VW e-up!

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

VW e-up!

von Talkredius » 25. Nov 2013, 22:41

eup_TWITTER.JPG
eup_TWITTER.JPG (55.47 KiB) 958-mal betrachtet
Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3778
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven
Land: Deutschland

Re: E-UP!

von Boehm E-Mobility » 25. Nov 2013, 22:57

+1 :mrgreen:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1816
Registriert: 23. Jun 2013, 11:59
Wohnort: Troisdorf
Land: Deutschland

Re: AW: E-UP!

von Volker.Berlin » 25. Nov 2013, 23:14

Statt 1 Model S könnte man für das gleiche Geld auch 3 e-Up kaufen. Wenn man die nacheinander fährt, kommt man etwa auf die gleiche Reichweite...
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15152
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: AW: E-UP!

von Talkredius » 25. Nov 2013, 23:20

Volker.Berlin hat geschrieben:Statt 1 Model S könnte man für das gleiche Geld auch 3 e-Up kaufen. Wenn man die nacheinander fährt, kommt man etwa auf die gleiche Reichweite...

Das ist nur was für Masochisten :P
Präsident des Teslafahrer und Freunde e.V.
http://www.tff-ev.de
Entspannung ist Pin runter und den Krach einfach hinter sich lassen
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 3778
Registriert: 27. Apr 2011, 21:06
Wohnort: Hückelhoven
Land: Deutschland

Re: E-UP!

von gridparity » 26. Nov 2013, 12:24

Das nennt man dann 3-phasiges fahren :mrgreen:
 
Beiträge: 392
Registriert: 23. Mai 2011, 20:40
Land: Deutschland

Re: E-UP!

von Leto » 26. Nov 2013, 12:32

gridparity hat geschrieben:Das nennt man dann 3-phasiges fahren :mrgreen:


Mit einem Anhänger für 2 e-UP als Sonderzubehör?

:shock:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30
Land: Deutschland

Re: E-UP!

von Volker.Berlin » 26. Nov 2013, 12:58

Nun hört mal auf, auf dem e-UP rumzuhacken. Wir freuen uns doch alle, wenn es weitergeht mit der Elektromobilität -- in allen Segmenten. Tesla hat im Bereich unter 50 TEURO ja nun auch noch gar nichts vorzuweisen. VW hat wenigstens schonmal irgendwas auf der Straße, was deutlich weniger kostet und trotzdem vom Qualitätsanspruch her immerhin ein ganz normaler VW ist.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15152
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: E-UP!

von Leto » 26. Nov 2013, 14:43

Volker.Berlin hat geschrieben:Nun hört mal auf, auf dem e-UP rumzuhacken. Wir freuen uns doch alle, wenn es weitergeht mit der Elektromobilität -- in allen Segmenten. Tesla hat im Bereich unter 50 TEURO ja nun auch noch gar nichts vorzuweisen. VW hat wenigstens schonmal irgendwas auf der Straße, was deutlich weniger kostet und trotzdem vom Qualitätsanspruch her immerhin ein ganz normaler VW ist.


Ich habe nichts gegen den e-UP (jedenfalls nichts Wirksames :mrgreen:) Was ich nur nicht mag ist wenn auch beim i3, etc. so getan wird als wäre das revolutionär und dabei ignoriert wie lange es das schon gibt wenn man den Roadster anschaut.

Eigentlich ist das Problem ja nur das die Industrie Angst hat vor den Konsequenzen von 100% Elektrofahrzeugen. Da ist halt kein Öl mehr zum wechseln das man für 27€/L verkaufen kann, damit weigern sich die Händler deren Gewinn nicht mit den Autos sondern mit Öl verkaufen gemacht wird. Drum verkauft Tesla direkt und BMW auch (i-Agenten = Vertrag mit BMW, nicht einem Händler). Bei Audi haben die Händler erwirkt die rein elektrischen eTrons (R8, etc.) welche schon in der Pipeline waren durch Hybride zu ersetzen und die reinen "Stromer" in der Schublade zu lassen.

Ich (stark sein) würde lieber einen A5 eTron quattro rein elektrisch mit 500 km Reichweite fahren als den Amischlitten der jetzt im Zulauf ist, aber leider darf ich nicht. Die deutsche Automobilindustrie kann nicht etwa nicht, sie WILL nicht. Das ist jedenfalls meine Ansicht und ärgert mich. Ein e-UP ist so ein Nischenauto, das ist einfach keine Gefahr für das Geschäftsmodell...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 18:30
Land: Deutschland

Re: AW: E-UP!

von Volker.Berlin » 26. Nov 2013, 14:55

Leto hat geschrieben:Ich (stark sein) würde lieber einen A5 eTron quattro rein elektrisch mit 500 km Reichweite fahren als den Amischlitten der jetzt im Zulauf ist, aber leider darf ich nicht. Die deutsche Automobilindustrie kann nicht etwa nicht, sie WILL nicht. Das ist jedenfalls meine Ansicht und ärgert mich. Ein e-UP ist so ein Nischenauto, das ist einfach keine Gefahr für das Geschäftsmodell...

Ersetze A5 durch i5, dann unterschreibe ich den ganzen Absatz genau so!
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 15152
Registriert: 31. Okt 2012, 18:09
Wohnort: Berlin
Land: Deutschland

Re: E-UP!

von Stuff » 26. Nov 2013, 17:39

Den i5 bzw. A5/6 etron wird es meiner Meinung nach erst geben, wenn es (für die Hersteller) zu spät ist. Tesla und evtl. andere Hersteller haben dann bereits einen enormen Vorsprung (in vielerlei Hinsicht), dass dieser nicht so einfach aufzuholen sein wird.
Und ja: ich bin auch der Meinung, dass die deutschen Hersteller nicht wollen, aber könnten!
 
Beiträge: 155
Registriert: 22. Apr 2013, 09:20
Wohnort: Schweiz
Land: Schweiz

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste