Hat schon jemand den Taycan probegefahren?

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Hat schon jemand den Taycan probegefahren?

von Teatime » 27. Okt 2019, 15:28

Checkcaptain hat geschrieben: Wo wir beim Thema Bremsen sind. Die Bremsen sind unglaublich. Der integrierte G-Meter zeigte bei den verschiedenen Vollbremsungen nach den Launch Control Starts bis zu 1.29g an.

Hier möchte ich kurz erläutern welchen hausinternen Test die Bremsanlagen bei Porsche zu bestehen haben.
Es wird 25 mal hintereinander von Landstraßentempo bis auf 80% der Höchstgeschwindigkeit voll beschleunigt (deswegen beim Turbo S die 10-Kolbenbremsanlage mit Keramik) und anschließend mit 0,8-0,9g verzögert. Jeder fünfte Bremsvorgang wird mit voller Verzögerung durchgeführt.

Danke für den Bericht Checkcaptain.
YCT
 
Beiträge: 1103
Registriert: 25. Jul 2018, 17:01
Land: Oesterreich

Re: Hat schon jemand den Taycan probegefahren?

von RobT » 27. Okt 2019, 16:40

Danke für den Bericht. Wie zu erwarten war, ist der Taycan ein Spassmobil. Super als Dritt- oder Viertauto in der Garage und sicher mit mächtig viel Spass am Wochenende auf der Hausstrecke, wo Reichweite und Ladeinfrastruktur keine Rolle spielen. Daher leider für mein Einsatzprofil unbrauchbar.
Tesla Model S75D mit AP, 2019, schwarz "Blackbird"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 430
Registriert: 2. Dez 2018, 15:53
Wohnort: Immenstaad am Bodensee
Land: Deutschland

Re: Hat schon jemand den Taycan probegefahren?

von tripleP » 27. Okt 2019, 16:42

RobT hat geschrieben:Danke für den Bericht. Wie zu erwarten war, ist der Taycan ein Spassmobil. Super als Dritt- oder Viertauto in der Garage und sicher mit mächtig viel Spass am Wochenende auf der Hausstrecke, wo Reichweite und Ladeinfrastruktur keine Rolle spielen. Daher leider für mein Einsatzprofil unbrauchbar.


Etwas übertrieben? ;)
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, Batterie 18kWh, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4417
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau
Land: Schweiz

Re: Hat schon jemand den Taycan probegefahren?

von RobT » 27. Okt 2019, 16:51

tripleP hat geschrieben:
RobT hat geschrieben:Danke für den Bericht. Wie zu erwarten war, ist der Taycan ein Spassmobil. Super als Dritt- oder Viertauto in der Garage und sicher mit mächtig viel Spass am Wochenende auf der Hausstrecke, wo Reichweite und Ladeinfrastruktur keine Rolle spielen. Daher leider für mein Einsatzprofil unbrauchbar.


Etwas übertrieben? ;)


Nein, mein Einsatzprofil ist z.B. regelmässig privat mit 5 Personen und entsprechend Gepäck, Friedrichshafen - Graz, 655 km
Tesla Model S75D mit AP, 2019, schwarz "Blackbird"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 430
Registriert: 2. Dez 2018, 15:53
Wohnort: Immenstaad am Bodensee
Land: Deutschland

Re: Hat schon jemand den Taycan probegefahren?

von tripleP » 27. Okt 2019, 16:56

Dritt- oder Viertauto ist schon etwas übertrieben. Kann ja durchaus auch Erstauto sein, wie ich z.bsp. bei Checkcaptain auch vermute.
Model S P85D 04/15. Model X90D 12/16.
PV 23kWp, Batterie 18kWh, Intelligente Steuerung PV/Haus/Heizung/Ladestationen.
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4417
Registriert: 9. Aug 2014, 16:03
Wohnort: Aargau
Land: Schweiz

Re: Hat schon jemand den Taycan probegefahren?

von Ollinord » 27. Okt 2019, 17:36

Super Bericht, danke :)
Smart ED Cabrio, MS 90D free SUC, B250e alle weiß
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2009
Registriert: 5. Dez 2015, 08:17
Wohnort: Schleswig-Holstein
Land: Deutschland

Re: Hat schon jemand den Taycan probegefahren?

von Mathie » 27. Okt 2019, 17:46

@checkcaptain, danke für Deinen Bericht! Kannst Du auch was zum Fahrkomfort sagen? Eher Panamera oder eher 911?

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9396
Registriert: 10. Apr 2015, 20:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Hat schon jemand den Taycan probegefahren?

von jekruege » 27. Okt 2019, 17:57

Super, danke für den Bericht! Klingt ganz so - was man es von Porsche erwartet ... auch mit der Veranstaltung drumherum.

Ein Model Y und ein Taycan wären eine Super-combi 8-)
S85 2015 - 2019
i3
M3P Base B)
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1489
Registriert: 2. Dez 2014, 16:08
Land: Deutschland

Re: Hat schon jemand den Taycan probegefahren?

von OS Electric Drive » 27. Okt 2019, 18:04

Klar kann Porsche das Zeugs um den Antrieb besser als Tesla, wäre ja schlimm wenn nicht. Auf der anderen Seite ist das MS eben kein Sportwagen sondern eine sportliche Limousine. Von daher ist der direkte Vergleich nur so lange okay, solange es eben kein großes Angebot an BEVs gibt.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14346
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Hat schon jemand den Taycan probegefahren?

von Checkcaptain » 27. Okt 2019, 18:43

tripleP hat geschrieben:Dritt- oder Viertauto ist schon etwas übertrieben. Kann ja durchaus auch Erstauto sein, wie ich z.bsp. bei Checkcaptain auch vermute.


Stimmt - 130km oneway zur Arbeit. Auf der Strecke gibt es keinen SUC, aber eine Ionity Station mit 4 Ladern :D
Platz brauche ich nur für einen Reisekoffer und mein Flightkit.
Bisher musste ich mich immer mit dem P100D zurückhalten damit es für hin und zurück reicht.
Heute morgen um 7 auf der Arbeit mit 388 Range los gefahren, da ich von Hockenheim direkt zur Arbeit gefahren bin und mit 30km Range zuhause abgestellt.
Dabei große Teile spaßfrei, weil Leistung deutlich reduziert wurde.
 
Beiträge: 432
Registriert: 16. Dez 2014, 14:20
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: adscanner [Bot] und 4 Gäste