BMW i3: Technische Daten inkorrekt?

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

BMW i3: Technische Daten inkorrekt?

von snooper77 » 8. Okt 2015, 13:07

Hallo,

Wer die technischen Daten des BMW i3 liest, der kommt ins Grübeln, schaut mal hier:

http://www.bmw.ch/de/neuwagen/bmw-i/i3/ ... daten.html

Er braucht also 12.9 kWh/100 km, kommt 190 km weit und hat eine nutzbare Kapazität von 19.0 kWh. Wenn man nachrechnet kommt man aber auf 12.9 * 190 km / 100 = 24.51 kWh, oder 29% (!) mehr als angegeben.

Frage: Wo ist der Fehler?
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6047
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: BMW i3: Technische Daten inkorrekt?

von Montblanc Carrera » 8. Okt 2015, 13:35

BMW hat geschrieben:Leistung der Lithium-Ionen-Batterie in kWh

Okay,
die Webseite scheint mehr als eine Hucke zu haben.
 
Beiträge: 2328
Registriert: 13. Mai 2014, 08:32
Land: Deutschland

Re: BMW i3: Technische Daten inkorrekt?

von zappa » 8. Okt 2015, 13:36

Psssst... Du weißt doch, dass unrichtige Angaben seitens der Hersteller Arbeitsplätze kosten können, und dann kommt Herr Gabriel und ist gaaanz böse mit Dir... [emoji56][emoji23]
 
Beiträge: 626
Registriert: 21. Sep 2014, 06:43
Land: Deutschland

Re: BMW i3: Technische Daten inkorrekt?

von Montblanc Carrera » 8. Okt 2015, 13:41

zappa hat geschrieben:Psssst... Du weißt doch, dass unrichtige Angaben seitens der Hersteller Arbeitsplätze kosten können, und dann kommt Herr Gabriel und ist gaaanz böse mit Dir... [emoji56][emoji23]

Wenn BMW deswegen Joschka Fischers Beratungsvertrag kündigen würde, wäre der Laden sogar wieder akzeptabel für mich. 8-)
 
Beiträge: 2328
Registriert: 13. Mai 2014, 08:32
Land: Deutschland

Re: BMW i3: Technische Daten inkorrekt?

von Spürmeise » 8. Okt 2015, 13:48

snooper77 hat geschrieben:Wenn man nachrechnet kommt man aber auf 12.9 * 190 km / 100 = 24.51 kWh, oder 29% (!) mehr als angegeben.
Frage: Wo ist der Fehler?

Der Fehler liegt bei Euch lieben Tesla-Fahrern, die ihr den Ladegerätewirkungsgrad (beim BMW i3 wird als Verbrauchsreferenz die Standard-Ladung mit 230V/12A angenommen, beim Smart ED z.B. 230V/8A) sowie den Batteriewirkungsgrad nur zu gerne unterschlagt.
Verbrennerfrei seit 1992: Mini-El City mit 159Wp PV zur DC-Ladung; 1999: 2,5kWp PV; 12/2013: Smart fortwo ED3. M3 CRI: #591xxx
 
Beiträge: 923
Registriert: 21. Jul 2014, 09:19
Land: Deutschland

Re: BMW i3: Technische Daten inkorrekt?

von snooper77 » 8. Okt 2015, 13:49

Spürmeise hat geschrieben:Der Fehler liegt bei Euch lieben Tesla-Fahrern, die ihr den Ladegeräte- sowie Batteriewirkungsgrad nur zu gerne unterschlagt.


D.h. der tatsächliche Verbrauch wäre 19 / 190 * 100 = 10 kWh/100 km, plus 29 % Ladeverluste? Das wäre ja exorbitant schlecht.
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 6047
Registriert: 21. Mär 2014, 15:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: BMW i3: Technische Daten inkorrekt?

von ChrisG » 8. Okt 2015, 16:03

snooper77 hat geschrieben:D.h. der tatsächliche Verbrauch wäre 19 / 190 * 100 = 10 kWh/100 km, plus 29 % Ladeverluste? Das wäre ja exorbitant schlecht.


Wenn sie noch den Verlust vom Kraftwerk zur Ladestation einrechnen dann ev. sogar eher wieder gut ;)

Pirnzipiell finde ich das einrechnen von Ladeverlusten ja ziemlich gut, sollte aber auch irgendwo stehen oder standardisiert sein...
 
Beiträge: 380
Registriert: 10. Dez 2012, 14:13
Land: Schweiz

Re: BMW i3: Technische Daten inkorrekt?

von Abgemeldet 06-2018 » 8. Okt 2015, 16:33

Ich glaube kaum, dass man einen i3 mit 10kWh pro 100km bewegen kann, außer man fährt konstant 30km/h.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 21:07
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: BMW i3: Technische Daten inkorrekt?

von OS Electric Drive » 8. Okt 2015, 16:41

Das geht nur über die Eco Plus Einstellung, da braucht das Auto dann angeblich nochmals weniger. Die 190km sind dennoch eine Frechheit weil das einem Verbrauch von 98Wh /km entsprechen würde und das geht mit dem Auto definitiv nur wenn man Vom Brenner voll startet und dann in die Po Ebene rollt...
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13743
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: BMW i3: Technische Daten inkorrekt?

von Abgemeldet 06-2018 » 8. Okt 2015, 16:44

Würde der i3 bei normaler Fahrweise in der Stadt (ohne Autobahnfahrten) gute 400km schaffen, dann wäre er schon deutlich weiter verbreitet.
Aber ich glaube daran, dass BMW bald nachlegt und zum härtesten Konkurrenten für Tesla wird. Die ganzen anderen Elektrofahrzeuge von den Franzosen und Japanern kann man sich schon der Optik wegen nicht geben.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 21:07
Wohnort: München
Land: Deutschland

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: bertel, BlackNoIce, Jürgen K., lero, schueppi, TArZahn und 11 Gäste