BMW i3 LCI/Facelift & i3s Sport

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: BMW i3 LCI/Facelift & i3s Sport

von KrassesPferd » 3. Sep 2017, 18:10

OS Electric Drive hat geschrieben:
KrassesPferd hat geschrieben:Sehe ich das richtig dass sich eigentlich nichts geändert hat, ausser wenige, winzige Details an der Front? Oder sind das jetzt nur ein paar Beispiele?


Na man hat sich da wohl am FL vom MS orientiert... :D


Das sehe ich anders. Beim FL des MS gab es doch noch ein paar andere Änderungen:

- andere Scheinwerfer
- Änderung der gesamten Frontpartie
- Änderungen an den Seitenschwellern
- Änderung der Heckpartie/Diffusor
- Änderungen des Frunks und der Position diverser Bauteile (z.B. 12V-Batterie)
- Änderungen im Bereich des Armaturenbrettes (Rahmen des Displays hinter dem Lenkrad) EDIT: Falsch, das kam schon früher. Danke an Ensor.
- Diverse Änderungen an den Verkleidungsteilen
- Ämnderungen bei der Dämmung
- etc...
Zuletzt geändert von KrassesPferd am 3. Sep 2017, 18:37, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1652
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: BMW i3 LCI/Facelift & i3s Sport

von ensor » 3. Sep 2017, 18:25

Stimmt KrassesPferd. Aber der Displayrahmen hinter dem Lenkrad - meinst du dass er dünner geworden ist und unten geschwungen? Das ist schon lange so. Hat unser Pre-Facelift auch. Oder gab es noch eine Änderung? Die wäre mir dann noch garnicht aufgefallen.

Außerdem kamen mit dem Facelift noch weitere Änderungen, die ich zwei Seiten vorher aufgezählt hab:
viewtopic.php?f=10&t=18202#p423237
Tesla Model S 85D seit Mai 2015, > 65.000 km
BMW i3 94Ah seit November 2016, > 9.500 km
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3256
Registriert: 14. Dez 2014, 14:51

Re: BMW i3 LCI/Facelift & i3s Sport

von KrassesPferd » 3. Sep 2017, 18:36

ensor hat geschrieben:Stimmt KrassesPferd. Aber der Displayrahmen hinter dem Lenkrad - meinst du dass er dünner geworden ist und unten geschwungen? Das ist schon lange so. Hat unser Pre-Facelift auch. Oder gab es noch eine Änderung? Die wäre mir dann noch garnicht aufgefallen.

Außerdem kamen mit dem Facelift noch weitere Änderungen, die ich zwei Seiten vorher aufgezählt hab:
https://tff-forum.de/viewtopic.php?f=10&t=18202#p423237


Oh sorry, ich dachte der Rahmen wäre erst mit dem FL dünner geworden. Dann ziehe ich das natürlich zurück!
Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1652
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: BMW i3 LCI/Facelift & i3s Sport

von Selectron » 3. Sep 2017, 19:57

Kann man eigentlich nicht vergleichen, Tesla bringt laufend Hardware updates und Software, was ich sehr gut finde, BMW macht das auf die ganz altmodische Art. Kleine Sachen gibts per Facelift und alles andere mit der neuen Modellgeneration, das MS Facelift wäre bei BMW eher eine neue Baureihe.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11
Registriert: 1. Sep 2017, 11:46

Re: BMW i3 LCI/Facelift & i3s Sport

von OS Electric Drive » 3. Sep 2017, 20:40

Aber mal ein dickes Lob! Ich habe immer an BMW kritisiert, dass die nicht eine Performance Version des i3 bringen ! Tiefer breiter schneller...

Was mich aber etwas beunruhigt ist, dass man nur 0,5s schneller ist auf 100 als mit dem normalen Auto... Das rockt überhaupt nicht... Der i3s sollte mindestes schneller auf 100 sein als ein MX100D
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8415
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: BMW i3 LCI/Facelift & i3s Sport

von Selectron » 4. Sep 2017, 06:50

OS Electric Drive hat geschrieben:Aber mal ein dickes Lob! Ich habe immer an BMW kritisiert, dass die nicht eine Performance Version des i3 bringen ! Tiefer breiter schneller...

Was mich aber etwas beunruhigt ist, dass man nur 0,5s schneller ist auf 100 als mit dem normalen Auto... Das rockt überhaupt nicht... Der i3s sollte mindestes schneller auf 100 sein als ein MX100D


Performance Modell? So weit würde ich nicht gehen. Ein richtiges wäre natürlich nett aber das gibt der i3 aus mehreren Gründen nicht her: zu kleiner Akku, zu schmale radkästen, vergleichsweise hohe dachlinie. Ein Sportwagen sieht anders aus.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11
Registriert: 1. Sep 2017, 11:46

Re: BMW i3 LCI/Facelift & i3s Sport

von OS Electric Drive » 4. Sep 2017, 08:17

das MX gibt es auch als Performance Version... Man könnte bei der Performance des i3 auch einen größeren Akku anbieten.
Ich denke langsam wird deutlich wie viel Sorge des Kannibalismus besteht für die Gewinnbringer der BMW.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8415
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: BMW i3 LCI/Facelift & i3s Sport

von Beatbuzzer » 4. Sep 2017, 09:24

Das MX hat ja dann auch Performance und steht entsprechend stabil da... und nicht 5% schneller auf 100 mit Fahrradreifen.

Ich meine, wir reden hier immerhin von BMW, die mit ihren Autos ja teilweise sowas ähnliches wie Performance verkaufen wollen und offenbar auch tun. Da finde ich diesen Auftritt dann doch ziemlich peinlich.
Aber die Botschaft ist doch klar: "Mehr E gibts nicht, fresst oder sterbt" ... Konkurrenz zum Model 3 ist das nicht, aber bis dahin ist ja auch noch Zeit. Genug Zeit, um auch noch ein paar andere Modelle aus dem nicht-E Bereich an den Mann zu bringen ;)
...electric - what else ?
Freute sich bis Ende Mai 2017 dreieinhalb Jahre über sein auf 19" rollendes, schwarzes 85kWh Model S...
Freut sich seit Ende Mai 2017 über sein obsidian black Signature X auf 22" schwarz...
 
Beiträge: 4172
Registriert: 7. Mai 2013, 12:33
Wohnort: Alfeld (Leine)

Re: BMW i3 LCI/Facelift & i3s Sport

von 1234567890 » 4. Sep 2017, 10:04

Der neue i3 ist doch nur eine "Sport"-Version, nicht eine "Performance"-Version. Das hat doch so ziemlich jeder Verbrenner-Hersteller für seine Modelle im Programm. Das meiste ist optisches Chichi, ein härteres Fahrwerk, manchmal noch ein anders abgestuftes Getriebe, damit der Wagen 0,2 Sekunden schneller auf 100 km/h ist und fertig. Dafür muss man dann auch nur wenige 1000er mehr auf den Tisch legen. Bei den richtigen Performance-Versionen reden wir von ganz anderen Größenordnungen, siehe Tesla mit den P-Modellen, BMW mit den M-Modellen, Mercedes mit AMG, Audi mit RS.

Dass beim BMW i3 die Veränderungsmöglichkeiten gering sind sollte jedem klar sein. Das Carbonchassis lässt nun mal keine großen konstruktiven Änderungen zu, ohne es komplett neu zu konstruieren und damit die Zulassung bei 0 zu beginnen. Deshalb kann BMW auch nicht einfach einen größeren Akku einbauen, dafür gibt es schlicht keinen Platz. Den größeren Akku wird es erst ab nächstem Jahr geben, sobald die neuen Zellen von Samsung lieferbar sind. Samsung hat dafür ja gerade eine neue Fabrik in Ungarn gebaut, die ab nächstem Jahr dann die neuen Zellen an BMW liefert.
 
Beiträge: 83
Registriert: 20. Jun 2017, 09:22

Re: BMW i3 LCI/Facelift & i3s Sport

von OS Electric Drive » 4. Sep 2017, 11:15

Ja.. aber genau das ist doch das "Problem" dass es eben keine Performance Version gibt...Diese könnte, beim Ausschöpfen aller Möglichkeiten den i8 alt aussehen lassen...
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8415
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste