Bremsen

Technische Fragen und Probleme...

Bremsen

von warden_clyffe » 3. Jun 2018, 09:12

Hi,

hier wurde ja schon des Öfteren die nicht ganz optimale Bremsanlage des Roadsters diskuttiert (will ich jetzt nicht weiter führen, aber ich teile diese Meinung, speziell bei ambitionierter Fahrt.

Die optimalste Lösung ist natürlich, sein Auto zum Spezialisten (z.B. Komotec) zu bringen, die bauen dann Renntechnik ein.

Die originale Anlage ist aber generell schon eine Super- Anlage, so haben "unsere" Bremsscheiben schon einen mächtigen Durchmesser von 310mm, Sättel sind aus meiner Sicht sehr gute von AP- Racing, bzw. Brembo - Alles in Kombination mit einem ordentlichen Bremskraftverstärker und Stahlflexschläuchen.

Sind eure Scheiben noch ok, ihr seid aber der Meinung "...da geht noch was", baut zunächst andere Bremsbeläge ein, meine Empfehlung:
EBC Yellow Stuff (siehe Fred:https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=12&t=20785&p=501091)

Dann: Bremsflüssigkeit raus und wechseln gegen ATE DOT4 SL6 - und schwupps: Die Kalesche stoppt wieder 1A beim tritt auf den Stempel,
versprochen !!!

Gruß C
Benutzeravatar
 
Beiträge: 604
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste