Seite 5 von 7

Re: Lösung beschlagene Scheinwerfer

BeitragVerfasst: 19. Apr 2012, 16:20
von Mischa
pvmike hat geschrieben:hast du Sie zum vollen Preis gekauft ?


Bei allem Verhandlungsgeschick, leider ja :|
Ich habe alles gegeben, aber im Endeffekt muss ich jetzt auf ein Hardtop verzichten und habe das Budget in die Scheinwerfer gesteckt. Ich hoffe das war die richtige Entscheidung.
Pingelig bleibe ich garantiert.
Beim Einschalten surren die Brenner deutlich, das auch wenn ich das Auto tagsüber aufschließe. Wie sieht das eigentlich mit dem "verschleiss" bei Xenon´s aus?
dauerndes ein/ausschalten, geht das auf die Lebensdauer?

Re: Lösung beschlagene Scheinwerfer

BeitragVerfasst: 25. Apr 2012, 07:41
von Tesla210
Hallo Leute,
ich weiss ja nicht ob jemand von euch schon die günstige Lösung entdeckt hat aber Tesla hat eine Atmungsaktive Membrane die an den Scheinwerfer montiert wird, habe die Membrane jetzt selber erst ne Woche drin und kann leiuder noch nichts dazu sagen ob es Funktioniert oder nicht da wir bisher noch kein Wirkliches schlimmes Wetter hatten.

Re: Lösung beschlagene Scheinwerfer

BeitragVerfasst: 25. Apr 2012, 11:44
von Tesla210
Sorry habe doch mal ein bischen geschaut dass die thema schon aufkam naja wenn es eh nicht funst :oops:

Re: Lösung beschlagene Scheinwerfer

BeitragVerfasst: 25. Apr 2012, 17:18
von Talkredius
Mischa hat geschrieben: Wie sieht das eigentlich mit dem "verschleiss" bei Xenon´s aus?
dauerndes ein/ausschalten, geht das auf die Lebensdauer?


Mein VW Passat, Baujahr 2002, 420.000 km, immer noch die ersten Xenon Leuchtmittel.

Wie hat es Tesla geschafft ohne Waschanlage eine Zulassung zu bekommen ?

Re: Lösung beschlagene Scheinwerfer

BeitragVerfasst: 27. Apr 2012, 13:44
von volker
Talkredius hat geschrieben:Wie hat es Tesla geschafft ohne Waschanlage eine Zulassung zu bekommen ?


Vermutlich durch Reduktion der Lichtleistung, wie oben erwähnt. Die Waschanlage soll die Scheibe sauber halten, das verringert Streulicht und somit die Blendung der anderen Verkehrsteilnehmer. Ist die Lichtleistung reduziert, ist auch eine potenzielle Blendung verringert.

Re: Lösung beschlagene Scheinwerfer

BeitragVerfasst: 28. Apr 2012, 17:46
von Thorsten
Seit dem Einbau der GoreTex Patches sind meine Scheinwerfer nicht mehr beschlagen. Auch heute beim Waschen nicht. Durch das kalte Wasser hatte ich bisher nach der Autowäsche immer beide Scheinwerfer vernebelt.

Ich hoffe, dass das in den kommenden Wochen so bleibt. Wenn ja, kann man das Problem aus meiner Sicht als behoben abhaken.

Grüße
Thorsten

Re: Lösung beschlagene Scheinwerfer

BeitragVerfasst: 28. Apr 2012, 19:10
von Dragon
Hoffentlich krieg ich die GoreTex Dinger auch. Heute bei 30 Grad Aussentemperatur sind die Scheinwerfer wieder total beschlagen, im Winter wars nicht so schlimm.
Die Xenon sind mir zu teuer.

Re: Lösung beschlagene Scheinwerfer

BeitragVerfasst: 1. Mai 2012, 00:28
von Wu Bi
volker hat geschrieben:
Talkredius hat geschrieben:Wie hat es Tesla geschafft ohne Waschanlage eine Zulassung zu bekommen ?


Vermutlich durch Reduktion der Lichtleistung, wie oben erwähnt. Die Waschanlage soll die Scheibe sauber halten, das verringert Streulicht und somit die Blendung der anderen Verkehrsteilnehmer. Ist die Lichtleistung reduziert, ist auch eine potenzielle Blendung verringert.


Ja, die Leistung wurde auf 25 Watt reduziert damit keine Waschanlage benötigt wird. Jemand hat auch gemeint, dass Sportwagen keine Waschanlage brauchen.

Re: Lösung beschlagene Scheinwerfer

BeitragVerfasst: 1. Mai 2012, 08:24
von Mischa
Wu Bi hat geschrieben:Ja, die Leistung wurde auf 25 Watt reduziert damit keine Waschanlage benötigt wird. Jemand hat auch gemeint, dass Sportwagen keine Waschanlage brauchen.


Wie justiert man die Leistungsreduzierung? beim einschalten kann mann für einen Moment erkennen das die Xenon Lampen erste heller sind und dann runtergeregelt werden.

Re: Lösung beschlagene Scheinwerfer

BeitragVerfasst: 1. Mai 2012, 09:12
von Thorsten
Hallo Mischa,

die kurzzeitig höhere Leistung nach dem Einschalten ist meiner Meinung nach für Xenon-Scheinwerfer normal (siehe auch Wikipedia unter http://de.wikipedia.org/wiki/Xenonlicht). Unser Audi macht das genauso.

Ich glaube nicht, dass Du auf die Leistung Einfluss nehmen kannst. Könntest Du diese höher stellen, würdest Du meiner Ansicht nach die Betriebserlaubnis verlieren.

Grüße
Thorsten