400 V Controller

Technische Fragen und Probleme...

Re: 400 V Controller

von eMG » 17. Jan 2020, 06:50

Maverick123 hat geschrieben:
eMG hat geschrieben:.. ich hoff ich mach hier nicht zu viel Werbung.. und Elon mag uns noch..

unser neuestes Kind im Roadster Portfolio.. der NEUE 400V HVAC Controller
Wer einen defekten HVAC hat und "nen besseren Eberspächer" braucht.. merkt das anhand der "Lade- & Wegfahrsperre":

ID: 276 Data: 0x00080000 -> Power Train Problem Service Required oder
ID: 276 BSM: V_ESS too low at end of precharge

VG eMG
Is there any more information about this upgraded unit? Is it available in Right hand drive? Are there any users? has anyone had any issues?

Gibt es weitere Informationen zu dieser aktualisierten Einheit? Ist es im Rechtslenker verfügbar? Gibt es irgendwelche Benutzer? Hat jemand irgendwelche Probleme gehabt?


Hi Maverick123,

nachdem wir hier internationales Publikum haben in Deutsch und Englisch:

DE:
defekte Eberspächer HVAC hatten wir schon sehr oft, insbesondere die letzten 2 Jahre.
die neu entwickelte Version von uns hat folgende Vorteile im Gegensatz zur original Tesla (Eberspächer) Version:

interne separate Vorladung (Precharge)
-> damit bleibt das Fahrzeug immer fahrbereit, egal ob mit oder ohne Heizung
-> falls wirklich mal die PTC Heizung ausfällt, ist garantiert, dass man trotzdem fahren und laden kann.
Lichtleiter anstelle der LED im Gehäuse
-> bekannte Probleme des HVAC sind "BSM Isolation Fault" nach dem Waschen des Fahrzeugs
-> unsere neue Version hat einen Lichtleiter Anschluss und ist elektrisch vom Gehäuse getrennt
neue Leistungshalbleiter in SMD Technologie
-> die neuen Leistungshalbleiter sind alle auf der Platine (PCB) integriert, kein Risiko von Isolationsfehlern zum Gehäuse
-> die Halbleiter haben wesentlich bessere elektrische und thermische Eigenschaften
Links-/Rechtslenker kompatibel
-> die Unterschiede Links-/Rechtslenker liegen lediglich in der Fahrzeugposition / Haltebügel
-> der neue HVAC passt für beide Versionen (LHD,RHD)
----------------------------------------------------------------------------------------------------

EN:
we had this issue of defective Eberspächer's HVAC very often, especially the last 2 years.
The newly developed version from us has the following advantages compared to the original Tesla (Eberspächer) version:

internal separated Precharge
-> this means that the vehicle is always ready to drive, regardless with or without PTC heating
-> if the PTC heater really fails, it is guaranteed that you can still drive and charge.
Light pipe instead of the LED in the housing
-> Known problems of the HVAC are "BSM Isolation Faults" after washing the vehicle
-> our new version has an optical fiber connection and is electrically separated from the housing
new power devices in SMT Technology
-> the new power semiconductors are all integrated on the circuit board (PCB), no risk of insulation faults to the housing
-> the semiconductors have much better electrical and thermal characteristics
Left / right hand drive compatible
-> the differences left- / right-hand drive are only in the vehicle position / bracket
-> the new HVAC fits both versions (LHD, RHD)

VG / Best Regards eMG
Dateianhänge
IMG_5939_TeslaRoadster_GST_HVAC_PCB_improved.jpg
 
Beiträge: 55
Registriert: 27. Aug 2015, 20:58
Land: Schweiz

Re: 400 V Controller

von warden_clyffe » 17. Jan 2020, 13:28

Hört sich ja generell gut an, aber gibt es die neuen Teile wirklich ?

Ich hab‘ ja von euch letztens „nur“ einen Reparierten wiederbekommen, obwohl ich dachte, daß ich bei dem Preis die neue Version kriege (...).

Wenn ja, werft doch mal einen Preis in die Runde bitte...
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 742
Registriert: 21. Feb 2014, 23:05
Land: Deutschland

Re: 400 V Controller

von eMG » 17. Jan 2020, 19:24

ja die gibts wirklich :-)
 
Beiträge: 55
Registriert: 27. Aug 2015, 20:58
Land: Schweiz

Re: 400 V Controller

von eMG » 17. Jan 2020, 19:38

sei mir nicht bös, aber die Entwicklungskosten waren fast doppelt so hoch als geplant.. steckt auch viel private Zeit drin, die muss erst mal wieder rein bevor wir "weiterverkaufen"

wir haben 20 Stück ab Lager
 
Beiträge: 55
Registriert: 27. Aug 2015, 20:58
Land: Schweiz

Re: 400 V Controller

von eMG » 17. Jan 2020, 19:56

Endkunden können bei uns seit Q3/2019 bestellen !
 
Beiträge: 55
Registriert: 27. Aug 2015, 20:58
Land: Schweiz

Re: 400 V Controller

von warden_clyffe » 18. Jan 2020, 18:53

eMG hat geschrieben:sei mir nicht bös, aber die Entwicklungskosten waren fast doppelt so hoch als geplant.. steckt auch viel private Zeit drin, die muss erst mal wieder rein bevor wir "weiterverkaufen"

wir haben 20 Stück ab Lager



Ach daher läuft der Hase, den "neue-Platine-Endverbraucher-Preis" durfte ich für eine Reparatur der alten Platine aber schon zahlen :cry: ?

Schade, daß ihr auf meine direkte Mail überhaupt nicht reagiert habt, denn ich war von einer neuen Platine ausgegangen. Die sind dann scheinbar nur für die feineren Herrschaften reserviert - schade, hätte eine gute Zusammenarbeit werden können.

Ich werde dann auch in Zukunft die originalen Controller reparieren, das geht nämlich weitaus günstiger.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 742
Registriert: 21. Feb 2014, 23:05
Land: Deutschland

Re: 400 V Controller

von Maverick123 » 24. Jan 2020, 10:32

Ich mache bei der Reparatur meines Controllers nur langsame Fortschritte, habe aber einige Fragen an diejenigen, die diese bereits repariert haben?

1) Welche SMD-Widerstände mit Spannung und Leistung werden zum Ersetzen verwendet?
2) Ich habe eine kleine Gruppe von SMD-Widerständen (um den MCP6031E) gefunden, die bei der Messung falsche Werte zu haben scheinen. Haben Sie einen Link zu Ersatzteilen?
3) Ich habe einen Riss am großen 64-Ohm-Widerstand gefunden. Ich versuche, einen geeigneten Ersatz zu finden, wenn Sie einen Link zu dem richtigen Wert, der richtigen Leistung usw. haben.
4) Ich habe das durchgebrannte Mosfet ersetzt, aber alleine hat es keinen Unterschied gemacht. Ich brauche Hilfe beim Testen des MCP6031E und einiger anderer großer Chips auf der Platine. Haben Sie Daten, die Sie teilen möchten? Testpunktwerte etc.

Hier sind ein paar Bilder.


I am making slow progress with my controller repair but i have some questions for those who have repaired these before?

1) What Voltage and wattage SMD resistors are used for replacement?
2) I have found a small group of SMD resistors (around the MCP6031E) that appear to be incorrect values when measured. do you have a link to replacements?
3) i have found a crack on the large 64ohm resistor. I am trying to find a suitable replacement if you have a link to the correct value, wattage etc.
4) ive replaced the blown Mosfet but alone it made no difference, i need help testing the MCP6031E and some of the other large chips on the board, do you have any data to share? Test point values etc.

here's some pics.
Dateianhänge
signal-attachment-2020-01-24-082219.jpeg
signal-attachment-2020-01-24-080407.jpeg
signal-attachment-2020-01-24-080340.jpeg
signal-attachment-2020-01-24-065518.jpeg
signal-attachment-2020-01-16-160104.jpeg
 
Beiträge: 4
Registriert: 14. Jan 2020, 19:26
Land: Deutschland

Re: 400 V Controller

von Toaster » 25. Jan 2020, 10:00

von der baugröße sieht der widerstand nach 2, max. 3 W belastbarkeit aus (musste so eine größe mal in meinem röhrenverstärker ersetzen). nimm doch einfach 5 W, dann liegst du auf der sicheren seite. platz wäre ja genug.

etwas komplizierter wäre es, wenn das durchbrennen des teils beabsichtigt wäre, um die restliche schaltung zu schützen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1409
Registriert: 30. Sep 2014, 08:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)
Land: Deutschland

Re: 400 V Controller

von Maverick123 » 29. Jan 2020, 06:10

signal-attachment-2020-01-24-080340.jpeg
I am trying to identify IC3 the small IGBT on the board that says 6Z9R on top. Does anyone have a link to a replacement? Id also like to locate IC4 too if anyone can help.
signal-attachment-2020-01-29-042707.jpeg


Thanks


Ich versuche, IC3 zu identifizieren, den kleinen IGBT auf der Platine, auf dem 6Z9R steht. Hat jemand einen Link zu einem Ersatz? Ich würde auch gerne IC4 finden, wenn jemand helfen kann.

Vielen Dank
 
Beiträge: 4
Registriert: 14. Jan 2020, 19:26
Land: Deutschland

Re: 400 V Controller

von Maverick123 » 30. Jan 2020, 12:49

for anyone playing along at home. IC3 is confirmed as MCP1402-EOT https://uk.farnell.com/microchip/mcp140 ... P1402T-EOT
 
Beiträge: 4
Registriert: 14. Jan 2020, 19:26
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Neticle [Bot] und 2 Gäste