PEM - Aktion

Technische Fragen und Probleme...

Re: PEM - Aktion

von Kuba » 25. Feb 2018, 11:12

warden_clyffe hat geschrieben:Hi Kurt, danke für deinen Tipp - ich muß dich enttäuschen, ist kein Kleber im Roadster, das waren mal Folien :shock:


Hab' echt schon überlegt: Wärmeleitpaste und die guten alten Glimmerscheiben (...kein Witz !) ?

Wo sind die Elektroniker hier ?


Kein Problem, mit dem Enttäuschen. ;) Ich dachte mir nur das sieht so aus wie Wärmeleitkleber.

Gruß

Kurt
S85D seit 10.Juni 2015
Mein Empfehlungslink: http://ts.la/kurt5409
 
Beiträge: 911
Registriert: 10. Mai 2014, 20:31

Re: PEM - Aktion

von dirk1976 » 27. Feb 2018, 08:14

Sieht gut aus! Ich hoffe die Filterfläche ist groß genug, damit noch genug Luft durchkommt, aber die Ansaugung von unten ist schon eigentlich verbesserungsfähig.
Wie lange haast Du denn Deinen Kleinen noch auf der Bühne stehen? Ich wäre am Sonntag in Arnsberg. Wenn das auch nicht dere näcste Weg ist, würde ich es mir gerne mal ansehen, bevor ich meinen 2.0 auseinandernehme...
Roadster Sport 2.0 electric blue VIN 116,
Model S P85 in dunkelblaumetallic, AP1, UHF, Dualcharger, ohne Glasdach, Tech, Air, überflüssige Kindersitze
Benutzeravatar
 
Beiträge: 87
Registriert: 9. Dez 2016, 12:15
Wohnort: Erftstadt

Re: PEM - Aktion

von Toaster » 27. Feb 2018, 09:02

ich werde über meine ansaugöffnungen einen damenstrumpf ziehen! dieser simple aber geniale tipp stammt von warden_clyffe selbst und sollte völlig ausreichend sein. :!:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1251
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: PEM - Aktion

von JeanSho » 27. Feb 2018, 09:07

Toaster hat geschrieben:ich werde über meine ansaugöffnungen einen damenstrumpf ziehen! dieser simple aber geniale tipp stammt von warden_clyffe selbst und sollte völlig ausreichend sein. :!:


Haben die SeC solche, oder muss man die mitbringen?
JeanSho
____________________________
"Tiger hol' ihn Dir!"
- Tesla Roadster (12.2011)
- BMW C Evolution (09.2014)
- Model S 85D (08.2015)
- Model 3 reserviert (31.03.2016)
- 2 Pedelecs (06.2016)
- Kumpan "1950" E-Roller (06.2017)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3281
Registriert: 10. Jan 2012, 00:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)

Re: PEM - Aktion

von Toaster » 27. Feb 2018, 13:26

um peinlichkeiten* zu vermeiden: frag deine frau/partnerin! sie hilft dir bestimmt weiter...


(* als ich in einem strumpf-shop mal nach sehr dünnen strümpfen/strumpfhosen in xxl zum schutz/überstülpen über meine biegewellen-wandler fragte, schauten sich die dortigen damen leicht schmunzeln an. ich konnte sie nur ganz schwer überzeugen, dass ich keine transe bin...)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1251
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: PEM - Aktion

von warden_clyffe » 27. Feb 2018, 20:02

mein Wägelchen wird wohl noch'ne Weile auf der Bühne stehen - ist mir a) zu arschkalt zum Roadsterfahren und b) habe ich noch nicht die finale Lösung für die Isolierungen.

Um ehrlich zu sein favorisiere ich zwar (alleine von der Wärmeleitfähigkeit her) zu Hanwind's Keramik- Lösung, allerdings sind die IGBT's auf den Platinen auch nicht ganz plan aufgelötet - da ist meines Erachtens ein Folgeschaden durch Risse oder so beinahe vorprogrammiert - außerdem würde die Wärme dann doch eher suboptimal abgeleitet, wenn der IGBT nicht wirklich plan aufliegt - eine Lösung wäre eine Montage der IGBT's unabhängig von den jeweiligen Platinen, diese dann mit Abstandhaltern darüber und den IGBT's mit freier Verdrahtung (?)
Dann hab' ich sogar ernsthaft in Erwägung gezogen, die Platinen mit den IGBT's planen zu lassen (wie damals, die guten alten Zylinderköpfe !), allerdings dürfte man da maximal ein paar 100'stel abschleifen ohne die Bauteile zu Beschädigen - eher ein Risiko - es müsste also eine alte, gern defekte Platine her, um das zu versuchen - die richtige Werkstatt hätte ich dafür an der Hand (die machen sonst italienische V8/V12 Stinker).

Ansonsten bin ich mit Ludicrous und Frank's Hilfe immernoch auf der Suche nach "flexibleren" Alternativen zu den Keramikplatten, hab' da auch schon Kontakt mit Leuten der mir geographisch ziemlich nahen Fa. SMA, mal seh'n was dabei rauskommt.

Hört sich Alles nach mächtig Arbeit an - isses wohl auch, aber ich will's in jedem Fall vernünftig machen, soll ja halten...

Zum Thema Lüfter und Filterbau: Ludicrous's 2.5'er Roady hat da schon sowas Ähnliches wie ich da grade bastele - haben das alle 2.5'er ?

Fotos bitte !!!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 568
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05

Re: PEM - Aktion

von DanielF » 27. Feb 2018, 23:55

Mal Erfahrungswerte mit Ersatz der Wärmeleitpaste-Gummi-Folie-Original

Mir ist eine Keramik gebrochen mit Folgeschaden Durchschlag (Eigenreparatur mit Elektroniker). Hab es dann von GS machen lassen (die nehmen ne Folie ca. 6W/mK und glasfaservestärkt. Diese ist auch wärmebeständiger als die originale Paste und etwas besser in der Wärmeleitfähigkeit als das Originalmaterial.
Glimmerscheiben werden nicht gehen da sie nicht zu befestigen sind. Die IGBTs sind nicht durch ihr Montageloch verschraubt sondern durch Klammern auf den Boards eingeklemmt. (Wer 100 Stück haben will... ich hab sie hier noch für TO-247plus liegen.... :/ )
Wärmeleitpaste sollte man lassen, da diese an den Rändern zu Durchschlägen führen kann. Allerdings besteht bei Keramiken (z.B. Rubalit, also Aluminium Oxid) das Problem mit nicht komplett plan aufliegenden IGBTs, die dann irgendwann den Hitzetod sterben.. hatte ich auch...
Im TMC gibt es dazu einen mittlerweile sehr ausführlichen Thread. Was man letztendlich als neue Isolierung nimmt und ob man es selber macht oder eher machen lässt ist eine Philosophiefrage... Ohne Werbung zu machen: GS in der Schweiz haben einen top Job gemacht (bei mir waren durch die vielen Durchschläge auch 2 Widerstände auf den Treiber Boards hinüber...). Da braucht es dann schon mehr Kenntnis in Elektronik und Messen um das zu finden...
 
Beiträge: 75
Registriert: 10. Sep 2015, 15:03
Wohnort: Neustadt an der Weinstrasse

Re: PEM - Aktion

von dirk1976 » 28. Feb 2018, 09:14

Hi Daniel,
also versteh ich das richtig? Die Aktion mit deinem PEM und dem Elektroniker habe ich ja nachlesen können. Das hat doch auch alles geklappt, wenn man mal von dem verpolten Stecker (oder so was in der Art) absieht. Die Keramik ist dann gebrochen und daraufhin hast du das ganze noch mal bei GS machen lassen?
Aus der PC Ecke kenne ich Wärmeleitpasten, die natürlich hervorragend keinere Lücken füllen können. Da die IGBTs nicht so plan aufliegen, wie man es gerne hätte, wären vielleicht Wärmepads ne Lösung? Hab da auch was im PC Bereich gefunden...
Abmessungen: 120x20x1mm
Wärmeleitfähigkeit: 7 W/mk
maximal zu überbrückender Luftspalt: 1 mm
elektrisch nicht leitfähig
Ob die Wärmeleitfähigkeit wirklich so hoch ist? Auf dem Papier liest es sich gut.

Ich werde mal den TMC Thread durchlesen :)

SG
Dirk

*edit* 7W/mK scheint so zu sein, wie die original verbaute - also keine Verbesserung
Zuletzt geändert von dirk1976 am 28. Feb 2018, 12:23, insgesamt 1-mal geändert.
Roadster Sport 2.0 electric blue VIN 116,
Model S P85 in dunkelblaumetallic, AP1, UHF, Dualcharger, ohne Glasdach, Tech, Air, überflüssige Kindersitze
Benutzeravatar
 
Beiträge: 87
Registriert: 9. Dez 2016, 12:15
Wohnort: Erftstadt

Re: PEM - Aktion

von Ludicrous » 28. Feb 2018, 10:47

Daniel weißt du wie dick die verwendete Folie von GS ist?
[size=85] Einen Tesla bestellen und dazu kostenloses, unlimitiertes Superchargen? Einfach über meinen Link bestellen http://ts.la/karin2744
Benutzeravatar
 
Beiträge: 88
Registriert: 25. Jul 2015, 19:38
Wohnort: Marburg

Re: PEM - Aktion

von Mar » 28. Feb 2018, 16:14

Wer spielt denn mit dem Gedanken das selbst zu machen?
Wieviele sind wir denn?
 
Beiträge: 128
Registriert: 13. Sep 2013, 09:01

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast