etwas Licht ins Dunkle...

Technische Fragen und Probleme...

etwas Licht ins Dunkle...

von warden_clyffe » 17. Jul 2019, 09:20

Ich hab' ja schonmal angedeutet, daß es einige Punkte im Service-Menü gibt, von denen man besser die Finger läßt, weiß aber, daß es bei Einigen trotzdem furchtbar kribbelt.
Und weil es immer wieder zu Nachfragen bezüglich des verwirrenden Angebotes an Abkürzungen das ESS betreffend kommt, hier ein paar Erklärungen:

APS - Auxiliary Power Supply - das ist die 12V Versorgung des Autos, kommt aus dem Fahrakku
BPS - Backup Power Supply - das betrifft die 12V Moped-Batterie im Radkasten
BMB - Battery Monitoring Board - davon gibt's pro Sheet 1 (im Fahrakku), die sind fürs balancierte Laden und zur Zell/Brick/Sheet-Überwachung nötig
BSM - Battery Safety Monitor - ist im Fahrakku, steuert die BMB's und speichert auch z.B. Kilometerstand etc.
CSB - Current Sensor Board - überprüft den Strom beim Laden und Fahren
CAC - Calculated Amp Hour Capacity - zeigt an, wieviel Kapazität der Fahrakku noch hat
DOD - Depht of Discharge - nur über Diagnosetool sichtbar bei tiefentladenem Fahrakku, also wollt ihr das eigentlich garned wissen ;)
ESS - Energy Storage System - der Fahrakku im Allgemeinen
HVAC - Heating, Venting, Air-Conditioning - Alles was Heizung, Lüftung und Klima betrifft, incl. dem berühmten 400V- Wandler
SOC - State of Charge - selbsterklärend
TVSH - Temperature Voltage Sensor Harness
Vbatt - Batteriespannung
Vess - Spannung hinter den Kontaktoren (im ESS)
VMS - Vehicle Management System - also euer eigentlicher Bordcomputer, hier sind alle Daten zum Fahrzeug gespeichert
Vbrick - Spannung eines einzelnen Bricks (9 pro Sheet)
VDS - Vehicle Display System - also euer lustiger kleiner Monitor :D

Und nochmal ganz wichtig, für die, die es noch nicht gewußt haben:

Das OTA (Over The Air) System, welches ursprünglich den TESLA- Technikern Fernzugriff auf eure Fahrzeuge gewährt hat, ist bereits seit 1,5 Jahren entgültig abgeschaltet, d.h. ihr erhaltet keine Updates mehr, es gibt keine Ferndiagnose mehr - und viel, viel wichtiger: Ihr kriegt keinen Anruf mehr von Tesla, wenn der Akku soweit runter ist, daß er sofort geladen werden muß, da müsst ihr unbedingt selbst drauf achten !
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 727
Registriert: 21. Feb 2014, 23:05
Land: Deutschland

Re: etwas Licht ins Dunkle...

von tesla_72 » 17. Jul 2019, 18:25

VDS - Vehicle Display System - also euer lustiger kleiner Monitor


ist das der Kleine Rote im Tacho da hätte ich gerne die Geschwindigkeit drin statt Die blöde Amperzahl (über dem Kilometerstand) dafür habe ich den "Drehzahlmesser" nur den Blöden Tacho kann doch keiner lesen


ich schaue schon immer vor Blitzern in die Mitte unten Gibt dann schöner Profil Bilder :lol:
Roaderster von 10/2009 Nummer 72 von 250
 
Beiträge: 72
Registriert: 16. Jul 2017, 19:18
Land: Deutschland

Re: etwas Licht ins Dunkle...

von Andy » 17. Jul 2019, 19:40

Man kann im OVMS eine Änderung der Anzeige vornehmen, so dass einem die aktuelle Geschwindigkeit statt der Amperezahl angezeigt wird. Kann dir leider im nicht Detail erklären wie das geht. Rechts unten Settings, dann Control und weiter weiß ich nicht mehr.
Danke, warden_clyffe, für die Übersicht!
Familienflotte:
Model S 85 seit 11/13 192 tkm, Roadster 2.5 seit 06/16 mit jetzt insgesamt 192 tkm, Model 3 LR AWD seit 03/19 20 tkm
Benutzeravatar
 
Beiträge: 971
Registriert: 29. Jan 2013, 09:47
Land: Deutschland

Re: etwas Licht ins Dunkle...

von warden_clyffe » 18. Jul 2019, 07:27

Andy hat geschrieben:Man kann im OVMS eine Änderung der Anzeige vornehmen, so dass einem die aktuelle Geschwindigkeit statt der Amperezahl angezeigt wird. Kann dir leider im nicht Detail erklären wie das geht. Rechts unten Settings, dann Control und weiter weiß ich nicht mehr.
Danke, warden_clyffe, für die Übersicht!


...das geht aber nur wenn man ein Tablet/Smartphone mit Android nutzt, nicht mit iOS
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 727
Registriert: 21. Feb 2014, 23:05
Land: Deutschland

Re: etwas Licht ins Dunkle...

von tesla_72 » 18. Jul 2019, 10:32

Danke um ovms wollte ich mich im Winter eh mal mit beschäftigen

Das 3 er ist ja WLAN fähig
Gibt es da codes das man zB laden anstellen kann über Netzwerk mit einem ras pi

Sprich wenn die pv arbeitet dann lädt er wenn nicht dann nicht ?
 
Beiträge: 72
Registriert: 16. Jul 2017, 19:18
Land: Deutschland

Re: etwas Licht ins Dunkle...

von Saftwerk » 30. Okt 2019, 09:21

tesla_72 hat geschrieben:ich schaue schon immer vor Blitzern in die Mitte unten Gibt dann schöner Profil Bilder :lol:

Haha, so eins habe ich auch mit 43 in der 30er Zone. (Laut Log bin ich nur 1 Sek. lang 43 gefahren.)

This car is far too quick. :D
Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat 2008 in einem Grundsatzurteil entschieden: Es gibt ein einklagbares Recht auf saubere Luft.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2067
Registriert: 26. Aug 2012, 18:27
Land: Deutschland

Re: etwas Licht ins Dunkle...

von DanielF » 1. Dez 2019, 09:54

Meines Wissens geht die Änderung der Ampere in KM Anzeige im über OVMS Setting nur bei den 2.5ern. Bei meinem 2.0 mit aktuellstem Softwarestand von Tesla geht es nicht.
PS: in dieser Software geht der Tempomat schon ab KM 30 und nicht wie vorher ab 50. Das war für mich der Hauptgrund mal im SEC vorbeizuschauen :)
Tesla Roadster 2.0 (2009) VIN 112 (#122 of 250 EU), Tesla Model S (85 kWh, AP1, late 2014), Model 3 Performance LR, pre Order 3 Powerwall, pre Order Tesla Roof
 
Beiträge: 103
Registriert: 10. Sep 2015, 14:03
Wohnort: Neustadt an der Weinstrasse
Land: Deutschland

Re: etwas Licht ins Dunkle...

von warden_clyffe » 1. Dez 2019, 19:41

@ Daniel F:

Sorry, mein Freund - absolut FALSCHER Wissensstand, weil 2.0 und 2.5 die identische SW haben, variieren nur in der Version ;)
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 727
Registriert: 21. Feb 2014, 23:05
Land: Deutschland


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste