Mercedes B250e

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Mercedes B250e

von FRI » 1. Okt 2017, 21:40

Hab mir als Geschäftsfahrzeug noch einen B250e geholt. (Wunderbare hohe Lademöglichkeit und 11kw Ladung)
Als Teslafahrer mag ich natürlich die Teslatechnik im Fahrzeug.
Beim TeslaBenz kann ich sehr angenehm die SMS und Emails in grosser Schrift anzeigen lassen, wieso wird das im Tesla nicht realisiert?
2 x Tesla Model S 85, 1 x Tesla Model S P90DL
1 x Mercedes B250E (Tesla inside)
24 kwp Photovoltaik seit 2014
 
Beiträge: 108
Registriert: 1. Mai 2015, 14:19

Re: Mercedes B250e

von Stackoverflow » 1. Okt 2017, 22:09

In den USA und anderen Ländern gibt's für das Lesen u. Schreiben von SMS am Steuer drakonische Strafen.
Vielleicht deswegen.
Aber wer liest denn noch SMS bei Whatsapp und co? ;-)
LG G≡org
Model S 70D in Ozeanblau, AP1, Pano-Schiebedach, Elbphilharmonie inside, glücklich grinsend...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 788
Registriert: 6. Jun 2017, 22:46
Wohnort: Hamburg

Re: Mercedes B250e

von Leto » 1. Okt 2017, 23:50

Stackoverflow hat geschrieben:In den USA und anderen Ländern gibt's für das Lesen u. Schreiben von SMS am Steuer drakonische Strafen.
Vielleicht deswegen.
Aber wer liest denn noch SMS bei Whatsapp und co? ;-)


Threema und Conversations hoffentlich, Tod der Datenkrake. OT rant...
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7027
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: Mercedes B250e

von smartgrid » 5. Okt 2017, 18:21

Stackoverflow hat geschrieben:In den USA und anderen Ländern gibt's für das Lesen u. Schreiben von SMS am Steuer drakonische Strafen.

Am Handy: ja. Am Auto-Display: noch nicht, sonst würde die angebotene Funktion auch wenig Sinn ergeben ;)
smartgrid

Model S75 aus 03/18 FW: 2018.26 / noch mit altem Navi
Bei Bestellung eines Model S/X über mein Referal gibt es kostenfreies Supercharging
Timeshare Model X90D aus 09/16 mit AP1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2195
Registriert: 14. Jan 2014, 00:42

Re: Mercedes B250e

von rowu » 13. Jan 2018, 16:10

Ich hole diesen Thread nochmal nach oben, da ich mich mit dem Gedanken trage, zum Tesla noch einen B250e anzuschaffen. Mittlerweile bekommt man die Kisten ja für gute 26k€ mit Garantie vom Händler. Es gibt ja hier einige, die so einen TeslaBenz als zweit oder dritt Auto haben. Vordringlich ist für mich die Frage nach der tatsächlichen Reichweite, gerade auch im Winter. In den diversen ElektroAutoForen gibt es ja sehr, nunja, unterschiedliche Infos, da fährt einer fröhlich durch die halbe Schweiz, andere bleiben angeblich nach 80km liegen...

Ich könnte mir vorstellen, hier ein etwas objektiveres Bild zu bekommen :!: :?: :D

Robert
Model S100D, 10/2017, rot
Model X100D, 06/2018, schwarz
 
Beiträge: 42
Registriert: 25. Apr 2016, 12:21
Wohnort: Bayrischzell

Re: Mercedes B250e

von merlinfive » 13. Jan 2018, 16:18

Ich hatte kurz nach Weihnachten Besuch der von Stuttgart mit dem zu mir kam , als er bei mir ankam waren 45 km Restreichweite im Display, nach einer Strecke von ca 65 km A81 bei etwa 140 ..., nachdem er bei mir geladen hat ging es am nächsten Tag zurück nach Stuttgart, das Car2go haben wir dann nach konstant 120 wieder mit ca 65 km Rest abgestellt
seit 25.06.2015 S85D rot ,PV 5KWp mit Speicher , Pelletheizung mit Solarthermie
132212Km ~234Wh/Km , Model 3 für meine Frau reserviert , http://ts.la/oliver1703
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1065
Registriert: 23. Nov 2014, 14:09
Wohnort: Rexingen

Re: Mercedes B250e

von smartgrid » 13. Jan 2018, 16:39

Im Winter mit Heizung & Pipapo aber auf "E" ca. 140 km ohne Range+
Etwas mehr geht bei Fahrmodus "E+" und reduzierter Heizung sowie Vorklimatisierung an der Steckdose. Macht aber IMHO keinen Spaß :twisted:
Weniger geht immer im "teSla" Modus - aber der macht ordentlich Spaß :lol:
Was beim B reinhaut ist die Heizung und die Akkutemperierung.

Aber für Kurz und Mittelstrecke und vor allem in der Stadt und im Parkhaus hab ich das S bzw. den X gerne stehen lassen, weil der B so schön kompakt ist. Auf jeden Fall schauen, dass Du das Command bekommst. Die Radarreku macht auch Spaß, weil man da über die Schaltpaddels die Reku manuell beeinflussen kann.
smartgrid

Model S75 aus 03/18 FW: 2018.26 / noch mit altem Navi
Bei Bestellung eines Model S/X über mein Referal gibt es kostenfreies Supercharging
Timeshare Model X90D aus 09/16 mit AP1
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2195
Registriert: 14. Jan 2014, 00:42

Re: Mercedes B250e

von BlackVibes » 13. Jan 2018, 17:52

Hier findest Du unseren Erfahrungsbericht:

https://www.econaut.ch/unsere-elektrisc ... -mercedes/
Tesla Model X 75D - solid black - AP 2, June 2017
Tesla Model S 75D - silver, March 2018


http://www.econaut.ch - Blog zu nachhaltiger Mobilität und Energie
Benutzeravatar
 
Beiträge: 205
Registriert: 4. Jul 2016, 08:06

Anno 2018: gebrauchte B250e noch sinnvoll?

von Modulor » 10. Mär 2018, 21:47

Ich trage mich mit dem Gedanken einen gebrauchten B250e als Überbrückung bis zum M3 resp. MY zu kaufen. Mittlerweile finden sich auf mobile.de schon 2015er/2016er mit 50-65tkm für 23-26 tausend Euro. Dank der 8 Jahres Garantie auf den Akku ist man diesbezüglich ja auf der sicheren Seite, eine Reichweite von 100 km im worst case langt mir auch und meine Freundin hat bei der Arbeit die Möglichkeit umsonst zu laden. Spricht eurer Meinung/Erfahrung nach etwas dagegen sich jetzt noch einen TeslaDaimler zuzulegen? Spätestens mit Erscheinen des Model Y muss er wohl weichen - obwohl: wenn das Auto weiterhin gut fährt...
Mercedes Benz B 250e
Tesla Model 3 - reserviert am 13.12.2017
 
Beiträge: 79
Registriert: 22. Jun 2014, 11:40

Re: Mercedes B250e

von mario » 10. Mär 2018, 23:35

Alles eine Frage des Anspruchs: Wenn der Preis passt und dir die Reichweite (und fehlender Schnellader) reicht, ist das ein guter Wagen. Wir haben im Dezember selbst. Einen als Zweitwagen angeschafft und sind weiter zufrieden damit.
S85 seit 09/2015
B250e seit 10/2017
 
Beiträge: 565
Registriert: 27. Mai 2015, 08:32
Wohnort: München

Nächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: amperafan, BlackNoIce, Coderunner, dermichl, ensor, Naheris, Oberfranke, Rheinhesse, tripleP und 7 Gäste