BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden !

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von KrassesPferd » 29. Jun 2017, 23:09

einstern hat geschrieben:Ich gehe davon aus, dass alle alten Autofirmen die neue EV Zeit nicht überleben, bestenfalls sehr stark geschrumpft werden.


Das sehe ich ähnlich. Ich kann mir vorstellen, dass die Dinosaurier unter den Herstellern insgesamt große Probleme bekommen und auch teilweise verschwinden. Nicht weil Sie es nicht auch könnten, sondern weil sie den Wechsel nicht schaffen. Daran können Gewerkschaften oder Betriebsräte schuld sein. Aber auch Betriebsblindheit, Vernarrtheit oder am Ende dann Dummheit. Es werden neue Player kommen, aus ganz anderen Bereichen. Aus China, aus Korea, aber ich vermute, nicht aus Deutschland. Die Chance war da, als Vorzeigeland in die Geschichte der neuen Mobilität einzugehen, der Zug ist aber abgefahren.

DIe deutschen Hersteller können nur mit Motoren und Qualität punkten. Mehr ist da nicht. Und ein Elektroauto ist einfach zu bauen, im Vergleich zum Verbrenner. Jetzt fallen die Motoren weg, es bleibt nur die Qualität, und das haben andere auch schnell gelernt. Was haben nicht alle über die Japaner gelacht. Und danach haben alle über die Koreaner gelacht. Wo sind die heute? Toyota, Honda, Mazda, Kia, Hyundai? Das sind Hersteller von ziemlich guten Autos geworden!
Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1652
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von Annox » 29. Jun 2017, 23:09

und Tesla wird dann der alleinige Monopolist und die Welt werden sie sowieso beherrschen :shock: :lol:
Manche unterschätzen hier den Aufwand doch gewaltig was es bedeutet Automobile herzustellen. Die Margen sind klein und der Aufwand und die Technik die man dafür braucht immens. Man bedenke wie lange Tesla gebraucht hat um so weit zu sein wie jetzt und verglichen mit dem Weltmarkt sind sie immer noch unbedeutend.

Ich glaube nicht das es noch eine Firma in den Weltmarkt der Autohersteller schaffen wird. Der einzige Grund warum es Tesla überhaupt gibt ist Elon Musk, ohne ihn würde Tesla schon lange nicht mehr existieren.
 
Beiträge: 31
Registriert: 6. Apr 2016, 02:02

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von redvienna » 29. Jun 2017, 23:13

Also ich bin mit dem 330e gefahren wo die Batterie noch im Kofferraum war.
Einschränkungen kaum welche. ;) (Ok etwas kleinerer Kofferraum)

Vom Gewicht war der Wagen trotz der 2 Motoren nicht wirklich schwer. 1735 kg

Zum Vergleich 330i / 330ix 1570 kg 1640 kg

Der kommende Dreier hat die Batterie im Fahrzeugboden.


harlem24 hat geschrieben:Also ich sach jetzt mal so.
Wenn ich mir diese Schnittzeichnung anschaue, dann kommen auf den Besitzer dieses Fahrzeuges einige Einschränkungen zu.
Wahrscheinlich keine umlegbaren Rücksitze, wahrscheinlich nur die Standardkarosserie, eventuell noch nicht mal 5 Sitze.
Wer heute auf die Idee kommt, so ein Fahrzeug auf den Markt zubringen, wenn denn alle meine Vermutungen der Wahrheit entsprechen sollten, hasst Elektroautos und will keine verkaufen.
Sorry, aber da deutet sich ziemlicher Murks an, dass BMW das besser kann haben sie mit dem i3 gezeigt.
Zuletzt geändert von redvienna am 29. Jun 2017, 23:16, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von harlem24 » 29. Jun 2017, 23:14

Wobei man schon sagen muss, dass auch heute noch einen deutlichen Unterschied zwischen einem Hyundai, Toyota und VW gibt.
Zumindest was das Look'n feel angeht.
Ja, die Japaner haben in den letzten 30 Jahren ordentlich zugelegt, die Koreaner haben es sogar in 20 Jahren geschafft, aber es ist immer noch ein sicht- und fühlbarer Unterschied.
Und da die meisten Autos mit dem Herzen und dem Bauch und nicht mit dem Kopf gekauft werden, denke ich, wird sich in den nächsten Jahren zumindest in Deutschland und Europa nicht viel tun.
 
Beiträge: 659
Registriert: 20. Sep 2016, 22:50

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von harlem24 » 29. Jun 2017, 23:15

@redvienna

So wie ich das verstanden habe soll das Schnittbild den kommenden 3er zeigen oder ist das das aktuelle 330e Model?
Dann würde es einiges erklären.
 
Beiträge: 659
Registriert: 20. Sep 2016, 22:50

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von KrassesPferd » 29. Jun 2017, 23:16

harlem24 hat geschrieben:Wobei man schon sagen muss, dass auch heute noch einen deutlichen Unterschied zwischen einem Hyundai, Toyota und VW gibt.
Zumindest was das Look'n feel angeht.
Ja, die Japaner haben in den letzten 30 Jahren ordentlich zugelegt, die Koreaner haben es sogar in 20 Jahren geschafft, aber es ist immer noch ein sicht- und fühlbarer Unterschied.
Und da die meisten Autos mit dem Herzen und dem Bauch und nicht mit dem Kopf gekauft werden, denke ich, wird sich in den nächsten Jahren zumindest in Deutschland und Europa nicht viel tun.


Dann steig doch mal in einen Passat mir 100tkm auf der Uhr, und dann in einen Avensis mit 100tkm. Da fragst Du Dich dann ganz schnell, wo die tolle Haptik des VW hin ist. Nebenbei beschränkt sich die Qualität in VW-Fahrzeugen rein auf die Sicht- und Anfassflächen. Damit lässt sich Ködern. Unterm Kleid sieht das ganz anders aus.
Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1652
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von KrassesPferd » 29. Jun 2017, 23:18

Annox hat geschrieben:
Ich glaube nicht das es noch eine Firma in den Weltmarkt der Autohersteller schaffen wird. Der einzige Grund warum es Tesla überhaupt gibt ist Elon Musk, ohne ihn würde Tesla schon lange nicht mehr existieren.


Und ich glaube das geht viel schneller, als sich viele vorstellen können. Nokia dachte auch mal so. Und Kodak auch. Und alle haben über den lustigen Typen gelacht, mit dem schwarzen Telefon, welches er Smartphone nannte. Genau 10 Jahre ist das her. Wo sind denn die großen von damals? Siemens, Motorola, Nokia? Wo?
Zuletzt geändert von KrassesPferd am 29. Jun 2017, 23:19, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1652
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von redvienna » 29. Jun 2017, 23:19

Der Aufbau ist der i3.

Bei dem ist ja hinten der Verbrennungsmotor. ;)



harlem24 hat geschrieben:@redvienna

So wie ich das verstanden habe soll das Schnittbild den kommenden 3er zeigen oder ist das das aktuelle 330e Model?
Dann würde es einiges erklären.
Zuletzt geändert von redvienna am 29. Jun 2017, 23:25, insgesamt 1-mal geändert.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von redvienna » 29. Jun 2017, 23:19

Naja der Materialaufwand ist doch deutlich höher. ;)

KrassesPferd hat geschrieben:
Annox hat geschrieben:
Ich glaube nicht das es noch eine Firma in den Weltmarkt der Autohersteller schaffen wird. Der einzige Grund warum es Tesla überhaupt gibt ist Elon Musk, ohne ihn würde Tesla schon lange nicht mehr existieren.


Und ich glaube das geht viel schneller, als sich viele vorstellen können. Nokia dachte auch mal so. Und Kodak auch. Und alle haben über den lustigen Typen gelacht, mit dem schwarzen Telefon, welches er Smartphone nannte. Genau 10 Jahre ist das her. Wo sind denn die großen von damals? Siemens, Motorola, Nokia? Wo?
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von KrassesPferd » 29. Jun 2017, 23:21

redvienna hat geschrieben:Naja der Materialaufwand ist doch deutlich höher. ;)

KrassesPferd hat geschrieben:
Annox hat geschrieben:
Ich glaube nicht das es noch eine Firma in den Weltmarkt der Autohersteller schaffen wird. Der einzige Grund warum es Tesla überhaupt gibt ist Elon Musk, ohne ihn würde Tesla schon lange nicht mehr existieren.


Und ich glaube das geht viel schneller, als sich viele vorstellen können. Nokia dachte auch mal so. Und Kodak auch. Und alle haben über den lustigen Typen gelacht, mit dem schwarzen Telefon, welches er Smartphone nannte. Genau 10 Jahre ist das her. Wo sind denn die großen von damals? Siemens, Motorola, Nokia? Wo?


Und was hat der Materialaufwand damit zu tun? Die Teile werden doch fast komplett von Zulieferern geliefert, und zum Großteil sogar entwickelt.
Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1652
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: sebas und 1 Gast