Signal statt Whatsapp

Zufällige und geplante Treffen mit anderen Elektroautofahrern...

Signal statt Whatsapp

von janbo » 18. Apr 2018, 12:18

Viele sind ja mittlerweile den Weg fort von Facebook gegangen...viele haben aber noch WhatsApp. Da WhatsApp aber Fratzenbuch ist, habe ich mich, sobald bekannt wurde, dass WhatsApp von denen gekauft wird, sofort abgemeldet.

Dabei bin ich auf Telegram, Threema und Signal gestossen und habe bei den letzten beiden auch einen Account. Nun ist es so, dass nicht alle so reagiert haben/reagieren werden wie ich.

Wie dem auch sei, Volker.Berlin und ich haben uns auf Signal "gefunden" und den Kanal "Tesla Fahrer" eröffnet. Eine Alternative zu WhatsApp ist also gegeben.
Lasst Euch gerne von Volker oder mir einladen. Kurze PN mit Handynummer von Euch und schon werden wir mehr.

Teilt diesen Thread gerne auf Facebook und in der WhatsApp Gruppe :lol:
S85D, 29.09.15 VIN 095xxx
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1267
Registriert: 1. Okt 2015, 11:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Signal statt Whatsapp

von Need » 18. Apr 2018, 12:33

wenn du kein facebook-account mehr hast, wo ist dann das Problem mit whatsapp?
die Daten können nichtmehr gekoppelt werden und dein Profil gibt ja keine infos her.
ModelS P85+und immer am GRINSEN
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1564
Registriert: 24. Sep 2017, 21:17
Land: Deutschland

Re: Signal statt Whatsapp

von janbo » 18. Apr 2018, 12:36

Alleine das alle meine Kontakte dann plötzlich bei Fratze sind ist für mich Grund genug
S85D, 29.09.15 VIN 095xxx
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1267
Registriert: 1. Okt 2015, 11:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Signal statt Whatsapp

von kbrandes » 18. Apr 2018, 12:43

Need hat geschrieben:wenn du kein facebook-account mehr hast, wo ist dann das Problem mit whatsapp?
die Daten können nichtmehr gekoppelt werden und dein Profil gibt ja keine infos her.


Du hattest vielleicht einen Facebook Account? Dann ist die Verknüpfung bis in alle Zukunft gegeben. Facebook vergisst nichts.

Du hattest keinen Facebook Account?
Dann Google mal nach Facebook Shadow Profile

[emoji15]

https://www.theverge.com/2018/4/11/1722 ... ta-privacy
 
Beiträge: 1049
Registriert: 18. Feb 2014, 20:15
Wohnort: Hamburg
Land: Deutschland

Re: Signal statt Whatsapp

von Volker.Berlin » 18. Apr 2018, 12:47

Need hat geschrieben:die Daten können nichtmehr gekoppelt werden und dein Profil gibt ja keine infos her.

Glaubst Du das wirklich? Ich habe weder Facebook noch WhatsApp jemals genutzt, trotzdem bin ich 100% sicher, dass Facebook ein Profil von mir hat. Dazu genügen doch die ganzen Facebook-Nutzer, die mich in ihren Kontakten haben... und daraus lässt sich auch schon eine Menge ableiten. Bei WhatsApp fallen zudem noch Metadaten an, bei denen vollkommen unklar ist, wie damit umgegangen wird. Bei Signal (und praktisch jedem anderen Messenger) fallen diese Daten zwar auch an, aber Signal kann mir glaubhaft machen, dass sie der "Datensparsamkeit" verpflichtet sind. Das heißt, die Daten werden nicht gehortet und verknüpft, sondern werden unwiderruflich gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden.
https://en.wikipedia.org/wiki/Signal_(software)#Metadata

Auch das Blog von Signal ist übrigens absolut lesenswert, für Techniker und Nichttechniker gleichermaßen. Man kann natürlich unterstellen, das sei alles nur Blendwerk, aber auf mich wirkt es so, als hätte das Team von Signal eine klare Vision, klare Werte und Maßstäbe, und große technische Kompetenz.
https://signal.org/blog/

Und Moxie Marlinspike scheint mir wesentlich vertrauenswürdiger als ein gewisser Herr Zuckerberg. Einfach mal googlen. :)
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15491
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Signal statt Whatsapp

von janbo » 18. Apr 2018, 12:48

Nun ja, dessen bin ich mir natürlich bewusst...aaaaaaber, ich muss da ja nicht auch noch Mitglied sein. Will dies hier auch gar nicht diskutieren oder bewerten.
Einfach nur auf eine andere Möglichkeit hinweisen (wir sind schon drei ;) )
S85D, 29.09.15 VIN 095xxx
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1267
Registriert: 1. Okt 2015, 11:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Signal statt Whatsapp

von douglasflyer » 18. Apr 2018, 13:45

janbo hat geschrieben:...(wir sind schon drei ;) )


...und jetzt vier! :mrgreen:
TESLA MS 75D Midnight 03/18 2020.4.1 AP2.5/NoA/FSD0.0 CCS 179 Wh/km
ZOE R90 Intense rot met. 41kWh seit 06/18
PV 9kWp seit 13.04.18 - 18.82MWh - 7.36T CO2 gespart + 3.4kWp geplant
1'500km freies Supercharging? -> http://ts.la/urs123
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1687
Registriert: 6. Okt 2017, 12:52
Wohnort: Hinterthurgau CH
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Signal statt Whatsapp

von Snuups » 18. Apr 2018, 13:51

Telegram ist recht populär geworden. Es gibt auch eine Desktop App.

Ich hab mal Signal installiert, sieht gut aus.
Zuletzt geändert von Snuups am 18. Apr 2018, 16:52, insgesamt 1-mal geändert.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 12/13 (2. Batterie, 2. DU) (Retrofit: Mittelkonsole, RDKS, Doppellader, LTE, CCS)
Cybertruck vorbestellt 22.11.19
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4438
Registriert: 17. Mär 2015, 21:55
Wohnort: CH Welschenrohr
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Signal statt Whatsapp

von Volker.Berlin » 18. Apr 2018, 13:53

Telegram stehe ich skeptisch gegenüber. Einfach mal googlen und sich selbst ein Bild machen.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15491
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: Signal statt Whatsapp

von janbo » 18. Apr 2018, 14:04

Signal geht auch auf dem Desktop
S85D, 29.09.15 VIN 095xxx
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1267
Registriert: 1. Okt 2015, 11:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast