12 V battery service required

Technische Fragen und Probleme...

Re: 12 V battery service required

von Saftwerk » 1. Feb 2016, 09:05

Immer wieder tauchen sehr vereinzelt solche Tesla-Manuals auf: Wo kommen die denn her??
Ich hätte erwartet, dass man das irgendwo im eigenen Account findet: www.teslamotors.com/de_DE/mytesla

Aber jetzt stelle ich gerade fest, dass auch die ehemals verfügbaren Files weg sind.
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2109
Registriert: 26. Aug 2012, 19:27
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Roadster

Re: 12 V battery service required

von warden_clyffe » 1. Feb 2016, 10:31

...ist im Prinzip NICHTS Anderes als das was ich gebaut habe, außerdem muß ich bei meiner Variante nicht die Sicherung ziehen.
Der im Manual beschriebene Pol (...wo die so elegant die Strippe ranfummeln...) geht direkt auf den Pluspol der 12V-Batterie,
die andere Klemme ist schnöde Masse. Das Kabel mit dem wasserdichten Stecker auf der einen, und zwei Kabelschuhen auf der
anderen Seite war beim Ladegerät schon dabei, wie gesagt, der CAN-Bus zickt auch nicht rum, das Ganze sieht bei mir so aus:
IMG_2231.jpg



IMG_2230.jpg
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 752
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05
Land: Deutschland

Re: 12 V battery service required

von Chris King » 1. Feb 2016, 10:35

Wieso muss man die Batterie überhaupt laden? Es hört sich für mich irgendwie sinnfrei an, ein E-Auto welches "täglich" an einem Ladekabel hängt zusätzlich noch mit einem 12 V Ladegerät zu laden. [emoji6]
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58
Land: Oesterreich

Re: 12 V battery service required

von warden_clyffe » 1. Feb 2016, 11:14

So wie ich das sehe wird die 12V- Batterie nur geladen wenn das Fahrzeug eingeschaltet ist, ansonsten arbeitet das gute Stück wie ein Puffer.
Da es sich um eine verhältnismäßig kleine Batterie handelt, wird diese entsprechend stark beansprucht.

Ich hatte mal eine KTM SuperDuke, wo man so wunderbar an die Batterie rankommt (Standlicht-Birnchen beim TR wechseln ist dagegen so einfach
wie den Kaffee rumrühren !), da hab' ich das auch gemacht - in den beiden Jahren vorher war im Frühjahr die Batterie am Ende, in den vier Folge-
jahren, also mit Ladeanschluß, mußte ich nie wieder die Batterie tauschen.

Aber abgesehen davon - soooo tragisch ist das Wechseln der 12V-Batt. beim Roadster nun auch wieder nicht, Voraussetzung ist ein passender Wagen-
heber, eine vernünftige 1/8" Knarre mit kurzer Verlängerung und 8'er bzw. 10'er Nuß, sowie einen Kreuzschlitzschraubenzieher - wer gleich noch den
ganzen Dreck aus der Frontschürze raus haben will, stellt sich noch'nen Industriesauger dazu...
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 752
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05
Land: Deutschland

Re: 12 V battery service required

von patrickCH » 1. Feb 2016, 11:20

warden_clyffe hat geschrieben:So wie ich das sehe wird die 12V- Batterie nur geladen wenn das Fahrzeug eingeschaltet ist


Die 12V Batterie wird auch über Nacht und ohne Verbindung zum Stromnetz aus der Hauptbatterie regelmässig aufgeladen. Ob das auch gilt, wenn das Fahrzeug komplett ausgeschaltet ist (über den Touchscreen) habe ich nicht getestet.
S85 am 31.3.14 übernommen. energie-gedanken.ch
Model 3 (LR-AWD 18" rot/schwarz) reserviert 31.3.16, bestellt 6.12.18, übernommen 26.2.19.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 471
Registriert: 12. Dez 2013, 01:52
Wohnort: Uster
Land: Schweiz

Re: 12 V battery service required

von Chris King » 1. Feb 2016, 12:06

Und warum dann das externe aufladen? Wenn der Lion Akku die 12 V Batterie speisen kann? Ich wollte mein C-Tek Ladegerät eigentlich einmotten. [emoji1]
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58
Land: Oesterreich

Re: 12 V battery service required

von warden_clyffe » 1. Feb 2016, 12:29

patrickCH hat geschrieben:
warden_clyffe hat geschrieben:So wie ich das sehe wird die 12V- Batterie nur geladen wenn das Fahrzeug eingeschaltet ist


Die 12V Batterie wird auch über Nacht und ohne Verbindung zum Stromnetz aus der Hauptbatterie regelmässig aufgeladen. Ob das auch gilt, wenn das Fahrzeug komplett ausgeschaltet ist (über den Touchscreen) habe ich nicht getestet.


Bei meinem Auto liegt an der 12V- Batterie nur Ladespannung an wenn das Fahrzeug entriegelt und der TouchScreen-Monitor angeschaltet ist, wenn ich via ZV die Kiste absperre läuft noch ein Weilchen die Umwälzpumpe, wenn die ausschaltet ist auch die Zusatzspannung an der 12V-Batt. weg - mein Auto: 2.0 Bj.2009
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 752
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05
Land: Deutschland

Re: 12 V battery service required

von Beatbuzzer » 1. Feb 2016, 13:33

patrickCH hat geschrieben:Die 12V Batterie wird auch über Nacht und ohne Verbindung zum Stromnetz aus der Hauptbatterie regelmässig aufgeladen. Ob das auch gilt, wenn das Fahrzeug komplett ausgeschaltet ist (über den Touchscreen) habe ich nicht getestet.

Da hat wohl jemand wieder nicht gemerkt, dass es hier um den guten 'alten' Roadster geht ;)
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4481
Registriert: 7. Mai 2013, 12:33
Wohnort: Alfeld (Leine)
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: 12 V battery service required

von patrickCH » 1. Feb 2016, 13:40

Oh ja. Sorry!
S85 am 31.3.14 übernommen. energie-gedanken.ch
Model 3 (LR-AWD 18" rot/schwarz) reserviert 31.3.16, bestellt 6.12.18, übernommen 26.2.19.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 471
Registriert: 12. Dez 2013, 01:52
Wohnort: Uster
Land: Schweiz

Re: 12 V battery service required

von Chris King » 1. Feb 2016, 13:49

Oh nein schon wieder...[emoji85]
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58
Land: Oesterreich

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast