400 V Controller

Technische Fragen und Probleme...

Re: 400 V Controller

von warden_clyffe » 27. Jul 2018, 15:29

...Aktualisierung:

Antwort HEUTE (27.07.2018) von Eberspächer:


"...nach Prüfung müssen wir ihnen mitteilen das sie das Teil nur über Tesla selbst beschaffen können.
Die vertraglichen Vorgaben schließen einen andersweitigen Vertriebskanal aus."

:? :roll:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 602
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05

Re: 400 V Controller

von eMG » 28. Jul 2018, 12:49

Die Thematik um den 400V ist uns schon seit geraumer Zeit bekannt...

.. Ende August gibt es von GS Technology / crOhm eine verbesserte Version des 400V Controllers von Eberspächer.

Diese Version haben wir speziell für den Tesla Roadster NEU entwickelt und löst bekannte Probleme:

- verbessert die Problematik mit sporadischen Isolationsfehler (BSM Isolation Fault) bei Feuchtigkeit / nach Fahrzeugwäsche.
- Fahrzeug bleibt immer fahrbereit
- Lösung für folgende Fehlermeldung

ID: 276 Data: 0x00080000 -> Power Train Problem Service Required oder
ID: 276 BSM: V_ESS too low at end of precharge

-> sprich das Fahrzeug lässt sich mit diesem Fehler nicht starten / laden

voraussichtliche Preise Stand 07/2018:
- als AT Teil: 800€ (Rücksendung des defekten 400V Controllers)
- als neu Teil: 1300€
- als Full Service inkl. Einbau als AT Teil: 900€
- als Full Service inkl. Einbau NEU Teil: 1400€

VG eMG
Dateianhänge
2018072701_Tesla_Roadster_400V_HVAC_CTRLR.JPG
 
Beiträge: 33
Registriert: 27. Aug 2015, 21:58

Re: 400 V Controller

von Saftwerk » 28. Jul 2018, 13:00

Cool!
Saftwerk gefällt das.

Unten rechts steht 09/2018 also muss keiner hetzen.
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1922
Registriert: 26. Aug 2012, 19:27

Re: 400 V Controller

von eMG » 28. Jul 2018, 13:30

war dringend nötig.. wir hatten zu viele defekte 400V Controller in diesem Sommer..

man müsste den Eberspächern UK nachträglich auf die Finger klopfen..
..naja, jeder hat mal Anfängerfehler mit 400V gemacht.

Aktuell sind wir an der Bestellung für's 1. Fertigungslos: . -> Komplett neue Elektronik
Dafür mussten wir den PEM Lüfter Upgrade nochmals um 2 Monate verschieben.

Aber man muss sich entscheiden.. was ist wichtiger:
besser den alten PEM Lüfter halt lieber nochmals gegen den gleichen tauschen, als nicht heizen oder schlimmer NICHT fahren können.

VG eMG
 
Beiträge: 33
Registriert: 27. Aug 2015, 21:58

Re: 400 V Controller

von warden_clyffe » 28. Jul 2018, 14:45

...große Klasse, Jungs !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 602
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05

Re: 400 V Controller

von eMG » 4. Aug 2018, 17:21

.. ich hoff ich mach hier nicht zu viel Werbung.. und Elon mag uns noch..

unser neuestes Kind im Roadster Portfolio.. der NEUE 400V HVAC Controller
Wer einen defekten HVAC hat und "nen besseren Eberspächer" braucht.. merkt das anhand der "Lade- & Wegfahrsperre":

ID: 276 Data: 0x00080000 -> Power Train Problem Service Required oder
ID: 276 BSM: V_ESS too low at end of precharge

VG eMG
Dateianhänge
2018080402_GS_CROHM_Tesla_Roadster_HVAC_Controller.png
 
Beiträge: 33
Registriert: 27. Aug 2015, 21:58

Re: 400 V Controller

von philipp » 4. Aug 2018, 22:27

Kann es sein, das deshalb, meine 12V Batterie immer leer ist?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 374
Registriert: 6. Jun 2012, 15:26
Wohnort: Ermatingen

Re: 400 V Controller

von eMG » 6. Aug 2018, 22:40

der "400V Controller" ist für Heizung und Klima Lüfter zuständig.
heisst genaugenommen "HVAC Controller 400V PTC"

Das deshalb die 12V leer ist, ..eher nicht.. am neuen PEM Lüfter sind wir wieder dran.. HVAC ist ziemlich fertig.
Passt dann auch auf die Roadster "Einzellüfter" Version

PS: wie sieht die PEM Temperatur aus ?

VG eMG
 
Beiträge: 33
Registriert: 27. Aug 2015, 21:58

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast