Hyundai IONIQ 2020

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Hyundai IONIQ 2020

von OS Electric Drive » 3. Mai 2019, 07:19

40kWh sind halt auch nicht Fisch und nicht Fleisch. 60 sollten es sein und 150kW Ladung auch. Mein Verdacht, dass das Auto absichtlich nicht wirklich attraktiv gemacht wird um den Absatz zu steuern (CO2 Flotte) wird hier wieder bestätigt. Wenn die Nachfrage so so groß sei wie immer behauptet wird wären die dumme Kaufleute wenn sie nicht die Kapazitäten massiv ausbauen würden...

Sie könnten ja noch immer Menschen aus anderen Marken auf sich ziehen...
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6.17 X100D, BMW i3 und Renault ZOE - Tesla M3 1/3 Feb 2019 2/3 Mrz 2019 3/3 Mrz 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13089
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Hyundai IONIQ 2020

von lero » 3. Mai 2019, 07:23

wird eben in der (aktuellen) Verbrenner Karosse nicht Patz haben..
(mitsamt Kühlung usw. )
Model 3 LR AWD Schwarz Schwarz 18" ohne Autopilot
nix reserviert, bestellt ende Jänner, ausgeliefert 27.2. in Wien

und ein Sharan 4motion Euro5 Schummeldiesel
Empfehlungslink für 1500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 942
Registriert: 31. Jan 2019, 16:28
Land: Oesterreich
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Hyundai IONIQ 2020

von Abgemeldet 05-2019 » 3. Mai 2019, 07:35

Und wieder geht kein Weg an Tesla und Model 3 vorbei! Die wollen, also sollten sie auch unterstützt werden.
 
Beiträge: 1772
Registriert: 9. Jul 2016, 13:44
Land: anderes Land

Re: Hyundai IONIQ 2020

von OS Electric Drive » 3. Mai 2019, 07:42

ChrisB III hat geschrieben:Und wieder geht kein Weg an Tesla und Model 3 vorbei! Die wollen, also sollten sie auch unterstützt werden.



Ich tue was ich kann, wie viele Autos soll ich denn noch kaufen :lol: :lol: :lol:
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6.17 X100D, BMW i3 und Renault ZOE - Tesla M3 1/3 Feb 2019 2/3 Mrz 2019 3/3 Mrz 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 13089
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Hyundai IONIQ 2020

von Abgemeldet 05-2019 » 3. Mai 2019, 07:54

Ja, Du bist auf jeden Fall ein Top-Supporter! :mrgreen:
 
Beiträge: 1772
Registriert: 9. Jul 2016, 13:44
Land: anderes Land

Re: Hyundai IONIQ 2020

von RustyFlash » 3. Mai 2019, 13:06

OS Electric Drive hat geschrieben:
ChrisB III hat geschrieben:Und wieder geht kein Weg an Tesla und Model 3 vorbei! Die wollen, also sollten sie auch unterstützt werden.



Ich tue was ich kann, wie viele Autos soll ich denn noch kaufen :lol: :lol: :lol:


Gib' eines mir, dann hast du einen guten Grund zum Nachkaufen :D
 
Beiträge: 275
Registriert: 19. Aug 2017, 22:13
Land: Oesterreich

Re: Hyundai IONIQ 2020

von Adastramos » 3. Mai 2019, 14:20

Die Daten finde ich auch schade von der Ioniq-Modellpflege, bei 35% mehr Akkukapazität und damit Reichweite, die Schnellladefähigkeit zu verlieren.

Ein ansich gutes Auto, die neue Front kann gefallen, muss aber nicht. Vorstellbar wäre auch die Kühlerblende und Felgen des Hybrid zu nutzen. Ich nehme sehr stark an, dass die Geometrie und Aufnahme identisch sein werden. Das Interieur finde ich dagegen sehr gut aufgewertet und auf der Höhe der Zeit.

Der Vergleich zum Peugeot e208, der 340km nach WLTP schafft und günstiger sein wird (30k), macht es nicht einfacher für den neuen Ioniq - gut für die "Franzosen", schlecht für die "Koreaner".

Alles Gute!
Auf die bestmögliche Zukunft!

The only thing worse than being blind is having sight but no vision. *Helen Keller
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1151
Registriert: 19. Okt 2015, 22:46
Land: Deutschland
Fahrzeug: anderes Auto

Re: Hyundai IONIQ 2020

von weg » 4. Mai 2019, 17:15

Im Gegensatz zu Tesla schaut Hyundai auf den Werterhalt ihrer schon verkauften Fahrzeuge. ;)

Die Front finde ich eine Verschlimmbesserung und den Wechsel von 360 auf 319V ist ein Rückschritt. Während die Industrie Richtung höherer Spannungen geht, macht Hyundai das Gegenteil.
Schade, der Ioniq wäre bei mir auf der Liste gestanden. :(
 
Beiträge: 185
Registriert: 7. Apr 2016, 19:40
Wohnort: Wien-Umgebung
Land: Oesterreich

Re: Hyundai IONIQ 2020

von Jan » 4. Mai 2019, 17:27

Fazit, wer ein tolles E Auto fahren will, der kauft den Ioniq als Jahreswagen. :) Der Neue zeigt dagegen zu viele negative Eigenschaften, die nicht gerade zum Kauf einladen. Eines der wichtigsten Punkte, das schnelle Laden, weg. Echt übel......
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
 
Beiträge: 426
Registriert: 29. Aug 2014, 11:21
Land: Deutschland

Re: Hyundai IONIQ 2020

von Abgemeldet 05-2019 » 4. Mai 2019, 17:31

Jan hat geschrieben:Fazit, wer ein tolles E Auto fahren will, der kauft...


...einen Tesla. ;-)
 
Beiträge: 1772
Registriert: 9. Jul 2016, 13:44
Land: anderes Land

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Boris, Disty, M3-75 und 16 Gäste