USB am Blaupunkt Rome56E, Expertenfrage

Technische Fragen und Probleme...

USB am Blaupunkt Rome56E, Expertenfrage

von warden_clyffe » 17. Feb 2019, 12:05

Ich habe noch das originale 1-fach-DIN Blaupunkt Rome56E Navi- Radio in meinem Roadster.

Ist zwar nicht so der Brüller, aber ich lasse es drin weil original. Bei meinem Roadster war keine iPhone- Ladeschale eingebaut, sondern die etwas flachere Version und nur mit USB- Anschluß. hab' da jetzt einen iPod dran, kann aber über die SRC- Taste am Radio nicht auf die externe Audioquelle umschalten - allerdings funktioniert Audio über Bluetooth vom Handy - im Netz finde ich praktisch nichts Brauchbares darüber - braucht man evtl. noch irgendwas zusätzlich ?
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 686
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05
Land: Deutschland

Re: USB am Blaupunkt Rome56E, Expertenfrage

von tesla_72 » 5. Mär 2019, 04:10

Hi
da das Radio nur BT version 1.2 hat, könnte ich mir vorstellen das das BT sich nicht so toll anhört

hier kannst du ab Seite 12 lesen wie du das abspielen hinbekommst

dl.jehandleiding.nl/new/external_light.php?id=3631951&RDM=52581&brand=BLAUPUNKT&ref=TRAVELPILOT+ROME+EUROPE+NAV56E&real_ref=TRAVELPILOT+ROME+EUROPE+NAV56E&real_ref_top=TRAVELPILOT+ROME+EUROPE+NAV56E&langueM=&key=ec1bde3dd51c2ccce6da9ea9db73260a&security=e95053d370843abcb59124f2206abf62&host=d.manualretriever.com&errorURL=http%3A%2F%2Fd.manualretriever.com%2Flect.php%3FID%3D3631951%26lg%3DD%26h%3Dd41d8cd98f00b204e9800998ecf8427e%26src%3D15&n1=1992&n2=4046&res=6232&modeSC=M


wichtig nehme ich an ist, dass du dich an die
Vorgaben der cd/mp3 Erstellung hältst

seite 40

Wie müssen MP3-CDs beschaffen
sein?
Das Gerät kann nur MP3-CDs kor-
rekt abspielen und anzeigen, die die
folgenden Merkmale aufweisen:
• auf der CD-ROM dürfen nur MP3-
Dateien sowie Ordner sein, aber
keine anderen Dateien, auch kei-
ne CD-Audio-Dateien
• CD-Format: ISO 9660 (Level 1
oder 2) oder Joliet
Bitrate: max. 320 kBit/s
• Datei-Endung: muss „.MP3” lau-
ten (meine endung ist .mp3 auf dem Rechner )
• ID3-Tags: Version 1 oder 2
• Ordner: max. 252 pro CD
Anzahl der MP3-Dateien: max.
255 pro Ordner

• Dateinamen:
• keine Umlaute
• keine Sonderzeichen
• max. 32 Zeichen werden im
Display dargestellt

Des weiten muss der Usbstick fta32 formatiert sein
und ich gehe davon aus das er nicht größer 4 gb sein darf
zum formatieren würde ich dir
https://www.chip.de/downloads/HP-USB-Di ... 18669.html
empfehlen

das alles würde ich mir an deiner stelle gar nicht antun, dass ist einfach zu alt das Telefonbuch zu bedien ist auch unmöglich ich habe es 2 mal gelesen bis ich das mit der cd auswahl geschnallt habe und bei dem Buchstaben s müsste man auf cd7 vom cd wechsler wechseln und sich durch 20 Namen scrollen

https://www.blaupunkt.de/fileadmin/user ... _BA_DE.pdf

seite 11

lange rede kurzer Sinn
würde dir einen fm transmittierter empfehlen

so was sollte dein Problem lösen

https://www.pearl.de/a-ZX1720-1521.shtml

dab+ , Integrierter MP3-Player: spielt Musik von microSD(HC/XC)-Karte bis 64 GB (bitte dazu bestellen) ,

Bluetooth 4.2 für kabellose Musik-Übertragung von Smartphone und Bluetooth-fähigen Audiogeräten, bis zu 10 m Reichweite
Integriertes Mikrofon für Freisprech-Funktion: für sicheres freihändiges Telefonieren
Unterstützte Profile: A2DP, HFP, AVRCP

ehrlich ich glaube damit fährst du besser ;-)

damit ist das Radio im Prinzip nur noch ein Verstärker

übrigens hatte meiner leider nicht mehr das original drin (ich musste es nach kaufen hat bei ebay 31,61 gekostet ) Habe es aber nicht eingebaut daher kann ich es hier nicht testen
Roaderster von 10/2009 Nummer 72 von 250
 
Beiträge: 64
Registriert: 16. Jul 2017, 20:18
Land: Deutschland

Re: USB am Blaupunkt Rome56E, Expertenfrage

von tesla_72 » 5. Mär 2019, 13:22

wenn dir BT qualität reicht

ich habe mir ein altes Tablet fertig gemacht mit Android 4.2 8" und Magnethalter

mein jetziges radio hat BT ver 3


kurz gesagt ist super

da es dort Verbindungsprobs gab musste ich etwas tricksen (tab verbindet sich nur wenn BT am tab gerade neu gestartet wurde ansonsten wird das Radio mit bt 3.0 nicht erkannt )

ich habe das so umgesetzt

no lock app (ich will nicht immer über den Bildschirm streichen zum entsperren )

dann in experten einnstellungen
display beim laden aktiv

dann mit BT auto und conect winamp starten (winamp ohne gui starten ) mit auto bt wenn strom aus bt aus wenn strom an bt an (Tab am Zigarettenanzünder angeschlossen mit Magnet Ladekabel)

Display auf 15 sec Ruhemodus

das hat den Vorteil du kannst Navi nutzen auf 8" Display (ich Here)
Navi ansagen wird winapp leise gestellt (default 50%)
winamp ist in der Lage alle Titel gleich laut abzuspielen
winamp kann man einstellen das es nur über externe Lautsprecher ausgibt und dann die Musik stoppt wenn keine verfügbar

du kannst Apps wie next Plug nutzen
mit conect and play kannst du wahrscheinlich auch Hotspot wlan bei auf einen anderen handy anmachen so das du beim Navi auch aktuelle Verkehrsinfos bekommst
das gleiche gilt für Blitzer.de

da die BT Koppler rei nur vom Tablet ausgeht würde ich fast sagen müsste auch mit 1.2 gehen

wenn du die BT Lösung umsetzen willst schreibe mir eine pn dann probieren wir das erst mal aus

keiner Nachtrag

auto kopplung geht scheinbar erst ab 4.1

Version 4.1: Jedes Gerät kann als Peripherie oder Hub dienen. So wird etwa eine Smartwatch Daten von einem Pulsfrequenzmesser empfangen. Außerdem ist die Verbindungskontrolle neu geregelt. Damit lässt sich eine abgebrochene Verbindung wieder aufbauen, sobald die Geräte erneut in Funkkontakt stehen. Dank IPv6-Unterstützung ist Bluetooth 4.1 auf das Internet der Dinge (IoT) vorbereitet.
https://www.pcwelt.de/a/geraete-ueber-b ... en,3051531
Roaderster von 10/2009 Nummer 72 von 250
 
Beiträge: 64
Registriert: 16. Jul 2017, 20:18
Land: Deutschland

Re: USB am Blaupunkt Rome56E, Expertenfrage

von warden_clyffe » 5. Mär 2019, 16:16

Danke dir ;-)

Zum Glück hatte ich noch ein zweites Rome56E zum Testen mit externem Netzteil...

Da der Bluetooth-Adapter, wo auch der USB- Anschluß rauskommt, keine brauchbare Ladespannung für iPod/iPhone bringt, empfiehlt sich entweder ein Ladestecker in die 12-Buchse (Zigarettenanzünder) oder das USB-Kabel unterm Dashboard rausziehen und ein extra Ladeteil da irgendwo einbauen, welches z.B. von den Aux-12V vom Switchpack hinter dem Instrumententräger gespeist wird. Ich kann in jedem Fall via Bluetooth dann von einem iPhone 3GS/4/4S/5/5S streamen, denn diese dinger passen allesamt wunderbar in die Halterung der Mittelkonsole. Auto-Koppeln geht nicht, macht aber nix weil nervt eh nur ;-)

Ansonsten hör' ich im Roadster sowieso selten Musik, es soll halt original sein...
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 686
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05
Land: Deutschland

Re: USB am Blaupunkt Rome56E, Expertenfrage

von tesla_72 » 5. Mär 2019, 16:57

dann hast du aber immer noch kein brauchbares Navi oder ?
oder gibts das noch in Papierform
Roaderster von 10/2009 Nummer 72 von 250
 
Beiträge: 64
Registriert: 16. Jul 2017, 20:18
Land: Deutschland

Re: USB am Blaupunkt Rome56E, Expertenfrage

von warden_clyffe » 7. Mär 2019, 19:58

...um ehrlich zu sein ist mir das Navi ziemlich schnuppe. Ich bewege meinen Roadster i.d.R. auf Pisten die ich kenne und notfalls geht das Blaupunkt ja schon ein bischen - wenn auch gewöhnungsbedürftig.

Mir geht's in erster Linie darum, meinen Roadster im Original zu belassen.

Bei meinem "alten" Roadster hatte ich ein zeitgenössisches Nakamichi-CD300 eingebaut, das war rein soundmäßig um Längen besser als das Blaupunkt ;)
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 686
Registriert: 22. Feb 2014, 00:05
Land: Deutschland


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast