12 V battery service required

Technische Fragen und Probleme...

Re: 12 V battery service required

von Mischa » 15. Jul 2013, 10:24

wäre super wenn jemand von TM das kommentieren könnte.
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km / Derzeit 165Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 724
Registriert: 3. Jul 2011, 19:17
Wohnort: Alpen, Niederrhein
Land: Deutschland

Re: 12 V battery service required

von Steph65 » 16. Jul 2013, 19:13

Hallo.
Ich bin nächsten Montag im Service Center in Winterthur....
Werde mal nachfragen.
Muss eh noch meine Mängelliste vortragen :cry:
Nach 9000km schon tot. Tztztztz.
Die Crew (2 Mann) brauchen von 10h bis 15h....
Ohne waschen des Wagens...
Wollen die alles Demontieren???.?.

Folgendes könnte besser sein, meiner Meinung nach:
- Sitze (kein Seitenhalt)
- Scheinwerfer beschlagen, schlechtes Licht
- Heckdeckel entriegelt oftmals nur hinten links
- Heizung im Winter ungenügend (Fussraum)
- starkes untersteuern
- schlechte Bremsen
- Stoffdach vorne mittig ziehts rein
- Seitenschweller (Dreck)

.... Aber sonst macht's Spass :D
______________________________________________________________
Trip 292.4km - 4:30hrs - 43.31kWh Net Energy - 148Wh/km - 25.06.2014
Benutzeravatar
 
Beiträge: 36
Registriert: 29. Jan 2012, 12:34
Land: Schweiz

Re: 12 V battery service required

von Thorsten » 21. Jul 2013, 14:51

Meine 12V Batterie wurde am Freitag von Tesla im Rahmen der Garantie ausgetauscht. Dazu muss das rechte Vorderrad und die Radverkleidung ab.

Seitdem verrichtet der Roadster wieder ohne nervige Meldungen seinen Dienst.

Grüße
Thorsten
Gutschrift für 1.500 km kostenlose Supercharger-Nutzung bei Bestellung Deines Tesla Model S/X/3 mit einem Referral-Link des TFF Forums.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 4200
Registriert: 22. Apr 2011, 19:45
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: 12 V battery service required

von ManuaX » 21. Jul 2013, 22:48

Steph65 hat geschrieben:Folgendes könnte besser sein, meiner Meinung nach:
- Sitze (kein Seitenhalt) kann man beheben lassen zb. bessere sitze
- Scheinwerfer beschlagen, schlechtes Licht kann man beheben lassen zb. Xenon
- Heckdeckel entriegelt oftmals nur hinten links
- Heizung im Winter ungenügend (Fussraum) kann man selbst beheben
- starkes untersteuern
- schlechte Bremsen kann man beheben lassen zb. bessere stärkere bremsanlage zb bei Lotus fragen
- Stoffdach vorne mittig ziehts rein kann man selbst beheben
- Seitenschweller (Dreck)

gegen Steinschläge das Glaskoating aus Nürnberg!

.... Aber sonst macht's Spass :D


Mfg ManuaX
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 22. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889
Land: Deutschland

Re: 12 V battery service required

von Volker.Berlin » 22. Jul 2013, 09:57

ManuaX hat geschrieben:gegen Steinschläge das Glaskoating aus Nürnberg!

Kannst Du darauf etwas genauer eingehen? Hast Du einen Link oder sowas? Und warum ausgerechnet das und kein anderes?
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15616
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: 12 V battery service required

von Saftwerk » 22. Jul 2013, 16:15

Naja, ob's Steinschläge aushält kommt auf die Aufschlagenergie des Steins an...
UltraGlassCoating ist zur Zeit das Beste und hält länger (4 Jahre) als die Nanoversiegelung.
Es ist ein 2-Komponentenlack auf Siliziumbasis und wird klar und hart wie Glas.
Die Felgen kann man auch, hab ich aber nicht machen lassen.

Die Omas fliegen drauf: "Ihr Auto ist mit Abstand das schönste!" :oops:
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2127
Registriert: 26. Aug 2012, 19:27
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Roadster

Re: 12 V battery service required

von Volker.Berlin » 22. Jul 2013, 16:34

Saftwerk hat geschrieben:Die Omas fliegen drauf: "Ihr Auto ist mit Abstand das schönste!" :oops:

Ob das am Ultra Glas Coating liegt sei nochmal dahingestellt... ;-) Aber danke!
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15616
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: 12 V battery service required

von martin » 27. Jul 2013, 11:59

Hatte die Meldung auch - Batterie selbst getauscht.
Ganz schön versteckt das Teil - aber wie mike beschrieben hat mit geeignetem Werkzeug nicht allzu problematisch.
Wenn schon Blei dann was richtiges - ODYSSEY PC 310 siehe z.B. http://www.akkuonline.de/Hawker/Odyssey:::424_425.html. Aber aufpassen: die ODYSSEY -made in GB- ist (wie so manches in England) auch "verkehrt herum" + und - Pole auf der anderen Seite!
Hab die ausgebaute Batterie getestet - sie ist wirklich hinüber und das nach nur 2,5 Jahren......
EG
Martin
Dateianhänge
Batt-2.jpg
Batt-2.jpg (179.67 KiB) 830-mal betrachtet
Batt-1.jpg
Batt-1.jpg (109.88 KiB) 830-mal betrachtet
Benutzeravatar
 
Beiträge: 357
Registriert: 14. Mai 2011, 19:39
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland

Re: 12 V battery service required

von Mischa » 27. Jul 2013, 12:05

Hi Martin,

hat das Auto noch mal gemeckert? Radio-Sender-Speicher weg, o.ä.?
Warum ist dieser Akku was besonderes?

Gruss
Michael
TESLA Roadster - Meine bislang beste Automobilentscheidung
Bester Wert: 119Wh/km / Derzeit 165Wh/km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 724
Registriert: 3. Jul 2011, 19:17
Wohnort: Alpen, Niederrhein
Land: Deutschland

Re: 12 V battery service required

von Xaver » 27. Jul 2013, 14:50

Meine war schon nach 1 1/2 Jahren hinüber, war noch Garantie. Wurde durch Ranger
bei der jähröichen Wartung getauscht.
GadS Xaver
Jeder denkt an sich, nur ich denk an mich!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 297
Registriert: 22. Apr 2012, 21:21
Wohnort: 77736 Zell a.H.
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste