Tesla Roadster Leistungs-Tuning

Technische Fragen und Probleme...

Tesla Roadster Leistungs-Tuning

von plock » 30. Jul 2013, 08:10

Hallo,

da ich noch nichts weiter Sinnvolles dazu gefunden habe, frage ich mal hier: gibt es schon Berichte von Leuten, bzw. hat schon einer erfolgreich über Leistungs-Tuning beim Roadster berichtet? Darunter fällt für mich hauptsächlich: Manipulation der Firmware für z.B. eine höhere Höchstgeschwindigkeit oder eine noch höhere Beschleunigung, oder vielleicht das runterregeln von beidem um mehr Reichweite herauszuholen? Wäre über alle Infos in die grobe Richtung dankbar.

Grüße,

plock
 
Beiträge: 1708
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09
Land: Deutschland

Re: Tesla Roadster Leistungs-Tuning

von JeanSho » 30. Jul 2013, 10:34

Ohne Wasserkühlung im Motor und im PEM dürfte das nichts werden. Da überhitzen die Teile sonst so schnell, dass die Luftkühlung nicht mitkommt.
JeanSho
______________________
Tesla Roadster (12.2011)
BMW C Evolution (09.2014)
Model S P100DL (08.2019)
CT 3-Motor reserviert
Fiat 500e
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3376
Registriert: 10. Jan 2012, 00:07
Wohnort: 14959 Trebbin (ca. 30 km südlich von Berlin)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Roadster

Re: Tesla Roadster Leistungs-Tuning

von plock » 30. Jul 2013, 11:25

JeanSho hat geschrieben:Ohne Wasserkühlung im Motor und im PEM dürfte das nichts werden. Da überhitzen die Teile sonst so schnell, dass die Luftkühlung nicht mitkommt.


Danke für die Info!
 
Beiträge: 1708
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09
Land: Deutschland

Re: Tesla Roadster Leistungs-Tuning

von ManuaX » 30. Jul 2013, 23:22

plock hat geschrieben: oder vielleicht das runterregeln von beidem um mehr Reichweite herauszuholen? Wäre über alle Infos in die grobe Richtung dankbar.
plock


das kan man sich spaaren das nennt man range mod und vorausschaundes fahren zbw gezügelten das fuß frag doch mal eberhard unser Rangemaster...
der scahft mit nem neuen Tesla locker 500km ^,^ bei 105 Wh/ km kein problem ;-P

echtes tuning währe die besagte waserkühlung und ein neure akkupack mit höherer kapazität!

Mfg ManuaX
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 22. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889
Land: Deutschland

Re: Tesla Roadster Leistungs-Tuning

von plock » 31. Jul 2013, 08:23

ManuaX hat geschrieben:
plock hat geschrieben: oder vielleicht das runterregeln von beidem um mehr Reichweite herauszuholen? Wäre über alle Infos in die grobe Richtung dankbar.
plock


das kan man sich spaaren das nennt man range mod und vorausschaundes fahren zbw gezügelten das fuß frag doch mal eberhard unser Rangemaster...
der scahft mit nem neuen Tesla locker 500km ^,^ bei 105 Wh/ km kein problem ;-P

echtes tuning währe die besagte waserkühlung und ein neure akkupack mit höherer kapazität!

Mfg ManuaX


Ok, danke ;)
 
Beiträge: 1708
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09
Land: Deutschland


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste