Wasserstoff - Erlkönig

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Wasserstoff - Erlkönig

von teslacharger » 26. Jan 2018, 18:54

Healey hat geschrieben:Ich hätte aber gerne Tipps, was das war. Die beiden genannten Firmen arbeiten ja hauptsächlich für europäische Hersteller.
LGH

Was es als Fahrzeug war wurde ja schon genannt: Ssangyong Tivoli, siehe hier:
https://s1.cdn.autoevolution.com/images ... 2015_1.jpg

Allerdings ist es komisch, dass der völlig abgeklebt war, denn er ist ja schon regulär zu kaufen...wäre es ein Wasserstoff Erprobungsträger, könnte man den einfach ohne Tarnung unauffälliger rumfahren lassen. Aber ehrlich gesagt ist mir von Ssangyong so gar nichts bekannt bzgl. H2-Entwicklung...die verwenden doch teilweise immer noch alte, von Mercedes lizensierte Motoren für ihre Autos und sind eher im Budget-Bereich bekannt. Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass die bzgl. der teuren H2-Technik am Forschen sind. Da würde ein Tivoli BEV schon wieder mehr Sinn machen.

Mein finaler Tipp deshalb: Da steckte ein normaler Verbrennungsmotor (in Erprobung) unter der Haube und der produzierte aufgrund der kalten Temperaturen einiges an Kondenswasser...und vielleicht, weil am Motor was nicht so ganz stimmte.
Zuletzt geändert von teslacharger am 27. Jan 2018, 00:41, insgesamt 1-mal geändert.
Model S 90D (EZ 10/16): Obsidian Black Metallic | Panoramadach | NextGen Sitze | Abachi Matt | Luftfederung | AP 1.0 | Premium-Paket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1297
Registriert: 5. Mär 2016, 20:11

Re: Wasserstoff - Erlkönig

von Mark LT » 27. Jan 2018, 00:31

Endlich bringt es einer auf den Punkt :D ist schon komisch was da für Fantasien entstehen :shock:
Jetzt nur noch P85D in Grau der Umwelt zuliebe.
 
Beiträge: 218
Registriert: 12. Dez 2012, 21:46

Re: Wasserstoff - Erlkönig

von Need » 27. Jan 2018, 00:50

ich hatte mir bereits 1986 überlegt:
es gibt sogar Besitzer von solchen Fahrzeugen die sie so langweilig finden, daß sie selbst solche Folierungen machen (lassen).
Klar, ein 3er Golf mit Tarnfolie ist als Fake-König leichter zu entlarven, aber es könnte ja auch hier der Fall sein.....sonderlich sorgfältig wurde da auch nicht gearbeitet
Bestelle deinen TESLA über diesen Link und bekomme Schnelladen umsonst + einen 500€-Gutschein dazu: http://ts.la/martin34097
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1010
Registriert: 24. Sep 2017, 22:17

Re: Wasserstoff - Erlkönig

von Healey » 27. Jan 2018, 01:01

Die Antwort von teslacharger dürfte wohl hinkommen, ich denke mittlerweile auch das dies ein Sangyong war und die keine Wasserstoffautos bauen. Allerdings kam da mehr als nur das übliche Kondenswasser heraus. Vielleicht war die Kopfdichtung kaputt...ich stamme selbst aus einer Autowerkstätte.
Die Tarnung, das waren nur Papierbögen und die Aufkleber der Spedition und der Luftfracht waren sicher echt. Die blauen Kennzeichen benutzen nur Werkstätten und die Firma AVL und Magna.
Es war, da bin ich mir jedoch sicher, ein Testfahrzeug.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 112.000 km, ALLES original, 206 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6548
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: elrond, Hein Mück, Snuups, U.Vau und 3 Gäste