Rimac Automobile

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Rimac Automobile

von ToniP90D » 24. Feb 2016, 16:09

cko hat geschrieben:
ToniP90D hat geschrieben:Hier einige schöne Fotos und Bericht von heute:
http://www.autobild.de/artikel/rimac-co ... 96024.html


Leider weiß der Autor des Berichts nicht, dass Energie Leistung MAL Zeit ist (er spricht von 82 kW/h).

Die behauptete Reichweite von 600 km scheint mir bei einem 82 kWh Akku sehr hoch.

Und die Beschleunigung von 0 auf 100 kaum besser als beim Model S.


Meistens so, sage nur 'Superstudie' = super Werte.

Wobei das Geschoss einiges leichter, besserer CW Wert, über 300PS mehr Leistung und knapp 700NM mehr Drehmoment hat als unser MS P85D/P90D
Modell S, P90D, Deep Blue Metallic, 21" Turbine grau, Vollausstattung ausser Kindersitze und Ludicrous
Benutzeravatar
 
Beiträge: 354
Registriert: 24. Dez 2015, 16:29
Wohnort: Schweiz, Nähe Winterthur

Re: Rimac Automobile

von Healey » 24. Feb 2016, 16:16

....und auch mehr rekuperieren kann.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 125.000 km, ALLES original, 203 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 7283
Registriert: 9. Nov 2014, 11:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Rimac Automobile

von Kuba » 24. Feb 2016, 16:23

Ja, auf der Rimac Seite stehen " up to 400 kW". Warum können wir denn eigentlich "nur" bis zu 60 kW? Was ist da das limitierende Bauteil? Weiß das jemand von Euch?

Gruß

Kurt
S85D seit 10.Juni 2015
Mein Empfehlungslink: http://ts.la/kurt5409
 
Beiträge: 1042
Registriert: 10. Mai 2014, 19:31

Re: Rimac Automobile

von snooper77 » 24. Feb 2016, 16:42

Der Akku. Rimac verwendet offenbar eine Batteriechemie, welche hohe Lade- und Entladeleistungen erlaubt. Tesla hingegen hat auf Energiedichte (also geringes Gewicht des Akkus) optimiert.
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 5816
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich

Re: Rimac Automobile

von sita » 24. Feb 2016, 16:49

snooper77 hat geschrieben:Der Akku.


Was ja eigentlich nur bedingt stimmen kann. Am SuC kann der Akku auch mehr vertragen, zumindest in den unteren 4/5 des SoC oder so. Vielleicht ist das aber auch ein Grund für die Begrenzung? Wäre die Begrenzung weniger stark, so gäbe es einen deutlich größeren Bereich des SoC, in welchem die verfügbare Reku von der maximalen abweicht. Das wäre evtl. unangenehmer beim Fahren? Hat jemand da harte Informationen?
 
Beiträge: 793
Registriert: 22. Sep 2015, 15:05

Rimac Automobile

von jackero » 24. Feb 2016, 19:51

CasuaL hat geschrieben:Zwischenfrage: die Entwicklung dieses Monstergefährts muss ja ein Heidengeld kosten... Wie finanziert sich Rimac eigentlich?

Rimac Automobili versteht sich als Technologie Entwickler. Das Concept One ist ein Aushängeschild um zu zeigen wo der Bartel den Moscht holt. Also, was man kann, wenn man will. Besonders stolz ist man auf die Antriebstechnik mit torque vectoring an 4 Motoren und auf die Fertigungstiefe von über 90%. Fast alles wird selbst angefertigt. Dem liegt zum Teil zugrunde, daß man keine Milliarden hat um sich bei Zulieferern einzukaufen. Nebeneffekt ist ein unglaublicher Lernprozess in allen Bereichen. Patente werden kaum eingereicht, "weil man bis zum Abschluß des Verfahrens eh schon 6x weiterentwickelt habe und Patentschriften nur Bauanleitungen für Nachahmer seien".
Nun werden die ersten Kundenexemplare des Concept_One anläßlich des Genfer Salons ausgeliefert.

Hauptsächlich macht die Firma ihr Geschäft mit Entwicklungsaufträgen aus der Automobilindustrie und verwandten Branchen. Nur reden dürfen sie nicht darüber.
Die Auftragsbücher sind voll. Man lehnt 4/5 der Anfragen aus Kapazitätsgründen ab. Die Mitarbeiterzahl von derzeit 150 soll noch diesen Jahr auf 300 wachsen und dann muß ein neuer Firmensitz her, da man aus den Nähten platzt. Dies sind Zitate von Mate Rimac aus einem aktuellen Interview.
Reden dürfen sie über den Hybridantrieb für den Neuen Königsegg Regera oder den Pikes Peak Tajima Rimac E-Runner Concept One, der trotz Totalausfall der klassischen Bremsen bei DEM Bergrennen überhaupt dank torque vectoring denoch den 2.Platz holte.
Es wird kolportiert, daß in Asien ein gänzlich bei Rimac entwickeltes e.v. bereits in 10.000er Serien gebaut wird.
Vor ein paar Tagen schlugen in Kroatien die Wogen hoch, als Herr Rimac im Interview beiläufig erwähnte, er warte nun schon 3 Wochen auf Antwort der Regierung auf ein Schreiben, in dem er die Bereitschaft eines Kunden avisierte (bei dem es sich um einen europäischen Automobilkonzern handle) ein Automobilwerk in Kroatien zu errichten. Am nächsten Tag stand sprichwörtlich die ganze Regierung, vom Staatssekretär bis zum Ministerpräsidenten, bei ihm auf der Matte.
Nicht schlecht für einen 28 jährigen Jungspund.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 459
Registriert: 16. Okt 2014, 12:36
Wohnort: Zagreb

Re: Rimac Automobile

von BurgerMario » 24. Feb 2016, 20:38

Rimac muss man wirklich auf dem Schirm haben :)
Von denen könnten wir noch mehr sehen in Zukunft.

Drücke jeden Daumen den ich habe.
Und den ConceptOne würde ich gerne mal fahren...

Gruss

Mario
http://ts.la/mario679. MEIN Referral Link !!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4139
Registriert: 16. Aug 2013, 21:24
Wohnort: Seggebruch

Re: Rimac Automobile

von Kuba » 24. Feb 2016, 20:41

BurgerMario hat geschrieben:Rimac muss man wirklich auf dem Schirm haben :)
Von denen könnten wir noch mehr sehen in Zukunft.

Drücke jeden Daumen den ich habe.
Und den ConceptOne würde ich gerne mal fahren...

Gruss

Mario

Hallo Mario,

Vielleicht würde sich das auf der Nikola Tesla EV Rally ergeben. Bin auch schon am überlegen, ob ich da mitfahre. (viewtopic.php?f=7&t=10005&hilit=nikola+tesla) Jackero schreibt, das Rimac dabei ist.

Gruß

Kurt
S85D seit 10.Juni 2015
Mein Empfehlungslink: http://ts.la/kurt5409
 
Beiträge: 1042
Registriert: 10. Mai 2014, 19:31

Re: Rimac Automobile

von BurgerMario » 24. Feb 2016, 20:47

Kuba hat geschrieben:
BurgerMario hat geschrieben:Rimac muss man wirklich auf dem Schirm haben :)
Von denen könnten wir noch mehr sehen in Zukunft.

Drücke jeden Daumen den ich habe.
Und den ConceptOne würde ich gerne mal fahren...

Gruss

Mario

Hallo Mario,

Vielleicht würde sich das auf der Nikola Tesla EV Rally ergeben. Bin auch schon am überlegen, ob ich da mitfahre. (viewtopic.php?f=7&t=10005&hilit=nikola+tesla) Jackero schreibt, das Rimac dabei ist.

Gruß

Kurt


Ja, das hatte ich auch überlegt, und Urlaub hab ich auch..
Nur die Anfahrt ist meiner besseren Hälfte doch zu heftig, zumal dann noch 5 Tage fahren und die Rückreise am letzten Urlaubstage ansteht :(

Gibt aber doch irgendwo in Deutschland einen C.one bei einem Campus.

Gruss

Mario
http://ts.la/mario679. MEIN Referral Link !!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4139
Registriert: 16. Aug 2013, 21:24
Wohnort: Seggebruch

Re: Rimac Automobile

von jackero » 24. Feb 2016, 21:26

Rimac Automobili haben in der Vergangenheit übrigen noch einen elektrischen Supersportwagen gebaut, den Applus Volar-E.



http://www.autozeitung.de/auto-neuheite ... anorama=1#
Dateianhänge
volar-e-628.jpg
volar-e-628.jpg (45.09 KiB) 229-mal betrachtet
2013-applus-idiada-volar--1_800x0w.jpg
2013-applus-idiada-volar--1_800x0w.jpg (76.73 KiB) 229-mal betrachtet
Benutzeravatar
 
Beiträge: 459
Registriert: 16. Okt 2014, 12:36
Wohnort: Zagreb

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste