Mercedes EQC SUV

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Mercedes EQC SUV

von jonn68 » 3. Sep 2018, 15:43

Und wenn dann der Akku bei 150K 10% weniger Kapazität hat und wo ist das Problem, du kannst weiter fahren, rechne mal was hast du an Service etc gegenüber einem ICE gespart, dann könnte man sich auch einen neuen Akku kaufen.
Beim ICE sind bei den meisten auch bei 150K Ende im Schacht.
Und für die meisten tritt der Fall erst nach 7-10 Jahren ein, genau auch dann wenn Tesla Garantie vorbei ist.

Und der Austauschmotor meiner ICE kostet auch zwischen 10-20k €
Model S 90D, schwarz
 
Beiträge: 1824
Registriert: 29. Mai 2016, 07:24
Land: Deutschland

Re: Mercedes EQC SUV

von smartgrid » 3. Sep 2018, 20:37

Aus dem JP Video:

- es gibt 4 Rekustufen...u.a. "Segeln" und "automatische/adaptive Reku" basierend auf Karten- und Radardaten.
- vmax um die 200 km/h - auf jeden Fall weit weg von 250 km/h
- Focus auf NVH 8-) (Noise Vibration Harshness) :lol:
- vielleicht kommt eine Performanceversion von AMG :twisted:


Morgen Abend 18h30 MEZ:

https://www.daimler.com/live3/
smartgrid

S75 black MCU1 AP2.5 V10/2019.36.1
Tesla S/3/X mit Empfehlung bestellen und 1500km free Supercharging erhalten
:twisted: M3P bestellt
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3159
Registriert: 13. Jan 2014, 23:42
Wohnort: Stuttgart
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Mercedes EQC SUV

von Disty » 3. Sep 2018, 21:05

Die Degradation ist in der Garantie mit drin.
Mindestens 80% nach 8 Jahren ohne Km Begrenzung und wie man geladen hat ist abgedeckt.
Man bekommt aber keinen neuen Accu wenn es von der Zeit unter die Grenze fällt , sondern einen der dem Km stand gleicht und noch ok ist.
Solange Menschen Denken, Tiere fühlen nichts, fühlen Tiere das Menschen nicht Denken.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1677
Registriert: 28. Okt 2015, 19:24
Land: Schweiz

Re: Mercedes EQC SUV

von OS Electric Drive » 3. Sep 2018, 21:16

Wo genau steht das ? Ich habe jetzt nicht die ganze Batterie auf das letzte Wort gelesen. Aber gefunden habe ich das so noch nicht.

https://www.tesla.com/sites/default/fil ... an_1.0.pdf
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6.17 X100D, BMW i3 und Renault ZOE - Tesla M3 1/3 Feb 2019 2/3 Mrz 2019 3/3 Mrz 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 12988
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

Re: Mercedes EQC SUV

von teslacharger » 4. Sep 2018, 16:08

Helmut1 hat geschrieben:

2,5 t Gewicht sagt der Mercedesmann. :!:

Finde ich persönlich zu viel für ein Auto, dass deutlich kürzer ist als ein Model X (der weniger wiegt)...und vrmtl. auch noch weniger Akkukapazität verbaut hat*. Da macht sich wohl deutlich bemerkbar, dass man nicht so energiedichte Zellen wie Tesla verwendet + nur eine modifizierte GLC-Plattform verwendet. Darum hat er auch keinen Frunk (siehe Video). Mal schauen ob das negativ in der Presse erwähnt wird oder ob das bei einem Mercedes keine Rolle mehr spielt...nachdem die Teslas doch so "tonnenschwer" sind.

*Bin sehr gespannt, ob es bei den 7x kwh bleiben wird oder ob es heute Abend bei der Premiere eine kleine Überraschung gibt.

Dass auf 200km/h reduziert ist, finde ich persönlich nicht schlimm, dann möchte ich von jetzt an aber auch nicht mehr das Gemeckere bzgl. Teslas Drosselung in der Presse lesen. Bis 200km/h macht das auch ein 100D dauerhaft mit ohne zu drosseln.

Die Premiere werde ich heute Abend jedenfalls live verfolgen.
Model S 90D (EZ 10/16): Obsidian Black Metallic | Panoramadach | NextGen Sitze | Abachi Matt | Luftfederung | AP 1.0 | Premium-Paket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2004
Registriert: 5. Mär 2016, 19:11
Land: Deutschland

Re: Mercedes EQC SUV

von Diemuhkuh » 4. Sep 2018, 16:45

Ein Bild aus Stockholm.

Q: benz-passion.com

Bild
 
Beiträge: 408
Registriert: 7. Jul 2017, 08:20
Land: Deutschland

Re: Mercedes EQC SUV

von teslacharger » 4. Sep 2018, 17:43

Da sieht man auch den kombinierten Verbrauch (vrmtl. nach WLTP):
22.2 kWh/100 km.

Edit: Jetzt is schon rum...und kein einziges Wort zu Motorleistung, Akkugröße und Ladegeschwindigkeit? :roll:
Edit edit: Dafür hier: https://blog.mercedes-benz-passion.com/ ... ahrzeugen/
Zuletzt geändert von teslacharger am 4. Sep 2018, 17:51, insgesamt 1-mal geändert.
Model S 90D (EZ 10/16): Obsidian Black Metallic | Panoramadach | NextGen Sitze | Abachi Matt | Luftfederung | AP 1.0 | Premium-Paket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2004
Registriert: 5. Mär 2016, 19:11
Land: Deutschland

Re: Mercedes EQC SUV

von Diemuhkuh » 4. Sep 2018, 17:50

Techn. Details, dürfen ab 19 Uhr freigegeben werden, von den Medien.

Edit. Einige sind schneller:

22,2 kWh pro 100 km, über 450 km Reichweite nach NEFZ (vorläufiger Werte) Keine WLTP Angabe.
300 kW (408 PS) Nennleistung, max. Drehmoment von 765 Nm
Höchstgeschwindigkeit 180 km/h (abgeregelt), 0-100 innerhalb von 5,1 Sekunden
Lithium-Ionen Batterie mit 80 kWh Energieinhalt-Batterie (NEFZ) mit 650 kg
Länge: 4.761 mm, 1.884 mm Breite (mit Spiegel 2.096), 1.624 mm hoch
Radstand 2.873 mm, Gepäckraum maximal ca. 500 Liter
Leergewicht: 2.425 kg (vorläufiger Wert), zul.GG 2.930 kg, 505 kg Zuladung
zul. Anhängelast bei 12 % Steigung: 1.800 kg
 
Beiträge: 408
Registriert: 7. Jul 2017, 08:20
Land: Deutschland

Re: Mercedes EQC SUV

von teslacharger » 4. Sep 2018, 17:53

Manche halten sich wohl nicht dran, siehe oben. ;)

Daten aus dem Link:

Ein erster Blick auf die offizellen technischen Daten des EQC Serienmodells:

- 22,2 kWh pro 100 km, über 450 km Reichweite nach NEFZ (vorläufiger Werte)
- 300 kW (408 PS) Nennleistung, max. Drehmoment von 765 Nm
- Höchstgeschwindigkeit 180 km/h (abgeregelt), 0-100 innerhalb von 5,1 Sekunden
- Lithium-Ionen Batterie mit 80 kWh Energieinhalt-Batterie (NEFZ) mit 650 kg
- Länge: 4.761 mm, 1.884 mm Breite (mit Spiegel 2.096), 1.624 mm hoch
- Radstand 2.873 mm, Gepäckraum maximal ca. 500 Liter
- Leergewicht: 2.425 kg (vorläufiger Wert), zul.GG 2.930 kg, 505 kg Zuladung
- zul. Anhängelast bei 12 % Steigung: 1.800 kg

Auch wenn Mercedes-Benz bei der Reichweite – weit vor Markteinführung im Jahre 2019 – bislang vorläufige Werte angibt, veröffentlicht man stolz eine Reichweite von über 450 km (nach NEFZ). Die beiden E-Maschinen leisten dabei 300 kW, wobei das maximale Drehmoment beider E-Maschinen in der Summe bei 765 Nm liegen soll. Der Batterieinhalt der Lithium-Ionen-Batterie liegt bei 80 kWh, wobei das Modell bereits in Serie einen wassergekühlten On-Board Lader mit einer Leistung von 7,4 kW erhält. Schneller soll es über das Gleichstromladen geht – übrigens Serienausstattung beim EQC – z.B. über CCS (Combined Charging Systems) in Europa und USA oder CHAdeMO in Japan oder GB/T in China. Je nach Ladezustand (SoC – Status of Charge) lädt das Fahrzeug hier bei entsprechenden Ladestrom mit einer maximalen Leistung von bis zu 110 kW. Die Ladezeit beträgt so etwa 40 Minuten von 10 auf 10 Prozent SOC (ebenfalls noch vorläufige Werte).
Model S 90D (EZ 10/16): Obsidian Black Metallic | Panoramadach | NextGen Sitze | Abachi Matt | Luftfederung | AP 1.0 | Premium-Paket
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2004
Registriert: 5. Mär 2016, 19:11
Land: Deutschland

Re: Mercedes EQC SUV

von AxelWi » 4. Sep 2018, 17:56

Also argumentativ war die Präsentation eher ein Flop.
MS90D EZ 12/16, AP2, FSD. (75.000km)
Unser Referral Code lautet: axel1469 - Unter Angabe des Codes gibt es 6 Monate lang kostenloses Supercharging für maximal 7500km.
Sei mein 9. Referral!
http://auto.kostenlosladen.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 704
Registriert: 22. Nov 2016, 21:06
Wohnort: Würzburg
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Granada, marratj, Snuups, Tourist und 4 Gäste