BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden !

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von Harme » 29. Jun 2017, 20:35

Eine Neuigkeit scheint das aber nicht zu sein...
http://t3n.de/news/bmw-3er-serie-elektrisch-726885/
 
Beiträge: 291
Registriert: 8. Nov 2016, 14:41

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von redvienna » 29. Jun 2017, 20:39

Neu ist es nicht aber wenn der Wagen schon 2018/2019 kommt ist das 1-1,5 Jahre früher als erwartet. ;)
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von Healey » 29. Jun 2017, 20:40

Harme hat geschrieben:Eine Neuigkeit scheint das aber nicht zu sein...
http://t3n.de/news/bmw-3er-serie-elektrisch-726885/

So ist es, es ist immer derselbe Wein in neuen Schläuchen. Es ist sogar noch schlimmer, da ist gar kein Wein drinnen, sondern nur Wasser. Das gilt für alle deutschen Hersteller.
LGH
Model S85D seit 20.Mai 2015 und 112.000 km, ALLES original, 206 Wh/km über alles, PV Anlage mit 9 MWh/a, Model III ist reserviert
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 6599
Registriert: 9. Nov 2014, 12:15
Wohnort: Ragnitz

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von redvienna » 29. Jun 2017, 21:00

Naja bis jetzt stimmt das irgendwie.

Aber ab 2018 wird es schon anders. ;)
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von Wim » 29. Jun 2017, 21:13

irgendeine mohrrübe müssen sie ja ihren ingenieuren vorhalten. die wandern sonst zügig in die zukunftsindustrien ab.

aber hatte nicht vw & co vor einigen wochen bekannt gegeben, dass sie eine große "e-mobilitäts-marketing"-kampagne starten wollen? als was anderes würde ich das alles nicht werten. bevor solch teil nicht beim händler steht, probegafhren und auch zeitnah gekauft werden kann, ist das alles nur vertriebsgedöns ...

ich vermute, die bmw-ingenieure schämen sich für solche veröffentlichungen. die wissen, dass ein e-mobil im inneren völlig anders konzipert werden kann, als ein verbrenner (kein zwang zu großen frontkühlern oder kardantunneln mit platz für auspussanlagen ...). die controler haben da wohl mehr, die noch nicht refinanzierten entwicklungskosten der normalen 3er karosse auf dem schirm ... (und sorgen für ein endprodukt am kunden vorbei)
wer an jeder teslasäule noch andere stecker sehen möchte, der setzt sich sicherlich auch dafür ein, dass phev beim tanken auch strom ziehen können und rewe ihre eigenmarke nur anbieten darf, wenn sie auch die eigenmarken von edeka&co ins regal stellen
 
Beiträge: 990
Registriert: 14. Mär 2017, 17:10

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von Dr. Schiwago » 29. Jun 2017, 22:29

Wann, wieviele und zu welchen Preis - alles andere ist doch lächerlich :?
Und selbst wenn der elektrische 3er so gut wäre wie das Tesla Model 3 - er hat halt kein gscheits (Kretschmann ;) ) Ladenetz. Ich bin letztens von Stuttgart bis nach Cornwall gefahren, 1400 km, kostenlos und (nahezu ;) ) völlig problemlos - so geht Auto 2017 :D :D :D
Mein Empfehlungslink: http://ts.la/till9938
 
Beiträge: 197
Registriert: 20. Jul 2015, 23:41

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von Adastramos » 29. Jun 2017, 22:45

Ingenieure und Konstrukteure wissen nicht nur, dass ein reines BEV entsprechend konstruiert werden kann, sie wissen auch, dass jede Konstruktion einen Kompromis aus dem jeweiligen Zweck ist, auch ein Tesla.

Mich wundert hier schon manche Einstellung, die den kommenden 3er als Murks und Kack betiteln, keiner von uns würde auf die Idee kommen, das auf den Ioniq anzuwenden, welches aktuell das effizienteste EV auf dem Markt ist, zudem erschwinglich und wie durch Björn Nyland und viele weitere gezeigt wurde, auch durch seine Schnellladefähigkeit praxisnah nutzbar ist. Kurzum: das Ding läuft weit besser als von Hyundai erwartet.
Wenn der neue 3er tatsächlich auf alle drei Antriebsvarianten konsequent entworfen wurde, können wir uns auf ein ioniq-eskes Auto von BMW freuen, welches vollelektrisch unterwegs sein wird. Wann es auf den Markt kommt und in welcher Stückzahl (ich hoffe BMW sieht an Hyundai die hohe Nachfrage) steht noch nicht fest, leider.

Teslas Model 3 wird aus der Erfahrung durch den Roadster, Model S und X geschaffen und auch aus der Erfahrung mit Batterie-Management und -Fertigung. Das Model 3 soll zwar offiziel kein besseres EV werden, als Model S und X, dennoch wird es moderner sein, mit besserem Luftwiderstand und effizienteren Motoren, inklusive dem Potential zum vollautonomen Fahren. Wird dagegen ein 3er BEV ankommen und muss er das überhaupt? Muss ein Ioniq damit verglichen werden?
Das wirklich gute daran ist, dass es erstmal massentaugliche Fahrzeuge ohne Verbrennungsmotor werden, wie der Markt sich entscheidet, darüber kann man jetzt noch nicht wirklich eine Entscheidung treffen.

Tesla ist eben Tesla, wie Apple Apple ist, wie schon von den Vorrednern gesagt, es gibt kaum Probleme beim Laden und die Autos funktionieren heute schon gut.

Alles Gute!
Die Zeit lässt sich nicht aufhalten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 670
Registriert: 19. Okt 2015, 23:46

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von einstern » 29. Jun 2017, 23:00

Ich gehe davon aus, dass alle alten Autofirmen die neue EV Zeit nicht überleben, bestenfalls sehr stark geschrumpft werden.
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4277
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von harlem24 » 29. Jun 2017, 23:08

Also ich sach jetzt mal so.
Wenn ich mir diese Schnittzeichnung anschaue, dann kommen auf den Besitzer dieses Fahrzeuges einige Einschränkungen zu.
Wahrscheinlich keine umlegbaren Rücksitze, wahrscheinlich nur die Standardkarosserie, eventuell noch nicht mal 5 Sitze.
Wer heute auf die Idee kommt, so ein Fahrzeug auf den Markt zubringen, wenn denn alle meine Vermutungen der Wahrheit entsprechen sollten, hasst Elektroautos und will keine verkaufen.
Sorry, aber da deutet sich ziemlicher Murks an, dass BMW das besser kann haben sie mit dem i3 gezeigt.
 
Beiträge: 659
Registriert: 20. Sep 2016, 22:50

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von redvienna » 29. Jun 2017, 23:09

@Einstern

Ich glaube da irrst Du !

Bitte wer außer Tesla erzeugt denn nur E-Autos ? ;)

Tesla alleine kann den Weltmarkt mit jährlich rund 80 Mio. Pkw kaum bedienen.

https://www.welt.de/motor/news/article1 ... -2017.html

Außerdem wird der Übergang fließend sein.
Zuletzt geändert von redvienna am 29. Jun 2017, 23:11, insgesamt 4-mal geändert.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast