BMW i4 (2021)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: BMW i4 (2021)

von redvienna » 6. Mär 2018, 14:35

1.) Der NEFZ gilt für neue Fahrzeuge nicht mehr.

2.) Der Wagen wird kleiner und günstiger als das Tesla Model S sein.

Zum Vergleich:
Der X3 electric soll rund 58k kosten.



snooper77 hat geschrieben:
redvienna hat geschrieben:Du hast leider nicht gelesen was ich oben geschrieben habe. ;)


Doch.

redvienna hat geschrieben:+ 600 km Reichweite beziehen sich natürlich auf den WLTP.


Sagt wer? Primärquelle?

redvienna hat geschrieben:Abgesehen davon würde ich dieses Modell nicht mit dem Tesla S vergleichen.


Warum nicht?
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: BMW i4 (2021)

von Snuups » 6. Mär 2018, 14:37

58.000 EUR in einer nackten Version sind auch 80.000 und mehr EUR in vernünftig ausgestattet. Zumindest wenn ich mir so bei Volkswagen die Optionslisten anschaue. Ich vermute mal das ist bei BMW nicht anders.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 01/14
Mein referal Link: https://ts.la/yannick37808
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2466
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: BMW i4 (2021)

von redvienna » 6. Mär 2018, 14:38

Ja dafür bekommst Du aber auch HUD, Adaptives Fahrwerk etc.

:)
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: BMW i4 (2021)

von Snuups » 6. Mär 2018, 14:39

Dann sind wir aber schon bei deutlich über 100.000 EUR. Sein Fahrwerk ist nicht billig. Wie sieht es da mit der Anfälligkeit aus? Bei BMW sind ja häufige Reparaturen leider an der Tagesordnung. Zumindest war das bei meinen Fünfer der Fall.
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 in weiss 01/14
Mein referal Link: https://ts.la/yannick37808
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2466
Registriert: 17. Mär 2015, 22:55
Wohnort: CH Welschenrohr

Re: BMW i4 (2021)

von Healey » 6. Mär 2018, 14:40

@Snooper...frag doch Redvienna nicht immer nach der Primärquelle. ER IST DIE PRIMÄRQUELLE.
:mrgreen:
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 112.000 km, ALLES original, 206 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6568
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: BMW i4 (2021)

von 94428 » 6. Mär 2018, 14:41

Ankündigungen sollte man in Stein meißeln und vor den Werkstoren einbetonieren. Ist da kein Steinmetz im Forum?
Wie sähe es wohl dann in Ingolstadt aus? :lol:
Model S 85 AP1 ZOE40
Benutzeravatar
 
Beiträge: 262
Registriert: 29. Nov 2015, 19:17

Re: BMW i4 (2021)

von redvienna » 6. Mär 2018, 14:41

Naja mehr als mit dem Fröhlich reden geht nicht. :)

Genau BMW hat immer geliefert !

Werde den Wagen gleich vorbestellen. :D
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: BMW i4 (2021)

von Guillaume » 6. Mär 2018, 14:44

Wenn ich mir die Fotos so anschaue ist das mal wieder ein reines Konzeptfahrzeug, was so niemals von BMW in Serie kommen wird.

Was man heute für Reichweiten und Leistungen für 2021 ankündigt, ist doch völlig irrelevant, die können auch genauso gut ausgewürfelt sein zum jetzigen Zeitpunkt.
 
Beiträge: 2694
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10

Re: BMW i4 (2021)

von Abgemeldet 06-2018 » 6. Mär 2018, 14:47

Das kann mich jetzt selbst als Münchner beim besten Willen nicht vom Hocker hauen.
Optisch nicht schlecht, aber auch kein großer Wurf und von den Eckdaten nichtmal Konkurrenz zum 2012er Model S.
Das heisst für mich: BMW ist technologisch derart abgeschlagen, dass sie selbst 10 Jahre nach Tesla kein gleichwertiges Fahrzeug bauen können, zumindest nicht zu einem konkurrenzfähigen Preis.

Traurig, dass man sich nicht schon seit Jahren darauf konzentriert hat ein Fahrzeug der Serien 1xx oder 3xx im klassischen Gewand und mit großem Akku auszurüsten.
Wahrscheinlich, weil man bei den Akku-Preisen nicht ansatzweise mit Tesla konkurrieren kann und die Margen zu gering wären, sonst gäbe es so ein Fahrzeug längst.

Ich kann mir angesichts dieser schwachen Präsentation beím besten Willen nicht vorstellen, dass die Entwickler dieses Fahrzeuges von dem Konzept überzeugt sind und mit vollem Einsatz an der Umsetzung arbeiten.
Zuletzt geändert von Abgemeldet 06-2018 am 6. Mär 2018, 14:49, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 2945
Registriert: 3. Sep 2015, 22:07
Wohnort: München

Re: BMW i4 (2021)

von redvienna » 6. Mär 2018, 14:48

Natürlich kommt das Concept so nicht.

BMW wird das 4er Gran Coupe mit Benzin, Hybrid und Elektroantrieb bauen.

Man wartet bis 2020 / 2021 um auf die neue Samsung Batterie (Zellen) Zugriff zu haben.

20 min. laden für 80% und 500 km Reichweite ist dann gleichauf mit Porsche.

PS: Schauen wir mal was im Limousinenbereich noch kommen wird - 2019 Tesla Model 3, 2020/2021 BMW i4.
Zuletzt geändert von redvienna am 6. Mär 2018, 14:50, insgesamt 2-mal geändert.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Adastramos, Dr. Schiwago, elrond, Haraldt1, joergen, Manu, odugael und 5 Gäste