BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden !

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von Leto » 29. Jun 2017, 14:33

Nun, ein Supertanker ist weniger leicht um 180° zu wenden als es ist ein neues Schlauchboot aufzublasen. Aber wenn er gewendet ist...

Ich denke es ist vorwiegend die Versorgung mit Akkuzellen die noch ein Problem ist. Sobald die gelöst ist und die deutschen OEMs wirklich wenden würden ist Tesla wohl schnell Geschichte. Das sind aber erstens viele "wenn" und zweitens hat Tesla dann auch den Zweck erfüllt.
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6997
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von nevadabeige » 29. Jun 2017, 15:08

BMWs Problem ist aber die aktuelle Modellpalette und die Positionierung bestehender Baureihen.

Ein 3er BMW ist kleiner als ein 5er BMW. Als e-Mobil könnte er aber auch bei den Außen-Abmessungen einer 3ers innen mehr Platz als ein 5er bieten. Wird BMW dies ermöglichen? Nein!
Daher wird ein elektrischer 3er innen so eng sein, wie er jetzt auch ist, auch wenn er einen Elektroantrieb hat.

Daher ist er wahrscheinlich auch kein Konkurrent zum Model 3.
Die Positionierung innerhalb der Baureihen ist auch spannend. Wenn es nach den Beschleunigungswerten geht, könnte das Model 3 sogar preiswerter sein, als die Modelle von ABM. Werden diese ein Elektromodell innerhalb ihrer Baureihe preiswerter anbieten als einen Verbrenner? Ich glaube eher nicht. ;)
Model 3, reserviert am 31.03.2016 in Düsseldorf
Benutzeravatar
 
Beiträge: 247
Registriert: 9. Mai 2015, 11:51

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von Leto » 29. Jun 2017, 15:56

nevadabeige hat geschrieben:BMWs Problem ist aber die aktuelle Modellpalette und die Positionierung bestehender Baureihen.

Ein 3er BMW ist kleiner als ein 5er BMW. Als e-Mobil könnte er aber auch bei den Außen-Abmessungen einer 3ers innen mehr Platz als ein 5er bieten. Wird BMW dies ermöglichen? Nein!
Daher wird ein elektrischer 3er innen so eng sein, wie er jetzt auch ist, auch wenn er einen Elektroantrieb hat.

Daher ist er wahrscheinlich auch kein Konkurrent zum Model 3.
Die Positionierung innerhalb der Baureihen ist auch spannend. Wenn es nach den Beschleunigungswerten geht, könnte das Model 3 sogar preiswerter sein, als die Modelle von ABM. Werden diese ein Elektromodell innerhalb ihrer Baureihe preiswerter anbieten als einen Verbrenner? Ich glaube eher nicht. ;)


BMW wird eher kein neues Auto generieren sondern ein EV auf 3er Plattform stellen das sich wie ein 3er anfühlt. Hoffentlich! Ich glaube das ist ein Vorteil. Der gesamte Baukasten der Plattformen steht zur Verfügung. Meine Frau hat einen neuen 4er. Der Abstand in der Ausstattung und Qualität zum MS! (nicht M3) ist dramatisch.
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6997
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von elel » 29. Jun 2017, 16:33

Habe gehört, dass BMW erst die nächste 3er Generation als BEV bringen wird. Damit es nicht so peinlich wird, zeigen die nun einen elektrischen aktuellen Dreier. Porsche hat es mit dem Cayenne hybrid auch so gemacht. Die Motorpresse jubelte. Jahre später kam der nächste Cayenne dann wirklich als hybrid.

http://www.focus.de/auto/neuheiten/stud ... 67683.html
Benutzeravatar
 
Beiträge: 711
Registriert: 19. Jan 2015, 16:13
Wohnort: Lüneburg

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von Taurec » 29. Jun 2017, 16:45

Leto hat geschrieben:BMW wird eher kein neues Auto generieren sondern ein EV auf 3er Plattform stellen das sich wie ein 3er anfühlt. Hoffentlich! Ich glaube das ist ein Vorteil. Der gesamte Baukasten der Plattformen steht zur Verfügung. M.

Ich finde des ist eher ein Nachteil. Ich dachte schon BMW hätte es begriffen (I3) das man ein BEV eben NICHT auf der Plattform eines X-Beliebigen ICE Autos aufbaut um nicht all deren Nachteile mit zu schleppen. So ist fraglich was passiert z.b. mit dem Mitteltunnel, wo kommen die Batterien hin, die Vorteile einer großen Knautschzone + Kofferraum vorne sind so nicht erreichbar. Eine Komplettintegration der Systeme ala Testla ist ebenfalls nicht gegeben und und und.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 699
Registriert: 7. Mär 2017, 10:59
Wohnort: Bottrop

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von past_petrol » 29. Jun 2017, 16:46

Hi !

Das Kapitel "Schöner Wohnen" kann doch in der Klasse des S/X jeder Mitbewerber besser, oder ?

Im Kern ist das aber im Moment nicht wichtig, da "Schöner Wohnen" immer geht, wenn man denn wirklich wollte.

Was nicht immer geht, ist ein gutes BEV zu konstruieren !

Die aktuelle 3er Plattform zu elektrifizieren ist - sorry dafür - MUMPITZ !

Kann man so machen, ist dann aber Kacke !

BMW soll endlich ein BEV von Grund auf konstruieren - meine Güte ! Wie lange muss man das den Deutschen denn noch einhämmern ?

Wenn Daimler oder BMW oder von mir aus auch Audi ein echtes BEV in der Klasse: E,5er oder A6 bauen, dann wird es sehr eng um Tesla.

Ich mache mir da zunächst keine Sorgen bei Tesla, die haben ja ein Ladenetz - die Deutschen haben nichts.

Wenn es denn mal soweit sein sollte mit den Deutschen, dann gibt es sicher auch bei Tesla eine echte Sitzbelüftung und Getränkehalter für 14 Personen - was eben so üblich ist...

Moment mal - eine Sache war da ja noch, wenn man weiterhin soviel verkaufen will wie BMW:

Wer zum Geier baut in welcher Fabrik die AKKUs in DEN Stückzahlen ?

Und schon wieder mache ich mir keine Sorgen um Tesla...

;)
S85D, seit 03/2015
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3339
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von segwayi2 » 29. Jun 2017, 16:54

Earlian hat geschrieben:BMW Hauptquartier:

"Huch, Tesla hat uns im Marktwert überholt."
"Und, oh je, das M3 raubt uns jetzt schon Anteile am US Markt."

"Lass uns schnell ankündigen, dass wir im Herbst was ankündigen."

Versteh die einer?
Tesla Roadster - seit 2008 auf den Straßen
Tesla Model S - seit 2012 auf den Straßen
Tesla Model 3 - seit Jahren offiziell bekannt als das Massenmodel, dass nach Model S /X folgen wird und mit dem 3er BMW konkurrierten soll!

Ich will am Ende nicht hören:
"Wir wurden von der Elektromobilität überrascht."


Du glaubst garnicht wie oft ich das Argument höre: das Model 3 ist ja auch noch nicht ausgeliefert. Erinnert mich ein bisschen an Monty Phyton die Szene wo das Wasser immer weiter steigt und keiner will es wahr haben bis sie absaufen.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7522
Registriert: 24. Aug 2013, 11:50
Wohnort: Düsseldorf

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von Dentec » 29. Jun 2017, 16:58

Da sind die deutschen Hersteller in einer echten Zwickmühle, was sollen sie denn tun?
Eine gigantische Batteriefabrik planen ! Aber mit welchem Batteriehersteller zusammen ?
Würde es nicht arg nach Tesla-Kopie aussehen ?
Und was würde für ein Aufschrei folgen - die ganzen Arbeitsplätze im Motoren- und Getriebebau...
Und was würde das Mut kosten...
Mal sehen, was die nächsten 5 Jahre bringen.
Model 3 reserviert, BMW I3, 11kWp PV
 
Beiträge: 179
Registriert: 8. Aug 2016, 16:24

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von Leto » 29. Jun 2017, 17:02

past_petrol hat geschrieben:Die aktuelle 3er Plattform zu elektrifizieren ist - sorry dafür - MUMPITZ !

Kann man so machen, ist dann aber Kacke !


Das kann man ja glauben, es muss aber auch erlaubt sein zu glauben das es den Käufern wichtiger ist ein ordentliches Auto zu kaufen als ob es neu entwickelt wurde. Und im Vergleich zu einer S-Klasse fährt (bis auf den Antrieb) das MS halt Kacke ! um Deine Worte zu verwenden, ist Kacke ausgestattet und verarbeitet. Und Kacke teuer. Das würde mir schon Sorgen machen.
2. Model S 90D, seit 9/16, Midnight Silver/Grau/Carbon, Lenkassistent aka AP1, alles außer Tiernahrung und Pano, E.ON Basisbox Kombi und wallb-e eco, je 22kW und BEW "ein Preis" Roaming Vertrag für RWE Säulen sowie TNM Ladekarte und Plugsurfing
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6997
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30

Re: BMW 3er Elektro soll bei der IAA 2017 vorgestellt werden

von past_petrol » 29. Jun 2017, 17:13

Leto hat geschrieben:
past_petrol hat geschrieben:Die aktuelle 3er Plattform zu elektrifizieren ist - sorry dafür - MUMPITZ !

Kann man so machen, ist dann aber Kacke !


Das kann man ja glauben, es muss aber auch erlaubt sein zu glauben das es den Käufern wichtiger ist ein ordentliches Auto zu kaufen als ob es neu entwickelt wurde. Und im Vergleich zu einer S-Klasse fährt (bis auf den Antrieb) das MS halt Kacke ! um Deine Worte zu verwenden, ist Kacke ausgestattet und verarbeitet. Und Kacke teuer. Das würde mir schon Sorgen machen.


Es ist für BMW schlecht. Ich sehe das S in der Region der E-Klasse - ganz klar. Davon hatte ich einige. Das MS fährt nicht schlechter als eine E-Klasse - sorry.

BMW tut sich damit keine Gefallen.

Es ist technologisch Kacke - kannste sagen, was Du willst !

Das wäre nicht BMW - das ist Fummelkram !

Rede doch mal mit ein paar BMW-Ingenieuren darüber, wir sehr sie sich darauf freuen...

Ist ja bei Audi mittlerweile auch so ! Die Leute dort haben große Böcke - allein das Management entscheidet reihenweise falsch !

Die Leute in der Masse kaufen, was man ihnen vorsetzt...VW hat super Absatzzahlen - was passiert ist, interessiert niemanden.

Ich sorge mich um unseren Standort !

Da ist eine Neukonstruktion JETZT richtig - alles andere aus meiner Sicht eben nicht !
S85D, seit 03/2015
ZOE intens Z.E. 40, seit 03/2017
PV 10,494 kWp
KEBA P30-Cluster, Lokales Lastmanagement
digitalStrom
Benutzeravatar
 
Beiträge: 3339
Registriert: 11. Nov 2014, 11:17

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste