BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden !

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von cer » 11. Sep 2017, 12:54

KrassesPferd hat geschrieben:Eines noch: Die meisten hier schimpfen auf die deutschen Hersteller weil sich sich freuen würden, wenn es etwas aus deren Hause gäbe. Ich war lange Jahre zufriedener Mercedes-Kunde, und würde auch wieder einen kaufen. Allerdings hat man dort einfach nichts getan, so wie es bei allen anderen auch der Fall war/ist. Die Markentreue ist verspielt, auf viele Jahre hinaus. Deswegen wird geschimpft.


Exakt. Streiche Mercedes, setze Audi und Du hast mein Statement dazu.
Ich behaupte: Niemand freut sich über das Versagen der deutschen Autobauer.
Disappear inside the game: break through limits: transcend: improve: win. DFW
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1434
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: Bayern

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von pii » 11. Sep 2017, 13:18

KrassesPferd hat geschrieben:Eines noch: Die meisten hier schimpfen auf die deutschen Hersteller weil sich sich freuen würden, wenn es etwas aus deren Hause gäbe. Ich war lange Jahre zufriedener Mercedes-Kunde, und würde auch wieder einen kaufen. Allerdings hat man dort einfach nichts getan, so wie es bei allen anderen auch der Fall war/ist. Die Markentreue ist verspielt, auf viele Jahre hinaus. Deswegen wird geschimpft.


Dann wieso sind die Reaktionen hier eher negativ zu neuen möglichen elektrischen BMW Modellen?
Wenn sie nichts machen ist nicht gut, wenn sie neue Pläne vorstellen ist nicht gut.

Klar wäre es schöner bereits heute mehr Auswahl zu haben, aber BMW hat immerhin bereits den i3.
Ich würde hier nichts verschreien und lieder die Pläne gutheissen und diese durch Zuspruch beschleunigen, anstatt schlechtmachen und ausbremsen.
 
Beiträge: 541
Registriert: 19. Aug 2015, 14:16

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von marlan99 » 11. Sep 2017, 13:21

pii hat geschrieben:...., anstatt schlechtmachen und ausbremsen.


wieso schlecht machen? Wenn es nicht nur Geschwätz wäre, dass dann mal was kommt oder bei dem was da ist man tatsächlich auch für Reisen nutzen könnte, dann wär ja alles prima.
Und stell dir vor, das ist sogar im Sinne von Tesla Motors, dass andere Hersteller etwas gleichwertiges herausbringen würde.
Empfehlungslink: http://ts.la/marcel3261 - und damit Supercharger gratis erhalten
Model S90D Obsidian Black (29/09/2017), AP2 2018.18.2
(Energiesparmodus An, Immer Verbunden An, Range Mode An)
 
Beiträge: 985
Registriert: 2. Jun 2017, 21:06
Wohnort: Zürich Oberland

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von KrassesPferd » 11. Sep 2017, 13:25

pii hat geschrieben:
KrassesPferd hat geschrieben:Eines noch: Die meisten hier schimpfen auf die deutschen Hersteller weil sich sich freuen würden, wenn es etwas aus deren Hause gäbe. Ich war lange Jahre zufriedener Mercedes-Kunde, und würde auch wieder einen kaufen. Allerdings hat man dort einfach nichts getan, so wie es bei allen anderen auch der Fall war/ist. Die Markentreue ist verspielt, auf viele Jahre hinaus. Deswegen wird geschimpft.


Dann wieso sind die Reaktionen hier eher negativ zu neuen möglichen elektrischen BMW Modellen?
Wenn sie nichts machen ist nicht gut, wenn sie neue Pläne vorstellen ist nicht gut.

Klar wäre es schöner bereits heute mehr Auswahl zu haben, aber BMW hat immerhin bereits den i3.
Ich würde hier nichts verschreien und lieder die Pläne gutheissen und diese durch Zuspruch beschleunigen, anstatt schlechtmachen und ausbremsen.


Das liegt doch auf der Hand. Fast alle hier sind müde neue Ankündigungen zu hören, vor allem wenn es bereits vorher welche gab, die nicht umgesetzt wurden. Deswegen werden quasi alle Ankündigungen verlacht. Schau Dir als Gegenbeispiel den Thread zum Jaguar iPace an. Das wurde insgesamt sehr positiv aufgenommen. Oder zum Hyndai Ionic, oder zum neuen Nissan Leaf, oder zum elektrischen Traktor, oder zum StreetScooter. Ich glaube nicht dass hier viele etwas gegen deutsche Hersteller haben. Viele haben nur etwas gegen deren Gebaren, wie sie Ihre Kunden hinters Licht führen und Ankündigungen vorstellen, damit bloß niemand etwas Anderes kauft.

EDIT: Ich vergaß: Ich will nicht von Verehrung sprechen, aber die ZOE von Renault ist hier sehr beliebt. Will sagen: Gegen ernstgemeinte Entwürfe, Vorstellungen, Ankündigungen, Projekte hat hier niemand etwas, ganz im Gegenteil. Viele hier im Forum investieren sogar, wenn es Projekte gibt, bei denen es möglich ist, siehe SION.
Zuletzt geändert von KrassesPferd am 11. Sep 2017, 13:33, insgesamt 2-mal geändert.
Tesla Model S 75D (FL 09.2016) Multicoat-Red | Leder hellbraun | Premium | AP1 | Pano | SmartAir | Sound | Performance
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1518
Registriert: 11. Okt 2016, 23:18
Wohnort: Hannover/Pattensen

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von OS Electric Drive » 11. Sep 2017, 13:27

+1
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 8035
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von redvienna » 11. Sep 2017, 13:31

Zur Info:

Der Audi Q6 e-tron soll früher als der (österreichische) Jaguar I-Pace am Markt sein.

Aus kaufmännischer Sicht ist das Vorgehen der Deutschen Hersteller aber vernünftig.

Jetzt wird sowieso jede Baureihe elektrisch.

Vor allem - lieber später aber ausgereifter.
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 5863
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von Paulianlage » 11. Sep 2017, 13:45

und wann ist früher?
 
Beiträge: 2
Registriert: 30. Jan 2015, 18:16

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von pollux » 11. Sep 2017, 13:50

redvienna hat geschrieben:Zur Info:
Aus kaufmännischer Sicht ist das Vorgehen der Deutschen Hersteller aber vernünftig.


Aber es ist Betrug am Kunden. Un das das sind wir.
Wir werden um die Zukunft betrogen. Vielleicht sogar um die Zukunft unseres ganzen Landes. Inzwischen wird weiter die Gutgläubigkeit ausgenutzt und weiter vergiftet und auf später vertröstet.

Sie sollen endlich mal machen und aufhören zu schwätzen. Ich bin diese Concept-Cars so was von Leid.

Wir haben letzte Woche einen E-Golf bestellt. Soll ich mal erzählen was das für eine Odyssee war. Bei einem großen Gebietshändler. Vorführwagen gibt es nicht. Man hat nach langem Ringen mit der Geschäftsleitung mal 3 E-Golf im Werk geordert. die werden in ein paar Monaten vielleicht da sein. Antworten auf Fragen, Keine. Das Interesse so ein Auto zu verkaufen war nicht gleich Null, es war unter Null. Man kommt sich so ver...... vor.

Dein "kaufmännische Sicht" interessiert mich einen Sch....
Und mir ist es auch wurscht ob die Aktionäre eine Dividende bekommen.
S85D seit Mai 2015
 
Beiträge: 1934
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von Kalocube » 11. Sep 2017, 13:52

KrassesPferd hat geschrieben:Eines noch: Die meisten hier schimpfen auf die deutschen Hersteller weil sich sich freuen würden, wenn es etwas aus deren Hause gäbe. Ich war lange Jahre zufriedener Mercedes-Kunde, und würde auch wieder einen kaufen. Allerdings hat man dort einfach nichts getan, so wie es bei allen anderen auch der Fall war/ist. Die Markentreue ist verspielt, auf viele Jahre hinaus. Deswegen wird geschimpft.


Genauso sehe ich es auch, und dass obwohl in meiner Familie seit 1952 (!) Mercedes gefahren wird... :roll:
Tesla S 75D, Titanium, EZ 09/16, vorher 28 Jahre Mercedes Verbrenner! Bild
Teilnehmer bei ePowered Fleets Hamburg (gefördert vom BMUB)

Meine Frau - (ab Ende Mai) BMW i3, 94Ah, Protonic Blue, Suite, EZ 07/16
Benutzeravatar
 
Beiträge: 265
Registriert: 7. Mär 2016, 10:36
Wohnort: Hamburg

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von volker » 11. Sep 2017, 16:08

Ernst gemeinte Frage: Wie wäre es, diesen Thread zu sperren, bis die IAA begonnen hat?
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
 
Beiträge: 9179
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast