BMW i3: Technische Daten inkorrekt?

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: BMW i3: Technische Daten inkorrekt?

von chris_bonn.de » 9. Okt 2015, 17:31

tvdonop hat geschrieben:Klar - mit dem MS gehen auch 800+km - hat aber nix mit dem Alltagsbetrieb zu tun. Im Schnitt brauchen die i3's wohl 15,x kwh und liegen damit im Alltag so um die 100-120 km Reichweite...

Die i3 haben aktuell einen Verbrauch im Schnitt von 15,6kWh/100km ("community" Angaben von BMW). Unserer liegt bei 13,7 nach 16tkm, im Sommer 1kWh weniger, im Winter 1kWh mehr. Nutzbar 18,9kWh. Autobahn bei 130kmh: über 20kWh/100km. Wenn man es drauf anlegt im Sommer ohne Klima auf kleinen Straßen kriegt man ihn unter 10kWh/100km.
First they ignore you, then they laugh at you, and then they attack you and want to burn you, and then you win. M Gandhi (disputed).
Ein Hecht im Karpfenteich sorgt dafür, daß alle Karpfen um so schneller schwimmen. M. Wissmann, VDA, DLF 4.7.17
 
Beiträge: 1011
Registriert: 18. Dez 2013, 20:27
Land: Deutschland

Re: BMW i3: Technische Daten inkorrekt?

von tvdonop » 9. Okt 2015, 17:50

Versteht mich nicht verkehrt: ich freue mich über wirklich jedes Elektro Auto. Ich finde den i3 vom Konzept her sehr gelungen und mutig (wobei man wissen muss, dass die BMW Hauptaktionäre der Familie Quandt den Vorstand zum Bau eines Carbon Elektro Autos 'zwingen' musste und der Vorstand dann die Entwicklung den Benzinmanagern wegnehmen musste um es zu realisieren!) Trotzdem ist es traurig, dass das modernste E-Fahrzeug aus deutscher Produktion im Alltag nur eine elektrische(!) Reichweite von ca. 100km hat. Und dafür ist der Preis mindestens 15-20tsd EURO zu hoch. Der Abstand zum MS 70 Basismodell und einem gut ausgestatteten i3 ist ca 20-25tsd EURO bei 3facher Alltagsreichweite.
Elektrisch unterwegs seit 3/2012 / TESLA Model S seit 1/2014
Model S90D FL Titanium, Pano, Luftfederung, AP1, Premium Upgrade - seit 28.6.2016
Model 3 D LR Grey AP2.x mit FSD seit 2.3.2019
2 x Powerwall2 & Senertec DACHS BHKW
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2215
Registriert: 6. Feb 2014, 12:41
Wohnort: Berlin Schlachtensee
Land: Deutschland

Re: BMW i3: Technische Daten inkorrekt?

von holli » 4. Dez 2015, 11:41

Nun, trotzdem habe ich meiner Frau gerade einen bestellt. BMW ist meiner Meinung nach, neben TESLA, der einzige Hersteller, der ein neues und vernünftiges Konzept für E-Autos hat. Alle anderen leider nicht. Und zum Thema: wir haben den Wagen zuvor einen Monat lang ausgiebig testen können und bei Stadtfahrten und Autobahnfahrten von einer Länge von zwei bis drei Ausfahrten, hat der Wagen gut 100 bis 120 km geschafft. Für meine Frau als normale Nutzerin vollkommen ausreichend, zumal man beim einkaufen usw. mittlereile ganz gut " tanken" kann.
Wir haben sogar auf den " Rex" verzichtet! Es gibt zwar eine gewisse Sicherheit ( für den Kopf ) aber macht aus meiner Sicht durch den Einsatz eines Benzinmotors, auch wenn dieser "nur" Strom erzeugt, einen der wichtigen Gründe für die Anschaffung eines E- Autos kaputt.
Naja, und ich warte eben voller Ungeduld auf meinen Tesla...
ER: Model S 100D Pearl White Multi-Coast 11/2017 | Firmwareversion 2019.40.2.5. 6c8e76e...
SIE: BMW i3 04/2019 - Model Y reserviert - Cybertruck reserviert
 
Beiträge: 302
Registriert: 20. Jun 2015, 09:42
Wohnort: Bremen
Land: Deutschland

Re: BMW i3: Technische Daten inkorrekt?

von frank.pigge » 4. Dez 2015, 11:57

Wir haben den Kauf eines i3 ebenso in Betracht gezogen, wir haben es aber innerhalb von fünf Tagen aber kein einziges Mal geschafft über 95 km Reichweite zu kommen...
Im Leben glücklich zu sein, ist ein Geschenk. Dass ein Auto noch ein i-Tüpfelchen sein kann, ist unglaublich für den, der es hat...: Model S P90D und P85+ sowie Model X P90DL
 
Beiträge: 1839
Registriert: 27. Sep 2014, 23:59
Wohnort: Wehrheim
Land: Deutschland

Re: BMW i3: Technische Daten inkorrekt?

von redvienna » 4. Dez 2015, 12:03

Tja das sportliche Fahren. :lol:

Der I3 kann SEHR sparsam bewegt werden.

Trotz des noch sehr kleinen Akkus sind sogar 200 km möglich.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 08:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: BMW i3: Technische Daten inkorrekt?

von chris_bonn.de » 4. Dez 2015, 12:51

redvienna hat geschrieben:Tja das sportliche Fahren. :lol:

Der I3 kann SEHR sparsam bewegt werden.

Trotz des noch sehr kleinen Akkus sind sogar 200 km möglich.

Stimmt, im Sommer bei Tempo 50 bis 70kmh und einem rohen Ei zwischen Fuß und Strompedal (welches NICHT kaputt gehen darf). Klima aus, natürlich.
First they ignore you, then they laugh at you, and then they attack you and want to burn you, and then you win. M Gandhi (disputed).
Ein Hecht im Karpfenteich sorgt dafür, daß alle Karpfen um so schneller schwimmen. M. Wissmann, VDA, DLF 4.7.17
 
Beiträge: 1011
Registriert: 18. Dez 2013, 20:27
Land: Deutschland

Re: BMW i3: Technische Daten inkorrekt?

von raven » 4. Dez 2015, 13:01

wir kommen mit unserem i3 im Kurzstreckenbetrieb im Sommer ca. 140 km weit, im Winter um die 100 km. Ganz normale Fahrweise, nicht extra sparsam gefahren, keine eco-Einstellung, Heizung immer auf 20 Grad, Lüftung auf Automatik und Klima nur an wenn nötig. Als Kurzstrecken-Auto optimal, sehr übersichtlich, sehr wendig - passt in jede Parklücke. Wenn wir in die Stadt fahren, nehme ich lieber den i3 als den Tesla.
Wermutstropfen: kann zwar 32A, aber nur einphasig laden, also max mit ca. 7 kWh.
"Raven One" - Model S 85D (seit Mai 2015)
BMW i3 (seit April 2014)
PV-Anlage 22 kWp / 15 kWh Batterie / 22kW Wallbox
Rabenkopf BürgerEnergie Genossenschaft: http://www.rabenkopf-energie.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 824
Registriert: 5. Feb 2015, 16:50
Wohnort: Wackernheim bei Mainz
Land: Deutschland

Re: BMW i3: Technische Daten inkorrekt?

von Abgemeldet 06-2018 » 4. Dez 2015, 23:59

Ich finde den i3 auch sehr sympathisch und freue mich als Radlfahrer immer in München einen zu sehen.
Aber zu dem Preis sollte er meiner Meinung nach bei normaler Fahrweise mindestens 200km weit kommen. Es wird sicher nicht mehr lange dauern bis eine Version mit mehr Reichweite auf den Markt kommt.
Aus dem i8 kann man hoffentlich auch noch was machen, denn der ist optisch sensationell, aber solange er keine 400km rein elektrisch schafft leider nicht ernst zu nehmen.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 21:07
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: BMW i3: Technische Daten inkorrekt?

von holli » 16. Dez 2015, 10:13

Wir haben nun unseren i3 abgeholt.
Der Händler sagte, dass es wohl noch in 2016 ein weiteres Modell des i3 mit einer deutlich größeren Reichweite geben soll.
Also, es geht auch in Deutschland aufwährts ;)
ER: Model S 100D Pearl White Multi-Coast 11/2017 | Firmwareversion 2019.40.2.5. 6c8e76e...
SIE: BMW i3 04/2019 - Model Y reserviert - Cybertruck reserviert
 
Beiträge: 302
Registriert: 20. Jun 2015, 09:42
Wohnort: Bremen
Land: Deutschland

Re: BMW i3: Technische Daten inkorrekt?

von snooper77 » 16. Dez 2015, 10:14

Könnt ihr bitte für generelle Diskussionen über den i3 einen eigenen Thread aufmachen? Bei diesem hier geht es bloss um die angeblich inkorrekten technischen Daten. Danke.

Mods, bitte diesen Thread schliessen, danke.
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6050
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste