Ford Mustang Mach-E

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von krouebi » 19. Nov 2019, 04:28

Hi @Prodatron,

auf der Ford-Website gibt's ein Tripplaner, wo man die Lademöglichkeiten einblenden kann.

Ich war auch sehr erstaunt wie viele es gab.

Hat aber nichts mit TSLA zu tun....
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Taur3c » 19. Nov 2019, 06:22

krouebi hat geschrieben:Hi,
Das Fahrzeug ist preiswerter, sieht innen und außen weniger polarisierend (und mMn besser!) t.

Über aussehen kann man ja streiten aber.:

MUSTANG :43. 895$
MODEL Y: 39.000$

Wo ist das jetzt preiswerter?

Zumal das Model Y noch 20 Milen mehr Reichweite hat.
Model S100D AP2.5, EAP
Mein Referal Code
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1469
Registriert: 7. Mär 2017, 10:59
Wohnort: Bottrop
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von krouebi » 19. Nov 2019, 07:38

@Taur3c:

Warum in USD vergleichen?

MY LR RWD Basismodell 540 km WLTP: 56.000 EUR (in D);

Mach-E LR RWD Perlmuttweiß 600 km WLTP: 55.675 EUR (in D).

Da wird's sehr interessant!

Aber versuchen wir diese interessante Diskussion am richtigen Ort weiter zu führen,
sonst wird @TarZahn gleich beim Aufwachen sauer ;) !
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von Taur3c » 19. Nov 2019, 07:45

Also laut Ford Konfigurator in Deutschland sind es nur 520 Km ubd ich komme auf 63.700 ohne irgend was dazu genommen zu haben.
Mit Technik Packet Lande ich bei 66k

BtT
Model S100D AP2.5, EAP
Mein Referal Code
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 1469
Registriert: 7. Mär 2017, 10:59
Wohnort: Bottrop
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von stelen » 19. Nov 2019, 08:13

Gibts verschiedene Konfis in D???

Ich komme auf dem Handy als LR-RWD mit allen Häkchen auf knapp 60k und da stehen 600km.
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 1879
Registriert: 2. Aug 2018, 11:18
Land: Deutschland

Re: Ford SUV E

von Yellow » 19. Nov 2019, 08:19

douglasflyer hat geschrieben:
Bones hat geschrieben:Wäre der Titel "Ford Mustang Mach-E" nicht sinnvoller?


Ja!

Hab den Titel geändert.
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10107
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: TSLA (Aktie Tesla Inc.)

von fränki1 » 19. Nov 2019, 08:48

prodatron hat geschrieben:
krouebi hat geschrieben:das Händlernetz ist weitaus dichter.

Was ist im Alltag wichtiger? Ein Händler- oder ein Ladenetzwerk?

Solange die weltweit produzierten EV alle produktionsbeschränkt sind, sind doch diese ganzen Diskussionen rein theoretischer Art. Ja, und sobald sich das Ändern sollte, dürfte ein fehlendes Ladenetz das letzte Problem sein. Allein Deutschland hat in seinen EE Spitzenjahren jeweils ca. 10 GW Peak Leistung ans Netz gebracht. Ein Ladepunkt bei Tesla hat aktuell ca.75 KW, denn zwei teilen sich jeweils einen Gleichrichter. Das wären also über 130000 Ladepunkte. Man kann also sicher sein, sobald man mit Schnelladern Geld verdienen kann und die großen Hersteller diese teile für ihren Absatz brauchen, ist es völlig problemlos, die Teile hinzustellen. Interessant wäre höchstens, wie viele Genehmigungsverfahren schon in Arbeit sind.
 
Beiträge: 708
Registriert: 13. Mai 2016, 13:26
Land: Deutschland

Re: Ford Mustang Mach-E

von Panzerkeks85 » 19. Nov 2019, 09:08

Das Design ist sicherlich Geschmackssache, aber ich finds geil :P Die Aerodynamik ist natürlich eine andere Frage. Die Leistungsdaten finde ich auf den ersten Blick eher verhalten. War mir gefällt ist, dass Ford nicht komplett auf Schalter und Knöpfe im Cockpit verzichtet und einen guten Mittelweg geht.
LR - Pearl White- 19" - Black - EAP

Tesla Refferal Code SuC 1500km kostenlos: https://ts.la/raphael81063
 
Beiträge: 237
Registriert: 12. Mär 2019, 14:29
Land: Schweiz

Re: Ford Mustang Mach-E

von krouebi » 19. Nov 2019, 09:16

Hallöchen,

um das TSLA-Aktien-Thema nicht weiter zuzumüllen (Seite 1312 handelt ausschließlich um den Mustang Mach-E) hier meine Antwort:

Richtig, um den Mustang Mach-E korrekt einzupreisen gegenüber ein MY (Glasdach) sollte man das Technik-Paket 2 für 3.900 EUR dazunehmen, das folgendes beeinhalt:

B&O Sound-System mit 10 Lautsprechern (inkl. Subwoofer); Heckklappe elektrisch, sensorgesteuert; Intelligente Geschwindigkeitsregelanlage, adaptiv, mit Verkehrsschilderkennung (iACC); Panoramadach; Pre-Collision-Assist; Aktiver Park-Assistent; 360° Kamera mit „Split-View“-Technologie; Vordersitze, 8-fach elektrisch einstellbar mit Memory-Funktion

Ausser das Glasdach ist da aber auch viele Sachen dabei (in kursiv markiert) das man für ein MY nicht bestellen kann (oder wie der aktive Parkassistent nur als Teil des FSD Paket für 6.300 EUR).

Ich finde die größere Flexibilität bei Ford lobenswert - man kann da viel besser (bis auf helle Sitzpolster) ein individuelles Fahrzeug zusammenstellen - sogar mit Blechdach.

Und nimmt man beim RWD Modell die große Batterie kriegt man eine Fülle von Ausstattung extra, z.B. adaptive Scheinwerfer und elegantere Polsterung.
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 20:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Ford Mustang Mach-E

von NortonF1 » 19. Nov 2019, 10:18

Beim Preisvergleich in USA muss man allerdings berücksichtigen dass Ford die volle staatliche Förderung von 7.500$ zusteht während bei Tesla die Förderung wohl ab 01.01.2020 wegfällt.

Oder liege ich da falsch?
06/15-02/18 S85 EZ 11/13, Techpaket, Luftfahrwerk, Doppellader, 21 Zoll Oxigin Felgen, PDC, jetzt S85D EZ 10/15, AP 1, Vollausstattung 10/14-16 Leaf Model 3 2 Stück reserviert, seit 11/16-10/18 Ioniq Elektro jetzt Kona E; seit 9/17 PW 2 mit PV 10KWp
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1562
Registriert: 24. Dez 2013, 16:35
Wohnort: 65817 Eppstein
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste