PEM - Aktion

Technische Fragen und Probleme...

Re: PEM - Aktion

von DucTom » 23. Apr 2018, 06:42

warden_clyffe hat geschrieben:
Schick' mir mal'ne PM mit deiner Teflonnummer wenn du magst, ich helfe dir weiter soweit ich kann...

Gruß C


Meine Telefonnummer hast Du! :roll:

Sind übrings alle drei Kondensatoren hinüber.
Der in der Mitte war geplatzt und bei den anderen beiden hat jeweils ein Bein die Funktion einer Schmelzsicherung übernommen.

Fotos folgen heute Abend.

Grüsse

Thomas
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6
Registriert: 20. Dez 2014, 23:00
Wohnort: Ganderkesee

Re: PEM - Aktion

von DucTom » 23. Apr 2018, 06:46

Toaster hat geschrieben:hallo thomas,

drücke die daumen! wäre nett, wenn du deine bezugsquelle(n) für die C´s mitteilen würdest.

holger


Wird gemacht. :shock:

Grüsse

Thomas
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6
Registriert: 20. Dez 2014, 23:00
Wohnort: Ganderkesee

Re: PEM - Aktion

von Toaster » 23. Apr 2018, 09:43

berücksichtige aber auch den hinweis von warden_clyffe! die von ihm angesprochenen C´s mit militärischer spezifikation wären wesentlich hochwertiger/strapazierfähiger. mit C´s für die unterhaltungselektronik und normale netzteile hält die freude wohl nicht so lange an...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1304
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: PEM - Aktion

von DucTom » 25. Apr 2018, 20:24

Hallo zusammen !
So nun geht es weiter, mit meiner Fotostory.
Ich habe im Laufe dieser Woche die PEM weiter zerlegt.
Auf Anraten von warden_clyffe, sollte ich die PEM komplett zerlegen, da ein Ausblasen nicht reichen würde.
Ich war fest davon überzeugt, es würde durch ausblasen mittels Industrie-Kompressor (nix Spielzeugkompressor) durch die Luftein- und Auslässe reichen!
Denkst Banane, siehe Bilder:
Wäre eine halbe Sache geworden ;-)
Dank an warden_clyffe für den Hinweis.

20180423_184310.jpg

20180423_184301.jpg

20180423_184258.jpg

20180423_184256.jpg

20180423_184232.jpg


Nach der Aktion bin ich mir sicher, dass mein Roadster keinen Meter mehr ohne ein vernünftiges Filterkonzept fährt.
Ich muss natürlich zugeben, dass ich in den letzten drei Jahren (45.000km) nur ab und zu mal den Lüfter gesäubert habe und seit zwei Jahren mit einem grobmaschigen Gitter um den Lüfter fahre.
Beim Aussaugen und Durchblasen des Ansaugtraktes habe ich bestimmt immer noch einiges in die sehr feinen Kühlrippen gedrückt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6
Registriert: 20. Dez 2014, 23:00
Wohnort: Ganderkesee

Re: PEM - Aktion

von Toaster » 25. Apr 2018, 20:40

ich habe meinem neuen lüfter edelstahlgitter mit ca. 1 mm maschenweite verpasst.
funzt einwandfrei. da kommt dann noch grobstaub durch aber das mit den vogelnestern im PEM hat sich wohl erledigt.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1304
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: PEM - Aktion

von DucTom » 25. Apr 2018, 20:51

Hier die weiteren Schritte:
Einige Dinge sind noch aufgetaucht, die es gilt zu beseitigen.

20180423_174310.jpg

Die Wärmeleitfolie hätte wohl nicht mehr lange ihren Dienst verrichtet !

20180423_174314.jpg


20180423_174320.jpg

Einen Überschlag gab es schon, der IGBT ist nicht defekt !
Er hat lediglich ein bisschen Material seitlich verloren.
Hatte wohl nur sehr kurz einen Schluss zum Kühlkörper.
Wird aber trotzdem getauscht, wegen der abgebröselten Kante, will mir meine neue Wärmeleitfolie nicht beschädigen.

20180423_182312.jpg

Auf den Kühlkörper ist auch ein bisschen Material aufgedampft. Habe ich aber wegpolieren können.

20180424_172204.jpg


Grüße
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6
Registriert: 20. Dez 2014, 23:00
Wohnort: Ganderkesee

Re: PEM - Aktion

von Ludicrous » 26. Apr 2018, 03:41

Kurzer Erfahrungsbericht nach Austausch der Wärmeleitfolie

2.000 km, davon viel Autobahn mit 160-180 km/h bei Außentemperatur > 25 Grad

Alles top
[size=85] Einen Tesla bestellen und dazu kostenloses, unlimitiertes Superchargen? Einfach über meinen Link bestellen http://ts.la/karin2744
Benutzeravatar
 
Beiträge: 98
Registriert: 25. Jul 2015, 19:38
Wohnort: Marburg

Re: PEM - Aktion

von Sucseeker » 18. Jun 2018, 12:27

Ludicrous hat geschrieben:Kurzer Erfahrungsbericht nach Austausch der Wärmeleitfolie

2.000 km, davon viel Autobahn mit 160-180 km/h bei Außentemperatur > 25 Grad

Alles top


Hat Frank doch Recht, dass Du ein wilder Heizer bist.... :D

Grüße SuCseeker
SIE:12/14 S85 Midnight-21"-AP1
ER:09/17 XP100D Midnight-20"-6-Sitzer-AP2
EX:03/15-09/16: 62tkm SP85D, 09/16-11/17 27tkm X90D
FOR FUN:02/12 Tesla Roadster - BMW C evolution - Nissan e-NV200 Evalia - Smart ED
PV46kWp / Tesla-PV-Speicher 85kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1863
Registriert: 27. Sep 2014, 21:46
Wohnort: Hessen

Re: PEM - Aktion

von warden_clyffe » 18. Jun 2018, 17:39

...hab' nie was Anderes behauptet :mrgreen:


Habe im Übrigen letzte Woche mal Zeit gehabt mal meinen selbst gebastelten Filterkasten zu Reinigen - der hält doch Einiges ab:
Dateianhänge
IMG_3183.jpg
IMG_3182.jpg
IMG_3181.jpg
Benutzeravatar
 
Beiträge: 604
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05

Re: PEM - Aktion

von warden_clyffe » 18. Jun 2018, 17:50

(Foto Nr.1 ist das Bodenblech)

Trotz all dem Dreck war thermisch weiterhin Alles im grünen Bereich - PEM wurde auch an den heißen Tagen auch bei strammer Fahrt nie wärmer als 47°, der Motor allerdings kurzfristig schonmal auf 118° - aber es waren ja auch 30° Außentemperatur. Hab' das auch nicht übertrieben weil ich ja noch 'ne Weile was von meinem Auto haben will - kann aber verdammt guten Gewissens sagen, daß der Umbau auf 1mm Keratherm- Folie taugt - wer das haben möchte und sich nicht selbst traut: Einfach 'ne PM schicken ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 604
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste