Opel Corsa ab 2020 auch als BEV

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Opel Corsa ab 2020 auch als BEV

von Eberhard » 16. Sep 2019, 10:53

Damit schrumpft der Preisunterschied zwischen Verbrenner und eAuto nach Förderung auf €4000,--
Jetzt kommt noch der Steuervorteil, da 10 Jahre keine KfZ-Steuer fällig werden.
Weniger Wartung etc. und im TCO ist der eCorsa wohl das die preiswerteste Möglichkeit einen Corsa zu fahren.
seit 8/13 P85+ 433.000 km Range 360/441km
seit 12.2.19 smart ed3 cabrio mit 22kW Lader
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 5378
Registriert: 29. Mai 2011, 09:24
Wohnort: Muennerstadt
Land: Deutschland

Re: Opel Corsa ab 2020 auch als BEV

von M3-75 » 16. Sep 2019, 10:59

Und man kann davon ausgehen dass das noch besser wird, nicht etwa weil BEV noch wesentlich günstiger werden, sondern weil CEV teurer werden und der Restwert zunehmend hypothetisch wird.
99% zufrieden mit dem Model 3.
 
Beiträge: 2173
Registriert: 20. Jun 2017, 20:34
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Opel Corsa ab 2020 auch als BEV

von uwet2277 » 20. Sep 2019, 14:09

 
Beiträge: 250
Registriert: 16. Jan 2019, 20:36
Land: Deutschland

Re: Opel Corsa ab 2020 auch als BEV

von tescroft » 21. Sep 2019, 16:44

Phew, der neue Corsa-E ist ganz schön teuer, wenn man genau hinschaut. Und zwar im Vergleich zum Verbrenner-Corsa, wie aber auch zum Tesla Model 3, welches austattungsbereinigt günstiger ist und mehr bietet (besserer Antrieb, mehr Reichweite, etc.) als der neue Opel.

Bildschirmfoto 2019-09-22 um 15.33.44.png


Das Auto ist 16'990.-- wert, so viel wie der Verbrenner kostet. Den Aufpreis von satten 18'000.-- für einen 50 KWh-Akku dünkt mich nicht ein besonders gutes Angebot.
Zuletzt geändert von tescroft am 22. Sep 2019, 15:34, insgesamt 1-mal geändert.
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW | Who killed the electric car? | We will work harder
Benutzeravatar
 
Beiträge: 772
Registriert: 4. Sep 2016, 08:21
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Opel Corsa ab 2020 auch als BEV

von BalticTesla » 21. Sep 2019, 17:17

Vielleicht steht der Preis ja noch nicht fest.
Die Vorstellung und auch das Auto finde ich ausserordentlich ansprechend, bin positiv überrascht.
Wenn der so kommt und preislich dann passt, sehe ich ein Licht für Opel am Horizont :)
Viele Grüße von der Ostsee!

Model S 85 Blau/Beige Pano
Benutzeravatar
 
Beiträge: 455
Registriert: 25. Apr 2019, 17:42
Wohnort: Fresendorf bei Rostock
Land: Deutschland

Re: Opel Corsa ab 2020 auch als BEV

von Cupra » 21. Sep 2019, 23:02

@tescroft
Ich finde deine Übersichten ja an sich sehr. naja, übersichtlich. :lol: Aber warum zielen die fast immer nur darauf ab was der Tesla drin hat und der andere nicht. Die Optionen:
- Verkehrsschilderkennung
- Lenkradheizung
- Leder
- verschiedene Sitzvarianten
- …

bekommst du bei Tesla derzeit nicht mal für Geld und gute Worte. Die getönten Scheiben die du mit 350CHF Aufpreis aufführst gibt es bei Tesla genauso wenig zu kaufen. Auch in Serie sind die nicht. Hätte ich zumindest noch nie gesehen dass das Model 3 getönte Seitenscheiben und Heckscheibe hätte...

Ansonsten ist der Corsa-e aber gar nicht so schlecht. Kombiniert mit etwas Rabatt und den vielen Werkstätten und x-fach besserer Ersatzteillogistik (ne neue Türe beim alten Ampera war nach 5 Tagen fertig ersetzt... auf meine Seitenblinker vom Model S warte ich seit Monaten...) und dazu geringen Steuern kann das durchaus nen gutes Auto werden. Dazu etliche Farben und Desingvarianten zur Auswahl und sogar ein Stahldach. Ein Glasdach ist nicht immer per se super während Blech nix taugt. Je nachdem gibt es auch Leute die kein Glas oben wollen.
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V10 2019.32.12.2- AP2.5 FSD
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4041
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: Schweiz
Land: Oesterreich

Re: Opel Corsa ab 2020 auch als BEV

von Hendrik » 21. Sep 2019, 23:07

Wenn man umgekehrt einen roten Opel Corsa mit serienmäßiger Verkehrszeichenerkennung "nachbauen" möchte, indem man FSD dazunimmt (soll ja bis Ende des Jahres dabei sein), ist das Model 3 fast doppelt so teuer:

Opel Corsa in rot, nach Herstellerbonus: 28765 EUR
Tesla Model 3 SR+ in rot mit FSD-Paket, nach Herstellerbonus: 52770 EUR

Mein Vergleich ist natürlich Bullshit, das gilt für den oberen aber genauso :-)

Nicht jeder braucht unbedingt getönte Scheiben und ein Panoramadach und bei Opel hätte man z.B. auch das Lederimitat statt Echtleder nehmen können um einen faireren Vergleich zum Model 3 zu haben. Genauso wie bei Tesla das FSD-Paket langfristig mehr bieten soll als nur Verkehrszeichenerkennung. Der mobile Lader bei Opel ist auch dreiphasig im Gegensatz zum einphasigen Model 3-Lader, also auch das kein guter Vergleich. Und ob man noch ein Navi braucht (in Deutschland eh nur 500 EUR), wenn man Apple oder Google Car-Integration hat, würde ich auch anzweifeln.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1622
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: Opel Corsa ab 2020 auch als BEV

von tesla3.de » 22. Sep 2019, 08:04

Ich denke auch, dass der Vergleich etwas hinkt.
Einerseits braucht das Model 3 nicht den Vergleich mit Spielkonsole oder Hundemodus, denn es überzeugt schon durch die Fahrleistung und durch den Fahrspaß gegenüber anderen Autos.
Und der Corsa wird seine Käufer finden, gerade dort wo es auf jeden Euro ankommt und man der Werkstatt ums Eck mehr vertraut als den Amerikanern. Letzteres ist auch ein entscheidender Punkt, denn der Tesla-Service ist schlechter als jede drittklassige Fahrrad-Bastelbude was Erreichbarkeit und Ersatzteilversorgung angeht.
Daher würde ich Menschen, für die ein Auto eben nur ein Transportmittel darstellt, aktuell eher zum Opel oder Peugeot raten.
tesla3.de – Informationen, Blog und FAQ zum Tesla Model 3 und der Elektromobilität

Empfehlungslink für 1.500 km kostenloses Supercharging
 
Beiträge: 3456
Registriert: 28. Mär 2016, 22:52
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Opel Corsa ab 2020 auch als BEV

von tescroft » 22. Sep 2019, 08:11

Es gibt im CH-Konfigurator nur ein Leder zur Auswahl.

Auch mit etwas Rabatt, über CHF 40‘000.- für einen halbwegs ausgestatteten Kleinwagen finde ich zu teuer. So gewinnt man nicht gegen die Verbrenner.
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW | Who killed the electric car? | We will work harder
Benutzeravatar
 
Beiträge: 772
Registriert: 4. Sep 2016, 08:21
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Opel Corsa ab 2020 auch als BEV

von hannesmodel-3 » 22. Sep 2019, 08:57

Entscheidend ist der Basispreis, der beim Opel um € 15k unter dem Tesla Model 3 liegt.

Abzüglich der Förderung geht es bei € 26k inklusive Batterie los.

Opel ICE vs.Opel BEV

Ein gleich starker Verbrenner mit Automatik und identer Ausstattung kostet ca.€ 6k weniger

Rabatte und Förderung abgezogen

20k vs. 26k

https://www.opel.de/fahrzeuge/corsa/kat ... liste.html
Zuletzt geändert von hannesmodel-3 am 22. Sep 2019, 09:08, insgesamt 2-mal geändert.
 
Beiträge: 277
Registriert: 26. Feb 2019, 09:35
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 1234567890, Electric Blue, elel, fly, goetzingert, Mathie, NoNox, Reinhard\m/, Technics1200LTD und 11 Gäste