Rimac Automobile

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: was haltet ihr eigentlich davon....

von agentsmith1612 » 30. Jan 2014, 21:11

Leto hat geschrieben:
agentsmith1612 hat geschrieben:Der Rimac ist auch aus dem Grund so teuer (um die 700.000 €) weil eigentlich alles am dem Auto eigen Entwicklung ist. Die Jungs dort bauen alles selber und kaufem nirgendwo schon fertige Teile. Selbst Motor, Regler Akku einfach alles bauen sie selber, auch weil es in dem Leistungsbereich nichts zu kaufen gab.

Bemerkenswert finde ich, dass sie LiFePO4 Zellen verwenden, obwohl diese ja eine eher mäßige Energiedichte haben. Aber nur diese Zellen halten die enrom hohen Ströme aus die bei dem Wagen nötig sind um die 800 kW Leistung abzurufen. Trotzdem wiegt der Wagen nur 1600 kg.
Aus fahrdynamischer Sicht ist durch die 4 einzelnen Motoren das Torque Vectoring etwas was ein Verbrenner Sportler niemals bieten können wird.


Ähm, mein RS5 hat torque vectoring (auch im Schubbetrieb, nicht nur unter Last) und der verbrennt eifrig. Das geht auch anders als mit 4 Motoren, aber nicht ohne Quattro :twisted:


Ich glaube das sind zwei unterschiedliche Systeme. Ich glaube nicht, dass ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor in einer Kurve mal eben so X Nm auf das vordere Außenrad geben kann und gleichzeitig weniger auf das Kurven innere Hinten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 49
Registriert: 26. Dez 2013, 12:28
Wohnort: Steinfurt
Land: Deutschland

Re: AW: was haltet ihr eigentlich davon....

von Leto » 30. Jan 2014, 21:28

agentsmith1612 hat geschrieben:
Leto hat geschrieben:
agentsmith1612 hat geschrieben:Der Rimac ist auch aus dem Grund so teuer (um die 700.000 €) weil eigentlich alles am dem Auto eigen Entwicklung ist. Die Jungs dort bauen alles selber und kaufem nirgendwo schon fertige Teile. Selbst Motor, Regler Akku einfach alles bauen sie selber, auch weil es in dem Leistungsbereich nichts zu kaufen gab.

Bemerkenswert finde ich, dass sie LiFePO4 Zellen verwenden, obwohl diese ja eine eher mäßige Energiedichte haben. Aber nur diese Zellen halten die enrom hohen Ströme aus die bei dem Wagen nötig sind um die 800 kW Leistung abzurufen. Trotzdem wiegt der Wagen nur 1600 kg.
Aus fahrdynamischer Sicht ist durch die 4 einzelnen Motoren das Torque Vectoring etwas was ein Verbrenner Sportler niemals bieten können wird.


Ähm, mein RS5 hat torque vectoring (auch im Schubbetrieb, nicht nur unter Last) und der verbrennt eifrig. Das geht auch anders als mit 4 Motoren, aber nicht ohne Quattro :twisted:


Ich glaube das sind zwei unterschiedliche Systeme. Ich glaube nicht, dass ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor in einer Kurve mal eben so X Nm auf das vordere Außenrad geben kann und gleichzeitig weniger auf das Kurven innere Hinten.


Aber ganz genau das. Radgenau und schnell, nicht über Motorsteuerung sondern das Quattro Getriebe und Sportdifferenzial. Sorry, kein USP für elektrisch... ist schon ein nettes Feature, der RS5 lenkt ein als wäre er 300 kg leichter und hat so unglaublich viel Traktion, insbesondere am Kurvenausgang.

So geht's:

https://www.youtube.com/watch?v=_09y0SwOrkA&feature=youtube_gdata_player

Ciao,

Leto
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: AW: was haltet ihr eigentlich davon....

von Volker.Berlin » 30. Jan 2014, 22:04


Stimmt, da wird schön gezeigt, dass man die Räder einzeln bremsen(!) muss, um einen Torque Vectoring-Effekt zu erzielen. Es gehört nicht viel Phantasie dazu, um sich vorzustellen, dass das mit einzeln angesteuerten Motoren pro Rad eleganter, schneller und präziser, also effizienter und effektiver geht. Das ist wie ein 7-Gang-DSG: Alles nur der Tatsache geschuldet, dass man unbedingt den Verbrennungsmotor in ein mobiles Gefährt einbauen will, obwohl er dafür eigentlich inhärent ungeeignet ist... :-P
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15616
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: was haltet ihr eigentlich davon....

von Leto » 30. Jan 2014, 22:07

Einfacher sieht das mit eMotoren sicher aus. Das ist wie mechanische Automatikuhr vs. Quarzuhr. Aber es ist doch so faszinierend das es auch mechanisch geht :D

Ich habe auch fast nur Quarz-Solar-Funkuhren, aber eben doch zumindest zwei Automatiken. Die dürfen auch bleiben, der RS5 wird gehen wenn die Ladeprobleme gelöst sind ;)

Rimac kann ich mir keinen leisten :cry:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: was haltet ihr eigentlich davon....

von Volker.Berlin » 30. Jan 2014, 22:25

Weil es, wie ich finde, gerade sehr gut passt, hier mal eine sehr interessante, kontroverse Perspektive auf den "Vorsprung durch Technik" und speziell den Sonderweg "Quattro":
http://classic.motor-kritik.de/classic/ ... 121501.htm
Man muss mit Wilhelm Hahne nicht in jedem Punkt einer Meinung sein, aber für mich hat sich die Zeit gelohnt, die ich investiert habe, um mir diesen Artikel in voller Länge und Ausführlichkeit zu Gemüte zu führen.

Und wer bis jetzt noch unglücklich damit war, dass Model S nicht mit Vorderrad- oder Allrad-Antrieb kommt, kann nach der Lektüre vielleicht seinen Frieden machen mit Teslas Entscheidung für den Hinterrad-Antrieb...
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15616
Registriert: 31. Okt 2012, 19:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: was haltet ihr eigentlich davon....

von Alchemist » 30. Jan 2014, 23:38

Volker.Berlin hat geschrieben:Weil es, wie ich finde, gerade sehr gut passt, hier mal eine sehr interessante, kontroverse Perspektive auf den "Vorsprung durch Technik" und speziell den Sonderweg "Quattro":
http://classic.motor-kritik.de/classic/ ... 121501.htm
Man muss mit Wilhelm Hahne nicht in jedem Punkt einer Meinung sein, aber für mich hat sich die Zeit gelohnt, die ich investiert habe, um mir diesen Artikel in voller Länge und Ausführlichkeit zu Gemüte zu führen.

Und wer bis jetzt noch unglücklich damit war, dass Model S nicht mit Vorderrad- oder Allrad-Antrieb kommt, kann nach der Lektüre vielleicht seinen Frieden machen mit Teslas Entscheidung für den Hinterrad-Antrieb...


+1 :D

Zum Glück ist bei einem EV der Standardantrieb ( :mrgreen: ) einfacher und günstiger als bei nem ICE, so dass z.B. ja sogar ein i-Miev damit rumfährt :D
Ob Piech einen eventuellen Elektro-Audi wohl auch mit FWD ausstatten würde (in der Basisversion)?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 144
Registriert: 27. Okt 2013, 00:09
Land: Deutschland

Re: was haltet ihr eigentlich davon....

von Leto » 30. Jan 2014, 23:49

Volker.Berlin hat geschrieben:Weil es, wie ich finde, gerade sehr gut passt, hier mal eine sehr interessante, kontroverse Perspektive auf den "Vorsprung durch Technik" und speziell den Sonderweg "Quattro":
http://classic.motor-kritik.de/classic/ ... 121501.htm
Man muss mit Wilhelm Hahne nicht in jedem Punkt einer Meinung sein, aber für mich hat sich die Zeit gelohnt, die ich investiert habe, um mir diesen Artikel in voller Länge und Ausführlichkeit zu Gemüte zu führen.

Und wer bis jetzt noch unglücklich damit war, dass Model S nicht mit Vorderrad- oder Allrad-Antrieb kommt, kann nach der Lektüre vielleicht seinen Frieden machen mit Teslas Entscheidung für den Hinterrad-Antrieb...


So viel Text und es ist so einfach:

(Evtl. nasse, aber nicht nötig) Alltagsstraße, Beschleunigen aus dem Stand, ein Quattro und ein Hecktriebler (e.g. RS5 vs. M3) nebeneinander. Mit oder ohne Launch Control. Das Ergebnis erspart einem dass sinnieren über den langen Text ;)

Wer sein "3,9 Sekunden" Model S mal gegen meinen 4,4 Sekunden RS5 antreten lassen will ist herzlich eingeladen :lol: Aber beeilen, sonst ist er verkauft :mrgreen:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: was haltet ihr eigentlich davon....

von plock » 31. Jan 2014, 09:44

Leto hat geschrieben:
Volker.Berlin hat geschrieben:Weil es, wie ich finde, gerade sehr gut passt, hier mal eine sehr interessante, kontroverse Perspektive auf den "Vorsprung durch Technik" und speziell den Sonderweg "Quattro":
http://classic.motor-kritik.de/classic/ ... 121501.htm
Man muss mit Wilhelm Hahne nicht in jedem Punkt einer Meinung sein, aber für mich hat sich die Zeit gelohnt, die ich investiert habe, um mir diesen Artikel in voller Länge und Ausführlichkeit zu Gemüte zu führen.

Und wer bis jetzt noch unglücklich damit war, dass Model S nicht mit Vorderrad- oder Allrad-Antrieb kommt, kann nach der Lektüre vielleicht seinen Frieden machen mit Teslas Entscheidung für den Hinterrad-Antrieb...


So viel Text und es ist so einfach:

(Evtl. nasse, aber nicht nötig) Alltagsstraße, Beschleunigen aus dem Stand, ein Quattro und ein Hecktriebler (e.g. RS5 vs. M3) nebeneinander. Mit oder ohne Launch Control. Das Ergebnis erspart einem dass sinnieren über den langen Text ;)

Wer sein "3,9 Sekunden" Model S mal gegen meinen 4,4 Sekunden RS5 antreten lassen will ist herzlich eingeladen :lol: Aber beeilen, sonst ist er verkauft :mrgreen:


Von 3,9 Sekunden spricht beim Model S doch keiner. 4,4 Sekunden! Abgesehen davon soll das Model S ja eventuell auch mit AWD kommen. Und dann siehts wieder anders aus ;-)
 
Beiträge: 1708
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09
Land: Deutschland

Re: was haltet ihr eigentlich davon....

von Eberhard » 31. Jan 2014, 10:02

ok, wie wärs mit Roadster 3,7sec 0-100? wäre ein würdiger Gegner

lg

Eberhard
seit 8/13 P85+ 444.600 km Range 360/441km
seit 12.2.19 smart ed3 cabrio mit 22kW Lader
seit 19.12.19 Model 3 LR rot ohne erkennbare Mängel
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5534
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24
Wohnort: Muennerstadt
Land: Deutschland

Re: AW: was haltet ihr eigentlich davon....

von Leto » 31. Jan 2014, 10:03

plock hat geschrieben:Von 3,9 Sekunden spricht beim Model S doch keiner. 4,4 Sekunden! Abgesehen davon soll das Model S ja eventuell auch mit AWD kommen. Und dann siehts wieder anders aus ;-)


Das P85+ Modell soll bei 3,9 liegen. Auf einem Drag Strip glaube ich das sogar :) An ein AWD MS glaube ich nicht, wir können froh sein wenn alle Issues behoben werden vor der Konzentration auf die Nachfolgemodelle, siehe Schicksal des Roadsters. Aber damit gibst Du mir ja Recht das AWD irgendwie doch sehr nachvollziehbare Vorteile hat die keine 20 Seiten Text erfordern zu verstehen :mrgreen:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Semrush [Bot], TeslaChris und 3 Gäste