Wasserstoff - Erlkönig

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Wasserstoff - Erlkönig

von Healey » 25. Jan 2018, 17:48

Vor einigen Tagen habe ich Ihn Graz diesen Erlkönig fotografiert. An der Ampel vor mir, kam literweise Wasser aus dem Auspuff. Als ich dies bei der zweiten Ampel so richtig realisierte,machte ich einige Fotos während der Fahrt. Leider waren die folgenden 3 Ampeln alle grün. Auf einem Bild kann man eine Wasserspur, größer der Reifenbreite erkennen. Den Schwall, in ebenfalls dieser Breite sieht man auch. Das Wasser kam immer Schubweise, begleitet von viel Dampf / Nebel. Es hatte um die Null Grad.

In der Nähe sitzt die Fa. AVL und deren Versuchstrecke ist nur 5 km entfernt. Dazu gibt es bei uns noch die Fa. Magna. Das Auto hatte auch noch 2 Speditionsaufkleber, wo man ersehen konnte, dass der Wagen per Luftfracht transportiert wurde (Flughafen XYZ). Außerdem war er nur mit Papierbögen und Tixo (Tesafilm für die Deutschen :) ) abgeklebt.

Hat jemand eine Ahnung was das für ein Fahrzeug ist?
Dateianhänge
2018-01-17 11.43.54.jpg
2018-01-17 11.43.54.jpg (141.73 KiB) 633-mal betrachtet
2018-01-17 11.43.56.jpg
2018-01-17 11.44.00.jpg
2018-01-17 11.44.02.jpg
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 112.000 km, ALLES original, 206 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6545
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Wasserstoff - Erlkönig

von plock » 25. Jan 2018, 23:12

Sieht irgendwie chinesisch aus ...
 
Beiträge: 1704
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09

Re: Wasserstoff - Erlkönig

von sustain » 25. Jan 2018, 23:21

Ganz schön viel Wasser was da raus kommt, bei Minusgraden ist sofort Blitzeis angesagt bei der Menge Wasser, da reicht schon ein Auto :shock:
Jeder der free Supercharging bei der Bestellung eines Neuwagens bekommen will + 500 EUR Service-Guthaben(erster Bestellplatz noch frei), kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

S100D - FW 2018.21.9 75bdbc11/AP2
 
Beiträge: 1913
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

Re: Wasserstoff - Erlkönig

von zed » 25. Jan 2018, 23:39

sustain hat geschrieben:Ganz schön viel Wasser was da raus kommt, bei Minusgraden ist sofort Blitzeis angesagt bei der Menge Wasser, da reicht schon ein Auto :shock:

Das finde ich beim thema Wasserstoffantrieb übrigens durchaus krass und beachtenswert. Wenn da viele mit rumfahren haben wir im Winter eine Eislaufbahn
 
Beiträge: 621
Registriert: 9. Jun 2015, 16:40

Re: Wasserstoff - Erlkönig

von Mark LT » 26. Jan 2018, 00:13

Ssangyong Tivoli als Wasserstoff :?: :?: :?: Quatsch
Jetzt nur noch P85D in Grau der Umwelt zuliebe.
 
Beiträge: 218
Registriert: 12. Dez 2012, 21:46

Re: Wasserstoff - Erlkönig

von sustain » 26. Jan 2018, 00:19

zed hat geschrieben:
sustain hat geschrieben:Ganz schön viel Wasser was da raus kommt, bei Minusgraden ist sofort Blitzeis angesagt bei der Menge Wasser, da reicht schon ein Auto :shock:

Das finde ich beim thema Wasserstoffantrieb übrigens durchaus krass und beachtenswert. Wenn da viele mit rumfahren haben wir im Winter eine Eislaufbahn


Unberechenbar, da hilft auch salzen nicht mehr um das in den Griff zu bekommen. Genug den Teufel an die Wand gemalt, das sich diese Technologie in der Breite durchsetzt glaub ich nicht. In meinen Augen zu ineffizient, zu fehleranfällig, zu teuer, Wasserstoff zu flüchtig(diffundiert durch Metall!). Wenn man sieht das an Kapazitäten für Batteriefertigung weltweit aufgebaut wird, zeichnet sich ab welcher Antrieb das Rennen macht.
Jeder der free Supercharging bei der Bestellung eines Neuwagens bekommen will + 500 EUR Service-Guthaben(erster Bestellplatz noch frei), kann diesen link ohne Rücksprache nutzen: http://ts.la/ulf6906

S100D - FW 2018.21.9 75bdbc11/AP2
 
Beiträge: 1913
Registriert: 4. Mai 2017, 18:21

Re: Wasserstoff - Erlkönig

von tornado7 » 26. Jan 2018, 00:32

zed hat geschrieben:
sustain hat geschrieben:Ganz schön viel Wasser was da raus kommt, bei Minusgraden ist sofort Blitzeis angesagt bei der Menge Wasser, da reicht schon ein Auto :shock:

Das finde ich beim thema Wasserstoffantrieb übrigens durchaus krass und beachtenswert. Wenn da viele mit rumfahren haben wir im Winter eine Eislaufbahn

Genau der Gedanke kam mir auch. Das kann doch nicht normal sein oder kommt da bei jedem Fahrzeug prinzipbedingt Deziliterweise Wasser hinten raus beim Beschleunigen? :shock:
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.bit.do/mythbuster-eautoUPDATE OKTOBER 2017
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.bit.do/co2-emissionen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2235
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur

Re: Wasserstoff - Erlkönig

von Healey » 26. Jan 2018, 00:40

Also mit Deziliter war da nichts, das war beim losfahren immer ein richtiger Schwall. In der ersten Sekunde wohl ein halber Liter und dann ausklingend, so 5 bis 10 m weit.

Ich hätte aber gerne Tipps, was das war. Die beiden genannten Firmen arbeiten ja hauptsächlich für europäische Hersteller.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 112.000 km, ALLES original, 206 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6545
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: Wasserstoff - Erlkönig

von Guillaume » 26. Jan 2018, 05:37

Da ich keine Ahnung habe, welcher Hersteller das ist ;-), nochmal kurz zur Wassermenge.
Der Mirai z.B. hat einen angegebenen Verbrauch von 0,76kg Wasserstoff.
Wenn man ein bißchen Dreisatz auf die molaren Massen von Wasserstoff (H2=2 g/mol) und Wasser (18 g/mol) anwendet, kommt man auf eine Wasserproduktion von 6,8 kg (=Liter) auf 100km.

Im Verhältnis ist das schon ordentlich, das liegt an der großen Masse vom Sauerstoff.

Aber! Beim Verbrenner entsteht auch Wasser(dampf) ohne Ende, wovon ein Teil im kalten Auspuff kondensiert.

Zitat, Quelle http://www.auto-umwelt.at/_emissionen/em_abg.htm:
Bei einer idealen Verbrennung, d.h. ohne Bildung von Nebenprodukten, bei 20 °C, reagiert 1 kg Kraftstoff (Diesel oder Benzin) mit etwas mehr als 14 kg Luft, das sind ca. 12 m³ Luft, davon 3,4 kg Sauerstoff O2.
Dabei enstehen ca. 3,15 kg Kohlendioxid CO2 pro kg Kraftstoff und ca. 1,25 kg Wasser pro kg Kraftstoff in Form von Wasserdampf.

D.h. bei 5 kg (6,66 Liter) Spritverbrauch entstehen auch hier > 6 kg Wasser(dampf).

Ich denke, man sollte das nicht als Argument gegen Brennstoffzellen anführen, das Wasser im Winter irgendwie definiert abzulassen würde man schon hinbekommen.
Zuletzt geändert von Guillaume am 26. Jan 2018, 08:07, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 2688
Registriert: 24. Jan 2015, 22:10

Re: Wasserstoff - Erlkönig

von tornado7 » 26. Jan 2018, 08:03

Bei der Menge ist das doch kein Problem, das nicht zu lösen wäre. Selbst wenn da ein kleiner elektr. 250W Verdampfer eingebaut werden muss. :D

Die Beobachtung von Healey ging da schon in eine andere Richtung.
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.bit.do/mythbuster-eautoUPDATE OKTOBER 2017
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.bit.do/co2-emissionen
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2235
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Adastramos, Dani, ft90d, petzlux, Snuups, trayloader und 6 Gäste