QUANT - e-Sportlimousine mit nanoFLOWCELL Antrieb

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

QUANT - e-Sportlimousine mit nanoFLOWCELL Antrieb

von Yellow » 29. Jan 2014, 18:11

Schaut euch das mal an!

-> http://www.presseportal.de/pm/112223/26 ... usine-mit/

Und dazu die Website: http://www.nanoflowcell.com

Ist das nur eine Marketing-Blase oder etwas ernst zu nehmendes, was da im März enthüllt wird?
Zuletzt geändert von Yellow am 18. Jul 2014, 10:57, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (39.000 km, 255 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8810
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover

Re: Kommt da bald Konkurrenz zu Tesla?

von BurgerMario » 29. Jan 2014, 18:30

Hallo!

Ende 2013 die Firma , jetzt ein erster Prototyp...

Gib denen 7 Jahre, dann wird das vielleicht mal ein endprodukt.
Bis dahin hat Tesla schon das Model S, x, E, Y , Z..... usw...
Und die Reichweite liegt bei 800km....

Ist nur ne Blase..

Gruss

Mario
http://ts.la/mario679. MEIN Referral Link !!
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4043
Registriert: 16. Aug 2013, 22:24
Wohnort: Seggebruch

Re: Kommt da bald Konkurrenz zu Tesla?

von plock » 29. Jan 2014, 19:23

Yellow hat geschrieben:Schaut euch das mal an!

-> http://www.presseportal.de/pm/112223/26 ... usine-mit/

Und dazu die Website: http://www.nanoflowcell.com

Ist das nur eine Marketing-Blase oder etwas ernst zu nehmendes, was da im März enthüllt wird?


Zumindest die Pressemitteilung liest sich für mich mehr nach Buzzword-Bingo als nach was anderem.
Mehr Fakten als "Der viersitzige Sportwagen mit einer Länge von über 5,25 Metern ..." hab ich da jetzt nicht gefunden. Und die Website funktioniert bei mir gar nicht erst richtig :roll: ...
Klingt alles mehr nach: Rühren wir mal groß die Investoren-Werbetrommel um Kohle einzusammeln, damit wir vielleicht in 5-10 Jahren was Marktreifes haben.
Mehr kann ich da gerade nicht reininterpretieren.
 
Beiträge: 1704
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09

Re: Kommt da bald Konkurrenz zu Tesla?

von agentsmith1612 » 29. Jan 2014, 19:42

Und was soll genau diese Nanoflow Zelle sein?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 49
Registriert: 26. Dez 2013, 12:28
Wohnort: Steinfurt

Re: Kommt da bald Konkurrenz zu Tesla?

von patrickCH » 29. Jan 2014, 20:16

Gemäss Presse-Mitteilung ist das ein Energiespeichersystem.
Da das Fahrzeug der
weiteren Erprobung der Batterieentwicklung speziell auf dem Gebiet der Flusszelle
dient, also wohl ein Flusszellen-Speicher.

Dazu gibt es bei Wikipedia einen Artikel Redox-Flow-Zelle mit dem Hinweis
bis zu 70 Wattstunden Energie pro Liter Elektrolytflüssigkeiten bei einer Vanadium-Bromid-Verbindung als bisher effektivster Chemikalie
.

In einem Artikel werden die Kosten für eine Vanadium-Flussbatterie mit 80 Dollar pro kWh angegeben.

Ich finde es gut, wenn andere Speichertechnologien überprüft und entwickelt werden. Aber bis dies soweit ist, dass es die im Tesla verbaute Batterie konkurrenziert, vergeht wohl noch einige Zeit...
S85 am 31.3.14 übernommen. | Mein Tesla-Empfehlungslink | energie-gedanken.ch
Benutzeravatar
 
Beiträge: 436
Registriert: 12. Dez 2013, 01:52
Wohnort: Uster

Re: Kommt da bald Konkurrenz zu Tesla?

von Leto » 29. Jan 2014, 20:37

Mehr als 1000 Liter für ein Model S wäre wohl auch ein Problem, da würde nur ein Faktor 10 helfen...
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6996
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Kommt da bald Konkurrenz zu Tesla?

von volker » 30. Jan 2014, 10:55

Artikel nun auch bei heise: http://heise.de/-2100687


Kommentar dazu:
Das Auto ist ein Koenigsegg Quant. Der wurde bereits 2009 auf dem Genfer Autosalon vorgestellt.
Bild

Heise hat noch nicht mal seinen eigenen Artikel dazu referenziert: http://heise.de/-445939

Hinter nanoFlowcellAG steht Nunzio La Vecchia, ein Gitarrist und Sänger aus der Schweiz, der auch einen Doktortitel hält. Hier etwas Hintergrund:
http://www.woz.ch/0926/der-schillernde-solarforscher/esoterischer-schabernack
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9264
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Re: Kommt da bald Konkurrenz zu Tesla?

von Yellow » 30. Jan 2014, 11:17

Danke für die Recherche!

Also nur ein ausgemachter Blödsinn :lol:
Tesla-Fahrer seit 03/2014
Bis 06/2015: P85 (34.000 km, 223 Wh/km)
Bis 12/2016: S85D (44.000 km, 222 Wh/km)
Seit 12/2016: X90D (39.000 km, 255 Wh/km), weiss, 20", 6-Sitzer, AP1, HEPA, AHK
Referral: http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 8810
Registriert: 8. Jan 2013, 17:31
Wohnort: Hannover

Re: Kommt da bald Konkurrenz zu Tesla?

von lupo » 30. Jan 2014, 13:34

Es gibt in der Tat diese Batterien:

http://de.cellcube.com/index.htm

Allerdings gehe ich davon aus, dass alleine um 85 kWh in ein Fahrzeug zu bringen fast 2 Tonnen zusätzliches Gewicht erforderlich sind.
 
Beiträge: 132
Registriert: 23. Aug 2013, 11:44
Wohnort: Darmstadt

Re: Kommt da bald Konkurrenz zu Tesla?

von volker » 30. Jan 2014, 13:55

Es handelt sich beim NLV Quant um ein Demonstrationsfahrzeug. Bestenfalls kann nanoFlowCell damit zeigen, dass sie eine im Auto einsetzbare RedoxFlow Zelle haben. Also die üblichen Anforderungen wie Vibrationsfestigkeit und Temperaturbereich erfüllen.
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9264
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Guillaume und 1 Gast