Bremsbeläge Tesla Roadster

Technische Fragen und Probleme...

Bremsbeläge Tesla Roadster

von Schrottix » 20. Feb 2018, 14:40

Ich hatte mit mal die Mühe gemacht und Alternativ Bremsbeläge gesucht:

Über folgende Nummer kann man auch einfach X-beliebige kaufen
WVA Nummer: 20323 für vorn
WVA Nummer: 20358 für hinten

Originalersatz Tesla Roadster
DP197/2 Blackstuff Bremsbeläge
optimierter Austauschbremsbelag vorn
http://www.ebc-brakes.de/start.php5?&pa ... /2#DP197/2
55,95 €

DP885/2 Blackstuff Bremsbeläge
optimierter Austauschbremsbelag Hinten
http://www.ebc-brakes.de/start.php5?&pa ... /2#DP885/2
52,04 €


High-End Lösung für schnelle Straßenfahrzeuge Tesla Roadster

DP4197/2R Yellowstuff Bremsbeläge vorn
http://www.ebc-brakes.de/start.php5?&pa ... #DP4197/2R
150,27 €

EBC DP4885/2R Yellowstuff Bremsbeläge hinten
http://www.ebc-brakes.de/start.php5?&pa ... #DP4885/2R
159,60 €

Grüße
Schrottix
Der Kopf ist rund damit die Gedanken die Richtung ändern können.
Roadster Sport gelb VIN 453, Roadster Sport weiss VIN 868,
Roadster Sport magma orange metallic VIN 991
https://www.tesla.com/referral/wilhelm8681
Benutzeravatar
 
Beiträge: 169
Registriert: 6. Jul 2014, 22:22
Wohnort: 71665 Vaihingen-Enz

Re: Bremsbeläge Tesla Roadster

von Saftwerk » 20. Feb 2018, 15:25

Herzlichen Dank!
Für Dich kommen nur die Yellowstuff in Frage. :-)

P.s.: Die Direktlinks funktionieren auf der Seite nicht.
Bitte in der Maske "Direktsuche nach EBC Art-Nr.:" die Bezeichnung z.B.:"DP197/2" eingeben.
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1906
Registriert: 26. Aug 2012, 19:27

Re: Bremsbeläge Tesla Roadster

von Schrottix » 20. Feb 2018, 16:54

Ne hab ganz andere Bremsen ( Komotec ).
Hatte die nur noch auf Lager und es hat jemand nach Scheiben gefragt.
Hab noch die Originalen Scheiben da und habe gerade eine Anfrage bei einem Scheibenhersteller gestellt.
Vieleicht haben wir da auch etwas Glück und die können mit den Maßen etwas anfangen.
In 2014 hatte ich bezahlt für
Original Scheiben hinten jeweils rund 335,-- Euro
Beläge Hinten 170,-- Euro
und Beläge vorn 170,-- Euro
Der Kopf ist rund damit die Gedanken die Richtung ändern können.
Roadster Sport gelb VIN 453, Roadster Sport weiss VIN 868,
Roadster Sport magma orange metallic VIN 991
https://www.tesla.com/referral/wilhelm8681
Benutzeravatar
 
Beiträge: 169
Registriert: 6. Jul 2014, 22:22
Wohnort: 71665 Vaihingen-Enz

Re: Bremsbeläge Tesla Roadster

von warden_clyffe » 21. Feb 2018, 10:02

...bleibt nur kurz zu erwähnen, daß die Yellowstuff keine KBA- Zulassung haben ;-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 569
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05

Re: Bremsbeläge Tesla Roadster

von DL1SCI » 22. Feb 2018, 08:31

Nachdem ich festgestellt hatte, dass ich leider ab Werk auf meinem ROC Roadster Bremsbeläge ohne Strassenzulassung hatte, bekam ich von meinem SeC diesen Tipp, Semi Rennbeläge mit E-Nummer:
https://www.sandtler24.de/ferodo-bremsb ... s1562.html
https://www.sandtler24.de/ferodo-bremsb ... s1560.html
 
Beiträge: 517
Registriert: 21. Jul 2012, 10:45
Wohnort: Sindelfingen

Re: Bremsbeläge Tesla Roadster

von dirk1976 » 22. Feb 2018, 09:32

Ist diese E-Nummer eigentlich Fahrzeuggebunden? Ich habe die Redstuff Beläge drauf, die wesentlich besser packen, als die originalen, die drauf waren. Die haben eine E-Nummer, sind aber eigentlich für Lotus...
Die Yellowstuff hatte ich auch gesehen, sind noch ne Kategorie über den Redstuff und da dachte ich, dass ich nicht flott genug unterwegs bin ;)
Roadster Sport 2.0 electric blue VIN 116,
Model S P85 in dunkelblaumetallic, AP1, UHF, Dualcharger, ohne Glasdach, Tech, Air, überflüssige Kindersitze
Benutzeravatar
 
Beiträge: 87
Registriert: 9. Dez 2016, 12:15
Wohnort: Erftstadt

Re: Bremsbeläge Tesla Roadster

von Schrottix » 22. Feb 2018, 10:16

Hab jetzt mal geschaut, auch die Yellowstuff haben eine Europäische Typengenehmigung.( Bild )
Roaster Bremsbelaege.jpg

Witzig ist das bei den Tesla Orginalteilen nichts drauf ist, weder auf Belägen noch Scheiben.

Wenn ich das richtig deute, und das was ich gegoogelt habe richtig ist, dürfen wir auch offiziell Yellowstuff fahren
Der Kopf ist rund damit die Gedanken die Richtung ändern können.
Roadster Sport gelb VIN 453, Roadster Sport weiss VIN 868,
Roadster Sport magma orange metallic VIN 991
https://www.tesla.com/referral/wilhelm8681
Benutzeravatar
 
Beiträge: 169
Registriert: 6. Jul 2014, 22:22
Wohnort: 71665 Vaihingen-Enz

Re: Bremsbeläge Tesla Roadster

von hatec1 » 22. Feb 2018, 10:18

warden_clyffe hat geschrieben:...bleibt nur kurz zu erwähnen, daß die Yellowstuff keine KBA- Zulassung haben ;-)


Die Serie Yellow Stuff von EBC hat seit 2017 eine offizielle Zulassung und darf im deutschen Strassenverkehr benutzt werden.

Ich habe die auf meinem letztem AMG verwendet und hatte mir die Zulassungsbescheinigung zusenden lassen.


MFG
ANdi
 
Beiträge: 2
Registriert: 27. Nov 2014, 10:35

Re: Bremsbeläge Tesla Roadster

von warden_clyffe » 22. Feb 2018, 12:40

...ich wollt' ja auch nur kurz drauf hingewiesen haben - fahre die seit fast drei Jahren auf meinem Roadster und war so auch letztes Jahr beim TÜV-Onkel, der hat mich nicht durchfallen lassen sondern nur belehrt ;-)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 569
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05

Re: Bremsbeläge Tesla Roadster

von tesla_72 » 10. Mär 2018, 17:20

EBC Blackstuff Ultimax Bremsbeläge
Bremsklötze, Bremsbeläge EBC Blackstuff

Der EBC Blackstuff ist ein Bremsstaub reduzierter Aramid Bremsbelag. Das bei diesem Belag verwendete Reibmaterial verhindert das Bremsenrubbeln und sorgt für eine dauerhaft hohe Bremswirkung. Eine gefräste Nut in der Belagmitte beugt Hitzebrüchen des Reibbelages vor. Eine einzigartige Pulverbeschichtung auf den Rückenplatten sorgt für eine lebenslange Widerstandsfähigkeit gegen Korrosion und beugt dem Eindringen
von Feuchtigkeit vor.

Der Reibwert des EBC Blackstuff Bremsbeläge beträgt 0.46. Der EBC Blackstuff ist mehr als ein normaler Bremsbelag!



Habe jetzt green Staff drauf




Bremsklötze, Bremsbeläge EBC Greenstuff

Die EBC Greenstuff Bremsbeläge sorgen für eine spürbare Verbesserung der Bremsleistung. Der Bremsbelag besteht aus einer Aramid Mischung und ist frei von aggressivem, schwarzen Bremsstaub. Der Arbeitsbereich der Bremsbeläge reicht bis 650 Grad C

Mit einem Reibwert von 0.55 bieten die EBC Greenstuff Bremsbeläge selbst bei kalter Bremsanlage sehr gute Eigenschaften und sind dadurch für den alltäglichen Einsatz auf öffentlichen Straßen bestens geeignet.


Red Staff

EBC Redstuff Keramik Sport Bremsbeläge - Hier im Shop .
Bremsklötze, Bremsbeläge EBC Redstuff Keramik

EBC Redstuff Bremsbeläge sind frei von aggressivem schwarzem Bremsstaub. Der Belag besteht aus einer Keramikmischung mit einem Reibwert von 0.5. Die Bremsleistung ist im Vergleich zu Serienbelägen deutlich verbessert. Die Redstuff Bremsklötze lassen sich bis zu einer Temperatur von 750°C effektiv einsetzen.


macht für mich keinen Sinn da die bremsen eh so gut wie nie auf Temp. kommen ( 40 kw regen. als Bremsleistung )


EBC Yellowstuff Bremsbeläge
Bremsklötze, Sport- und Renn- Bremsbeläge EBC Yellowstuff

Der EBC Yellowstuff Bremsbelag ist sowohl für die Straße, als auch für Rennen geeignet und verfügt selbst bei niedrigen Temperaturen über eine hervorragende Bremswirkung. Der Reibbelag basiert auf Aramid Fasern. Der Reibwert beträgt 0.60. Dies sorgt für exzellente Verzögerungswerte, auch bei kalter Bremse. Die Arbeitstemperatur reicht bis 900°C. Der Belag ist Bremsstaub reduziert und frei von aggressivem, schwarzem Staub.

http://www.ebc-sport-bremsen.de/
Roaderster von 10/2009 Nummer 72 von 250
 
Beiträge: 40
Registriert: 16. Jul 2017, 20:18


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste