Nochmal Reifen: "Zwischengrößen" ohne Eintragung zulässig?

Technische Fragen und Probleme...

Nochmal Reifen: "Zwischengrößen" ohne Eintragung zulässig?

von Toaster » 12. Mai 2017, 21:22

habe für meine reifen vorn die größen 175/55 und 195/55 im kfz-schein eingetragen. würde gern schmalere als meine jetzigen 195er montieren. da es aber nur sehr wenige interessante 175er gibt, dachte ich an 185er reifen. da gibts angebote ohne ende. muss ich diese größe nun extra eintragen lassen, oder können die ohne weiteres drauf, wenn geschwindigkeitindex und tragzahl passen? irgendwie würde doch eine extra eintragung keinen sinn machen, wenn sie sowieso ohne weiteres erteilt würde, also ne reine formsache ohne jegliche sinnhaftigkeit bedeutet.

immerhin darf man ja auch "langsamere" reifen ohne extra eintragung fahren. index H bis 210 km/h sind am roadster erlaubt, da er ja nur 201 km/h max. fährt. habe schon lage keinen W od. V-reifen mehr drauf...

holger
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1251
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)

Re: Nochmal Reifen: "Zwischengrößen" ohne Eintragung zulässi

von Franko30 » 21. Nov 2017, 12:28

Eine gute Frage!

Zumal beim (nicht Sport) Roadster ...537 meiner Frau im der Homologationsbescheinigung (EEC Certificate of Conformity) die 195er Reifen von vorne durchgestrichen sind. Beim CoC eines anderen (nicht Sport) Roadsters ...360 (das mir Tesla mal zum Vergleich gab) die 195er Reifen nicht durchgestrichen sind.

Ich weiß - nicht genau das gleiche Thema, aber verwandt.

Cheers

Frank
Model S 90D (Das Schiff 3) & Model X Signature P90D (The next big thing)
If you take any conservative position on a social or economic issue and boil away all the rhethoric, what you are left with is 'I got mine, screw you!'
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4040
Registriert: 21. Sep 2013, 22:29
Wohnort: Schwäbisch Hall

Re: Nochmal Reifen: "Zwischengrößen" ohne Eintragung zulässi

von pEAkfrEAk » 21. Nov 2017, 12:38

Die 185er müsstest du eintragen lassen. Jede Reifendimension, die nicht eingetragen ist muss von einer Prüforganisation (z.B. TÜV/Dekra/GTÜ) abgenommen werden. Klingt komisch, ist aber so :)
Model S 75D | EZ 11/2017 | Firmware 8.1 Build 2018.21.9
Pearl White mit Ultra White Seats , Glasdach, 21 Zoll Arachnid silber & Turbine grau, Premium- & Komfortpaket, AP2.5

Referral Code: http://ts.la/oli6149 | gratis Supercharger-Nutzung
Benutzeravatar
 
Beiträge: 849
Registriert: 28. Jul 2017, 08:24
Wohnort: Bremen

Re: Nochmal Reifen: "Zwischengrößen" ohne Eintragung zulässi

von tesla_72 » 30. Dez 2017, 18:41

ich würde 175 nehmen läst sich leichter lenken und er geht eh eher hinten weg wie vorne zumindest bei meinen 225 er
Roaderster von 10/2009 Nummer 72 von 250
 
Beiträge: 40
Registriert: 16. Jul 2017, 20:18

Re: Nochmal Reifen: "Zwischengrößen" ohne Eintragung zulässi

von Toaster » 31. Dez 2017, 11:58

175er habe ich ja jetzt drauf. günstig ungebrauchte advans von einem spezi bekommen.

will man "normale" 175er kaufen, wird es echt schwierig, da in unserer größe kaum angeboten oder nur welche mit grütz-bewertungen. 185er gibts dagegen etlche.

das mit dem leichter lenken kann ich nur bedingt bestätigen. ich hatte das auch erst gedacht als ich die 175er neu drauf hatte. aber das gute lenkgefühl war dem hohen reifendruck von 2,7 bar geschuldet, was deutlich zu viel über der empfehlung lag. bei 2,4 bar, die ich nun fahre (immer noch 0,5 bar über herstellerempfehlung) lenkt sichs wieder genau so leicht/schwer wie mit den alten 195ern von nexen.

alles nur ein frage des drucks. in eigener erfahrung bestätigt sich damit auch die physikalische regel, dass reibung von der fläche grundsätzlich unabhängig ist...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1251
Registriert: 30. Sep 2014, 09:51
Wohnort: "Kaputte Straßen-Land" (NRW)


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast