Lösung für PEM Lüfter in Sicht

Technische Fragen und Probleme...

Re: Lösung für PEM Lüfter in Sicht

von Talkredius » 28. Dez 2011, 13:04

ManuaX hat geschrieben:kann man was machen das die länger halten?

Wartung ist nur 1 mal im jahr reicht das?

würde mich jetzt mal interesieren aber von Mainz bin ich gerade 80 km weg und dort ist laut Robin auch ein Service Station.

gruß ManuaX


Insgesamt gibt es 3 Problemzonen :

PEM Lüfter
PEM Kühlrippen
Motorlüfter

PEM Lüfter :

deutet sich durch die Fehlermeldung 1144 an z.B. auch beim Laden, die ersten Symptome sind, dass der Lüfter nicht mehr anläuft und/oder nicht mehr die volle Kühlleistung bringt und nur mit geringerer Drehzahl arbeitet. Gegen das nicht Anlaufen kann Schlagen unter die Plastikabdeckung hinten unten links helfen. Auf ebener Strecke und winterlichen Temperaturen kann man durchaus mit moderater Beschleunigung zwischen 80.. 90 km/h weiterfahren, dabei immer die PEM Temperatur im Auge behalten. Der PEM schützt sich selbst aber bei zu hoher Temperatur schaltet er ab und das Fahrzeug bleibt stehen. :o

Berg auf ist sehr kritisch, da ich auch bei sehr langsamer Geschwindigkeit hohe Ströme benötige => PEM wird schnell heiß => Auto bleibt stehen.

Berg ab würde ich versuchen auf das Regen zu verzichten und nur mit der mechanischen Bremse arbeiten, dann sollte man zumindestens vom Berg runterkommen.

PEM Kühlrippen :

ein eher schleichender Prozess, wo man auch noch lange Zeit weiterfahren kann.
Symptome : auch bei moderaten Temperaturen und moderater Fahrweise erreicht man beim PEM den ersten gelben, z.B. 10 -12 C° , 70 .. 80 km/h Landstraße, der PEM Lüfter läuft mit max. Drehzahl hat aber nur geringe Kühlwirkung
Unangenehm bei Berg auf, wenn man das Powerlimit (1.Gelber) erreicht hat, ein Anfahren ist dann nur sehr schwer möglich.


Motorlüfter :

unkritischste Teil, einen direkten Ausfall hatte ich noch nicht, er wurde immer zusammen mit dem PEM Lüfter gewechselt.
Bei Ausfall kann mit moderater Geschwindigkeit und Beschleunigung weitergefahren werden, am besten Range Modus einschalten. Im Range Modus wird der Motorlüfter sowie so erst im letzen Moment vor dem erreichen des ersten Gelben eingeschaltet, um Energie zu sparen
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3622
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: Lösung für PEM Lüfter in Sicht

von Mischa » 28. Dez 2011, 13:48

Sehr gut, dann kommt ja bald Abhilfe. (Udo hat es heute morgen auch erwischt)

Bleibt das Thema mit dem übrig gebliebenen Stecker. im englischen Forum habe ich dieses Foto gesehen:
http://www.teslamotorsclub.com/attachme ... 1323539038

Da steht irgendetwas von Antenne, ich hab da keine. Habt Ihr eine Idee was das sein könnte?
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km / Derzeit 165Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Registriert: 3. Jul 2011, 18:17
Wohnort: Alpen, Niederrhein

Re: Lösung für PEM Lüfter in Sicht

von ManuaX » 1. Jan 2012, 22:31

wenn du Antenne sagst geht der Radio den noch?

gruß ManuaX
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 21. Dez 2011, 23:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889

Re: Lösung für PEM Lüfter in Sicht

von Talkredius » 1. Jan 2012, 23:08

die Radioantenne kann es nicht sein, die ist das Teil, was wie eine Dichtung aussieht und rund um die Windschutzscheibe rum geht.
Vielleicht eine Spurführungsantenne zum automatischen Einparken oder für die Remote Drive Control? :D
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3622
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: Lösung für PEM Lüfter in Sicht

von Mischa » 2. Jan 2012, 09:01

Talkredius hat geschrieben:Insgesamt gibt es 3 Problemzonen :

PEM Lüfter
PEM Kühlrippen
Motorlüfter
........



Super detaillierte Erfahrungen! Danke Talkredius, das Hilft mir beim Erkennen wie schlimm es meinen Beatmungskomponenten geht! :-)
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km / Derzeit 165Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Registriert: 3. Jul 2011, 18:17
Wohnort: Alpen, Niederrhein

Re: Lösung für PEM Lüfter in Sicht

von Mischa » 2. Jan 2012, 09:03

Talkredius hat geschrieben:die Radioantenne kann es nicht sein, die ist das Teil, was wie eine Dichtung aussieht und rund um die Windschutzscheibe rum geht.
Vielleicht eine Spurführungsantenne zum automatischen Einparken oder für die Remote Drive Control? :D



Fast :-)
Es Ist die Antenne für das Reifendruckkontrollsystem! (geht ja auch schon remote ;-)) Thread hierzu folgt demnächst
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km / Derzeit 165Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 723
Registriert: 3. Jul 2011, 18:17
Wohnort: Alpen, Niederrhein

Re: Lösung für PEM Lüfter in Sicht

von martin » 9. Jan 2012, 11:35

Tesla-Schnee.jpg
Tesla-Schnee.jpg (68.71 KiB) 862-mal betrachtet
Hallo zusammen,
wenn ich die Berichte hier lese habe ich fast den Eindruck, dass ich ein "aussergewöhliches" Exemplar erwischt habe.
Bis jetzt ca 10.000 km gefahren und bei der WAVE auch in den Schweizer Bergen im Schnee rumgeturnt - ohne irgendwelche Probleme bis jetzt - hoffentlich bleibt das auch so...Laden-fahren-laden-fahren...halt-hab vergessen - die Scheibenwaschanlage schon 2 X nachgefüllt ...
Muss denmächst zu TM nach München und will dann die neuen (wassergeschützen???) Blowers einbauen lassen - sinnvoll?????
Viele Grüsse
martin
Benutzeravatar
 
Beiträge: 354
Registriert: 14. Mai 2011, 18:39
Wohnort: Stuttgart

Re: Lösung für PEM Lüfter in Sicht

von Dragon » 10. Jan 2012, 08:16

Ich krieg das Ding am Donnerstag eingebaut. Maximal 2 Stunden soll es dauern.
Ausserdem wird die rosane Batteriekühlflüssigkeit gegen die Grünliche getauscht.
 
Beiträge: 105
Registriert: 9. Nov 2011, 08:49

Re: Lösung für PEM Lüfter in Sicht

von Eberhard » 10. Jan 2012, 16:13

Bekomme erst am kommenden Mittwoch, den 18.1. den Duallüfter eingebaut. Hoffentlich hält mein Roadster bis dahin noch durch!
Roadster 2.5 11/2010-6/2016 nach fast 170.000km abgegeben, Range 254/320km, P85+ 349.529 km Range 365/456km MX #460 am 8.8. storniert, da bei drivetesla 2.0 dabei
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5281
Registriert: 29. Mai 2011, 08:24

Re: Lösung für PEM Lüfter in Sicht

von Talkredius » 10. Jan 2012, 18:43

martin hat geschrieben:Muss denmächst zu TM nach München und will dann die neuen (wassergeschützen???) Blowers einbauen lassen - sinnvoll?????


unbedingt, IMHO ein absolutes Muss
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3622
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast