E-Sportwagen von Audi, Mercedes, BMW und Porsche

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

E-Sportwagen von Audi, Mercedes, BMW und Porsche

von Thorsten » 29. Aug 2012, 20:45

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift "auto TEST" gibt es einen interessanten Artikel zu den von deutschen Herstellern angekündigten E-Sportwagen. Nachfolgend die Fakten zusammengefasst:

Audi R8 e-tron

  • Antrieb: 2 E-Motoren mit zusammen 280 kW
  • Beschleunigung (0-100 km/h): 4,6 s
  • Höchstgeschwindigkeit: 200
  • Akku: 49 kWh
  • Reichweite elektrisch: ca. 215 km
  • Preis: ca. 200.000 €
  • Markteinführung: Ende 2012

Porsche 918 Spyder

  • Antrieb: 2 E-Motoren und 1 V8-Benziner mit zusammen 589 kW
  • Beschleunigung (0-100 km/h): 3,2 s
  • Höchstgeschwindigkeit: 325
  • Akku: 6,8 kWh
  • Reichweite elektrisch: ca. 25 km
  • Preis: ca. 770.000 €
  • Markteinführung: 2013

BMW i8

  • Antrieb: 2 E-Motoren und 1 Benziner mit zusammen 289 kW
  • Beschleunigung (0-100 km/h): < 5,0 s
  • Höchstgeschwindigkeit: 250
  • Akku: k. A.
  • Reichweite elektrisch: 35 km
  • Preis: > 100.000 €
  • Markteinführung: 2014

Mercedes SLS AMG E-Cell

  • Antrieb: 4 E-Motoren mit zusammen 392 kW
  • Beschleunigung (0-100 km/h): 4,0 s
  • Höchstgeschwindigkeit: 250
  • Akku: 48 kWh
  • Reichweite elektrisch: ca. 250 km
  • Preis: ca. 350.000 €
  • Markteinführung: k. A.

Wenn ich mir ansehe, welchen Aufwand die deutschen Hersteller treiben (Kohlefaser-Monocoque, mehrere E-Motoren etc.) und welche Leistungen am Ende dabei rauskommen bzgl. Beschleunigung und Reichweite, wird mir wieder mal bewusst, was für einen irren Sportwagen Tesla mit dem Roadster hingelegt hat. Der R8 e-tron und der Mercedes SLS AMG E-Cell mögen ernstzunehmende Konkurrenten sein, aber sie treten gegen ein Auto an, dass bereits vor vier (!) Jahren auf den Markt kam und im Vergleich zu den beiden zu einem Spottpreis verkauft wurde.

Mein Fazit: Der Tesla Roadster bleibt auch in den nächsten Jahren der beste E-Sportler am Markt.

Grüße
Thorsten
Kostenlose Supercharger-Nutzung bei Bestellung eines Model S oder X mit dem Empfehlungslink des TFF Forums.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3230
Registriert: 22. Apr 2011, 19:45
Wohnort: Mülheim a.d. Ruhr

Re: E-Sportwagen von Audi, Mercedes, BMW und Porsche

von ManuaX » 29. Aug 2012, 22:17

Ja sicherlich, tesla wird sich sichelich nur selbst konkurenz machen wen 2015+x ein TR Nr. 2 raus kommt :lol:

gruß Manu
Benutzeravatar
 
Beiträge: 964
Registriert: 22. Dez 2011, 00:56
Wohnort: Ludwigshafen 67063, Freimersheim 67482, Kapellen-Drusweiler 76889

Re: E-Sportwagen von Audi, Mercedes, BMW und Porsche

von Talkredius » 29. Aug 2012, 23:39

Thorsten hat geschrieben:
Porsche 918 Spyder

  • Antrieb: 2 E-Motoren und 1 V8-Benziner mit zusammen 589 kW
  • Beschleunigung (0-100 km/h): 3,2 s
  • Höchstgeschwindigkeit: 325
  • Akku: 6,8 kWh
  • Reichweite elektrisch: ca. 25 km
  • Preis: ca. 770.000 €
  • Markteinführung: 2013


http://www.autobild.de/artikel/explosio ... 09706.html
na dass wird ja dann ein riesiges Feuerwerk mit jede Menge special effects und das ganze von 0 auf 100 in 3,2 ... :mrgreen:
Dagegen wird "Rhein in Flammen" echt verblassen :lol:
stellv. Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Talkredius, waiting for delivery of Tesla Roadster 4.0
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 3592
Registriert: 27. Apr 2011, 22:06
Wohnort: Hückelhoven

Re: E-Sportwagen von Audi, Mercedes, BMW und Porsche

von Ombre2k6 » 30. Aug 2012, 08:12

Thorsten hat geschrieben:Wenn ich mir ansehe, welchen Aufwand die deutschen Hersteller treiben (Kohlefaser-Monocoque, mehrere E-Motoren etc.) und welche Leistungen am Ende dabei rauskommen bzgl. Beschleunigung und Reichweite, wird mir wieder mal bewusst, was für einen irren Sportwagen Tesla mit dem Roadster hingelegt hat. Der R8 e-tron und der Mercedes SLS AMG E-Cell mögen ernstzunehmende Konkurrenten sein, aber sie treten gegen ein Auto an, dass bereits vor vier (!) Jahren auf den Markt kam und im Vergleich zu den beiden zu einem Spottpreis verkauft wurde.

Mein Fazit: Der Tesla Roadster bleibt auch in den nächsten Jahren der beste E-Sportler am Markt.

Grüße
Thorsten



Sehe ich genau so!
Reich sind die, die wahre Freunde haben.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 106
Registriert: 29. Apr 2012, 00:19
Wohnort: Mechernich / Obergartzem

Re: E-Sportwagen von Audi, Mercedes, BMW und Porsche

von MichaMeier » 7. Apr 2014, 08:56

Gestern gab es bei Auto Mobil auf VOX eine Wiederholung von Lance David Arnold im Mercedes AMG SLS Electric (oder so ähnlich) und im gleichen Beitrag den Vergleich mit einem ähnlich motorisiertem Verbrenner aus gleichem Haus.

Der Testfahrer war im elektrisch angetriebenen Auto sehr klar und deutlich zu verstehen. Seine Worte im Verbrenner waren des Lärmes wegen etwas schwer zu verstehen. :lol:

Allerdings war der elektrische Antrieb etwas neues und ungewohntes für ihn und er fühlte sich "sofort zu Hause" als er wieder mit der Krachkiste unterwegs war. :roll:
bestellt/bestätigt am 3.4.2014; abgeholt am 26.7.2014
 
Beiträge: 723
Registriert: 4. Apr 2014, 07:34


Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Cupra, Granada und 3 Gäste