Ford Mustang Mach-E

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Ford Mustang Mach-E

von Henning123 » 30. Okt 2019, 19:37

Mustang Mach E.....

Weiß irgendwer mehr?

Ich bin gespannt wie ein Flitzebogen und erwarte sehnlichst den 17.11.. Ich glaube, dass Ford sich mit Tesla antriebstechnisch messen möchte und die Channcen für ein "geiles" EV zu einem Kampfpreis stehen nicht so schlecht.....


https://motorsport.tv/embed/aAFLTQWU-ford-mustang-inspired-electric-suv-teaser?autoplay
 
Beiträge: 26
Registriert: 10. Jun 2019, 15:56
Land: Deutschland

Re: Ford SUV E

von chrisi123 » 30. Okt 2019, 19:48

Ich dachte Ford hat nix und kauft die VW Plattform.
AWD Longrange grau weiß
 
Beiträge: 253
Registriert: 10. Dez 2018, 16:05
Land: Deutschland

Re: Ford SUV E

von MaxBlue » 30. Okt 2019, 19:59

Ich denke mal das ist Ford USA. In Europa haben sie aktuell nichts.
Model 3SR+ Pearl White, schwarz, 18" Aero, AP noFSD , VIN: KF37xxxx
Model 3P Midnight Silver, schwarz, 20", AP noFSD, VIN: LF57xxxx

1500km free Supercharging: https://ts.la/martin28485
Benutzeravatar
 
Beiträge: 287
Registriert: 5. Aug 2019, 08:29
Wohnort: Niedersachsen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Ford SUV E

von Henning123 » 30. Okt 2019, 20:15

Ist natürlich Ford USA, angeblich mit bis zu 600 KM WLTP.
 
Beiträge: 26
Registriert: 10. Jun 2019, 15:56
Land: Deutschland

Re: Ford SUV E

von Model3SR » 30. Okt 2019, 20:28

chrisi123 hat geschrieben:Ich dachte Ford hat nix und kauft die VW Plattform.


Ford hat einige Fahrzeuge angekündigt, auch einen elektrischen Dodge RAM. Die Plattform von VW dürfte für die kleineren Klassen und VANs gelten. Den VW Sharan gab es damals auch als Ford Galaxy, gleiche Plattform.
 
Beiträge: 243
Registriert: 31. Mär 2019, 14:44
Land: Deutschland

Re: Ford SUV E

von Henning123 » 30. Okt 2019, 20:45

Seit wann hat Dodge was mit Ford zu tun?

NIX!!!
 
Beiträge: 26
Registriert: 10. Jun 2019, 15:56
Land: Deutschland

Re: Ford SUV E

von douglasflyer » 30. Okt 2019, 22:12

Henning123 hat geschrieben:Seit wann hat Dodge was mit Ford zu tun?


Seit 1902:

„1902 kamen die Dodge-Brüder mit Henry Ford zusammen, der um Unterstützung in der Finanzierung seiner eigenen Automobilfabrik nachfragte. Die Dodge-Brüder ermöglichten mit der Finanzierung den Start der Ford Motor Company, ebenfalls fertigten sie Teile für die frühen Ford und erzielten so gegenseitigen finanziellen Nutzen.“

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Dodge

Ist aber schon lange her... :mrgreen:
TESLA MS 75D Midnight 03/18 2020.16.2.1 AP3.0/NoA/FSD0.0 CCS 179 Wh/km
ZOE R90 Intense rot met. 41kWh seit 06/18
PV 9kWp seit 13.04.18 - 22.1MWh - 8.66T CO2 gespart + 3.4kWp geplant
1'500km freies Supercharging? -> http://ts.la/urs123
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1729
Registriert: 6. Okt 2017, 13:52
Wohnort: Hinterthurgau CH
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Ford SUV E

von Oli_gibt_Gas » 30. Okt 2019, 22:36

Model3SR hat geschrieben:
chrisi123 hat geschrieben:Ich dachte Ford hat nix und kauft die VW Plattform.


Ford hat einige Fahrzeuge angekündigt, auch einen elektrischen Dodge RAM. Die Plattform von VW dürfte für die kleineren Klassen und VANs gelten. Den VW Sharan gab es damals auch als Ford Galaxy, gleiche Plattform.


Okay das wäre natürlich mal was ganz neues, wenn Ford nen RAM baut... :mrgreen:

Du meinst nen F150 :mrgreen:

Wird vermutlich nichts taugen, da als Basis der Standart F150 dient.
2019er Tesla Model X 100D (kein Raven)
2017er Ram Laramie

Beide Fahrzeuge machen Spaß, aber tanken nervt, laden macht spaß...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 847
Registriert: 20. Mai 2019, 08:57
Wohnort: Filderstadt
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Ford SUV E

von Teatime » 30. Okt 2019, 23:59

Die BEV-Autostrategie bei Ford wirkt auf mich konfus.

In den nächsten Jahren sollen ein paar BEV kommen. Jedoch hat es den Anschein, dass diese kaum miteinander zu tun haben. Keine für mich erkennbare Gleichteilestrategie, weder in der Produktion noch anschließend für den Service.

Der Crossover soll wohl als erstes Fahrzeug kommen, kurz darauf wohl ein elektrisierter F-150. Beides aus dem Hause Ford USA, doch ob bei den beiden viele Gleichteile Verwendung finden da die Zielsetzung doch ziemlich unterschiedlich ist - da "mustang-inspiriert", dort Arbeitstier - ist für mich fraglich.

Beim dritten Fahrzeug dürfte es sich um einen größeren SUV handelt, entwickelt und auf der technischen Basis von Rivian stehend. Ev unter Lincoln auf den Markt kommend. Gleichteile-kaum.
https://insideevs.com/news/365340/ford- ... truck-suv/

Und in Europa kauft Ford die technische Basis von Volkswagen zu. Für ein Fahrzeug, vielleicht ein zweites. Da VW die herkömmliche Fahrzeugelektronik umstellt müssten auch die Ford-Werkstätten mitziehen um für 1,2 Modelle die Servicierbarkeit zu gewährleisten.

Künftig 4 BEV bei Ford die großteils keinerlei technische Verwandtschaft zueinander haben.
YCT
 
Beiträge: 1147
Registriert: 25. Jul 2018, 17:01
Land: Oesterreich

Re: Ford SUV E

von Oli_gibt_Gas » 31. Okt 2019, 08:26

Das ist nicht nur bei Ford so... ich habe den Eindruck, dass das bei noch mehr Autofirmen so ist.

Für mich ist denkbar, dass die Elektrifizierung des Autoverkehrs einige Autofirmen kaputt machen. Nämlich die die viel zu spät auf den Zug aufspringen.

Ford gehört nicht dazu... im Ramforum kommt die Idee ein Ableger als EAuto zu machen vom F150 relativ gut an, ähnlich werden vermutlich einige im Amiland denken. Wenn der F150 als EAuto funktioniert und sich verkauft, spätestens dann wird EMobilität in Amerika nicht mehr auf zu halten sein, schließlich steht dieses Fahrzeug für einen ganz breiten Querschnitt der Einsatzmöglichkeiten und ist das meistverkaufte Auto in USA.

Wenn er jedoch scheitert, kann das der Emobilität auch schaden. Daher sehe ich das eher zwiespältig, da ich Ford nicht unbedingt für tauglich halte ein gutes EAuto zu bauen. :evil:
2019er Tesla Model X 100D (kein Raven)
2017er Ram Laramie

Beide Fahrzeuge machen Spaß, aber tanken nervt, laden macht spaß...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 847
Registriert: 20. Mai 2019, 08:57
Wohnort: Filderstadt
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: honkytonk und 4 Gäste