Tesla Momente

Zufällige und geplante Treffen mit anderen Elektroautofahrern...

Re: Tesla Momente

von meckymesser » 16. Okt 2019, 09:21

Hi,

mein Tesla-Moment in 2 Teilen:

Teil 1:
Meine Frau hatte die Tesla-Karte zum "Notöffnen" unseres Model 3 verlegt und hatte Probleme das Fahrzeug mit dem Handy zu starten (anscheinend Bluetooth gehangen). Sie hat mich angerufen und ich habe es ihr von meiner App aus gestartet - trotz der ganzen Panik war das schon toll was so alles möglich ist mit dem Auto. Habe ihr dann auch gezeigt, wie sie das von Ihrer App selber starten kann.

Teil 2:
Ich habe gleich Abends noch (22 Uhr) in der Tesla App den Wunsch nach 2 neuen Key-Cards in einen Service Termin geschrieben. Am nächsten Morgen um 9 Uhr bekomme ich einen Tracking-Link von einer TNT-Sendung (Absender: TESLA) :D Kurz darauf ein freundlicher Anruf eines Mitarbeiters, ob alles so OK wäre... WAHNSINN ;) und heute früh haben wir die Key-Cards erhalten (nicht mal 2 Tage später!)

Ich bin super froh wie das abgelaufen ist, für mich war das ein perfekter Tesla-Moment, wenn ich so überlege, wie das wäre wenn man seinen Autoschlüssel vom Verbrenner verloren hätte....

Gruß, Jürgen
seit 18.02.2019 M☰P Schwarz FW: 2019.32.11.1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 58
Registriert: 25. Feb 2019, 09:26
Land: Deutschland

Re: Tesla Momente

von tesla3.de » 16. Okt 2019, 09:36

Mein Tesla-Moment war gestern beim Dellendoktor.
Ein total freundlicher und sympathischer Kollege, der allerdings noch voll und ganz in der alten Welt unterwegs ist.
Er wollte erst links neben dem Lenkrad die "Motorhaube" öffnen, ich hab ihm dann gezeigt, wo das beim Model 3 geht :)
Die zentimetergenaue Anzeige des Abstand hat ihn auch begeistert und die Tatsache, dass der Wagen nach dem Einsteigen sofort "an" ist.

Als ich das Auto abgeholt habe, hat er erwähnt dass sein Kollege und er das Fahrzeug faszinierend finden, woraufhin ich ihn gefragt habe, was genau ihn begeistert hat.
Er sagte dann, dass ihn die direkte Annahme der Beschleunigung überrascht hat und jetzt kommt es, mein M3P stand gerade auf Lässig :lol:
Natürlich habe ich ihn dann gleich auf den Beifahrersitz gepackt, den Sportmodus eingestellt und damit eine kleine Runde gedreht.
Den Rest könnt ihr euch ja denken, er war völlig baff und hat vor Begeisterung lachen müssen. Es war wohl eher ein erinnerungswürdiger Tesla-Moment für ihn, als für mich ;)
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 3693
Registriert: 28. Mär 2016, 21:52
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Momente

von ChargeMe » 16. Okt 2019, 11:21

den Agro-Kollegen (aber auch den Tesla-Liebhabern) kann man auch immer mal wieder einfach diese schöne Liebeserklärung an Tesla von The Oatmeal zeigen (wurde hier schon mal gepostet, allerdings 2014). Grosses Tennis :D

https://theoatmeal.com/comics/tesla_model_s

Bild

(edit: preview eingefügt)
2006 BMW X5 E53, der nächste wird ein Tesla
 
Beiträge: 27
Registriert: 6. Sep 2019, 12:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: Tesla Momente

von RomanPoe » 17. Okt 2019, 09:40

und heute mal ein richtig netter Teslamoment, wobei eigentlich war es ein EV Moment...

Beim Lidl wollte ich mir im Zuge des Einkaufs ein paar % laden und die Säule erlaubt aber keinen Parallelbetrieb von AC / CCS /CHADEMO - war aber ein Leaf angesteckt und 2 Leute drinnen die am Smartphone gespielt haben.

Also daneben eingeparkt und freundlich gefragt wie lange sie denn noch brauchen, der Herr hat in sehr sehr schlechten Deutsch etwas von 20 Minuten gemurmelt, ich wollte schon wieder fahren und auf Ladung wie auf Einkauf einfach verzichten.

Völlig überraschend kann dann aber ein Gespräch zustande dass mir die ganzen Lebensgeschichte des Mannes und seiner Familie offenbarte.
In kurzen Worten, Kriegsflüchtling aus Syrien, vor 3 Jahren nach Österreich gekommen, hat sich als Hilfsarbeiter beim Winterdienst seine ersten Euro verdient und sich zum Bereichsleiter bei einer Reinungsfirma für 2 Wiener Bezirke hochgearbeitet.

Er hat 4 Söhne und 2 Töchter, alle arbeiten für den großen Traum ein Haus mit Garten zu kaufen - um für sich und seine Familie Mobilität zu ermöglichen hat er einen gebrauchten Leaf gekauft - seine Worte "Weil ich Familie, Kinder und Enkelkinder habe musste es ein EV sein, wir haben nur diese eine Welt und egal wo man lebt, man kann immer etwas beitragen"
Bin immer noch schwer beeindruckt, so mancher Mitbürger der es deutlich leichter im Leben hat könnte ganz viel von dieser Familie lernen...
Wer beim aufladen warten muss hat e-Mobilität nicht verstanden

Statt Gratis Kilometer geschenkt zu bekommen bitte hier die Natur unterstützen!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 162
Registriert: 17. Jul 2019, 07:53
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Momente

von Healey » 17. Okt 2019, 09:51

Ich kenne einen jungen Türken, Flüchtling der genauso denkt...sich aber noch kein Auto leisten kann. Die Familiengeschichte ist wohl ähnlich. Seine Verwandten leben dort wo Erdogan gerade wütet.
LGH
Model S85D seit 20.05.2015 und 152.000 km, 200 Wh/km über alles
Model 3 AWD, seit 22.03.2019 und 22.000 km, 160 Wh/km über alles
Cybertruck vorbestellt am 22.11.2019
http://ts.la/hermann8125
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 10516
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Tesla Momente

von krouebi » 17. Okt 2019, 15:43

Hi,

gerade in diesen Brexit/Brstay-Tagen: Heute Vormittag von Luxemburg nach Belgien zum Chiropraktor gefahren - 1 Grenzüberschritt = kein Problem.

Auf der Rückfahrt gab's dann eine unerwartete Umleitung, so das wir von Belgien über Frankreich nach Luxemburg fahren müssten - insgesamt VIER Grenzüberschritte = kein Problem :mrgreen: .

Die Rückfahrt führte dann durch Bascharage, an die lokale Niederlassung von GM-Tochterfirma Delphi vorbei.

Und was steht da u.A. auf den Chef-Parkplatz: ein nettes schwarzes M­­­­3 :D
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2796
Registriert: 4. Jul 2016, 19:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Tesla Momente

von Earlian » 23. Okt 2019, 20:09

Mein heutiger Tesla Moment:

Ich fahre unter Zeitdruck im Berufsverkehr, als ich an der einzigen öffentlichen Ladesäule ein weiteres Model 3 entdecke und bemerke, dass die Lichter angehen und der Wagen gleich abfahren wird. Da weitere Autos hinter mir sind, koste ich dies aus, bremse ab und lasse eine Mega Lücke, damit der schicke Stromer rausfahren kann. Ich weiß nicht, wer von uns beiden unbekannterweise breiter gegrinst hat, aber das war ein toller Moment! Ich freue mich noch immer über jeden, weil man ob der schlechten Presse irgendwie auch Aufsässiger ist. :-)

Und zudem durfte ich so meinem Model für ein paar Straßen hinterherfahren.

In größeren Städten passiert sowas vermutlich nicht mehr. Aber hier, wo ich 4 Jahre der einzige Tesla Fahrer war, ist das schon was sehr sehr schönes.
Tesla Model 3 LR AWD, AHK, FSD, HW3 ab 07/19 (Model S70 D 06/15-06/19)
1500 km Supercharging bei Bestellung Deines Tesla
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2748
Registriert: 19. Apr 2014, 14:42
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Momente

von Orakis » 24. Okt 2019, 20:02

Mein Telsa Moment heute morgen war in der Presse, das Tesla überraschend schwarze Zahlen schreibt.
Nachdem meine Kollegen mal wieder vor paar Wochen meinten Tesla ist pleite.
Hab ich doch innerlich gut abgefeiert.
Beste Grüße
Orakis

Sonne und Wind sind mein Antrieb für die Zukunft unserer Kinder.

Sausewind Model S P85 ohne AP in Silber
Benutzeravatar
 
Beiträge: 217
Registriert: 12. Jan 2016, 13:14
Wohnort: Landkreis Celle
Land: Deutschland

Re: Tesla Momente

von Kumasasa » 24. Okt 2019, 20:28

Mein Tesla-Moment war heute beim Montieren der Winterräder.
Es war erste Tesla, der je in der Werkstatt hier im Ort verarztet wurde.

Die Mechaniker begannen mit einem Handgerät die IDs der Reifendruckkontrollsensoren einzulesen.
Auf meine Frage "Warum?" kam die Antwort: Um dem Auto die Sensoren anzulernen.
Mein Einwand, dass das automatisch ginge und es nichts anzulernen gäbe, wurde mit einem Blick zwischen WTF und "der Laie will uns hier einen erzählen" quittiert.
Als nun alle vier Sensoren in das Handgerät eingelesen waren, kam die Frage wo denn der OBD-Port sei, um das Handgerät dort anzuschließen. "Hat keinen." Erneuter WTF-Blick.
Ein wenig widerwillig hat man mich dann fahren gelassen.
Habe dann später einen Screenshot mit der "An Ihrem Fahrzeug wurden neue Reifen erkannt"-Meldung an die Werkstatt gesendet, was auch dankend quittiert wurde.
Toyota Prius+ "Bixi" : 03/2015 -
Tesla Model 3 "Tess" AWD FSD HW:2.5 FW:2019.36.2.1 Nav:EU-2019.20 03/2019 -
Erhalte 1500 km freie Superchargernutzung bei Bestellung via https://ts.la/ivo64655
https://twitter.com/kumasasa_
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2993
Registriert: 26. Dez 2018, 12:11
Wohnort: Kürten
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Tesla Momente

von Hein Mück » 24. Okt 2019, 20:42

Kumasasa hat geschrieben:Mein Einwand, dass das automatisch ginge und es nichts anzulernen gäbe, wurde mit einem Blick zwischen WTF und "der Laie will uns hier einen erzählen" quittiert.

Bei der Qualifikation würde ich doch schnell mal die Radschrauben nachziehen. Es gibt nur noch wenig neuere PKW, die das nicht auf Knopfdruck machen.

Bye Thomas
Benutzeravatar
 
Beiträge: 873
Registriert: 7. Apr 2016, 07:40
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes E-Auto

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste