Nissan Leaf 2018

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Nissan Leaf 2018

von AxelWi » 6. Sep 2017, 09:02

- mehr Reichweite,
- deutlich bessere Optik als der Vorgänger Leaf,
- vehicle-to-grid
- pro-Pilot
- fairer Preis

Angebot und Nachfrage! So einfach kanns gehen!
Wo die Deutschen Automobilhersteller noch mit neuesten Diesel-Stinkern auf´s falsche Pferd setzen,
legt nun auch Nissan vor! Ein EV für den Massenmarkt!

Großartig! Respekt für die Vehicle-to-Grid Funktion!
MS90D EZ 12/16, AP2, FSD. (60.000km)
$TSLA Hebelzertifikat WKN:MF7S8V
Referral Code: axel1469 für 100 Eur Supercharging Guthaben + Ticket zum nächsten Unveil Event (Du bist mein 5.Referal und kannst als Begleitperson mit)
http://auto.kostenlosladen.de
Benutzeravatar
 
Beiträge: 600
Registriert: 22. Nov 2016, 22:06
Wohnort: Würzburg

Re: Nissan Leaf 2018

von Bones » 6. Sep 2017, 09:17

Fahrbericht auf Focus.de

„Die neuen Akkus sind leistungsfähiger denn je“, legt Chefentwickler Isobe nach, „nach 500 Aufladungen haben wir noch mehr als 90 Prozent der Akkukapazität. Die Verbesserungen im Bereich der Akkutechnik sind vergleichbar mit denen zwischen einem iPhone 4 und 7.“


500 Aufladungen - wie kann man das in Relation setzen zu km bzw. Zeit? :?:
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2483
Registriert: 20. Apr 2017, 08:07

Re: Nissan Leaf 2018

von plock » 6. Sep 2017, 09:21

Bones hat geschrieben:500 Aufladungen - wie kann man das in Relation setzen zu km bzw. Zeit? :?:

NEFZ sollen 378km sein, also 500 * 378km = 189.000km
 
Beiträge: 1704
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09

Re: Nissan Leaf 2018

von r.wagner » 6. Sep 2017, 09:23

Er meint sicher 500 Zyklen. NEFZ sagt hier wenig aus. Denn, wenn also ein (komplett voll bis komplett leer) real 300km bringt, dann wären dass 500*300km=150000km. Bei real 400km entsprechend 200000km. Das hängt halt von Deinem persönlichen Fahrprofil und -stil ab.

EDIT: ...und falls V2G benutzt wird, geht das auch auf Kosten der Zyklen.
Zuletzt geändert von r.wagner am 6. Sep 2017, 09:25, insgesamt 1-mal geändert.
bG, Richard
___________________________________________________

MS P85D seit 31.3.2015 - blue/pano/air
MX Signature P90DL seit 30.09.2016 - Sig.red/6-seater/fully loaded
Roadster Sport Signature 250 (#239 of 250) seit 30.06.2017 - Brilliant Yellow
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1993
Registriert: 2. Jan 2015, 13:46
Wohnort: Wolfsgraben, AT

Re: Nissan Leaf 2018

von OS Electric Drive » 6. Sep 2017, 09:24

Das bedeutet dass der Leaf nach ca. 100.000km nur noch 36kWh hat. Für mich kein großer Wurf. Ich verstehe nicht warum es anscheinend nur Tesla begreift wie man Mobilität definiert.
Mit dem Auto werden die keinen Stich gegen das M3 landen. ich bin mir sicher, die sind von Tesla auch überrollt worden. Da denken manche sie können sich das Spiel zurechtlegen und dann kommt Tesla als Spielverderber.

V2G ist eine Funktion die vermutlich kaum kommen wird. Es gibt bis heute kaum Wechselrichter die das liefern können. VDE Normen, jedes Land andere Vorgaben... In Japan vielleicht... Deutschland eher nein... Zumal der Leaf so oder so keine Rolle in Deutschland spielt.

Über das Design kann man sich streiten, ich hätte mir auf jeden Fall technisch mehr erhofft.
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE
Benutzeravatar
 
Beiträge: 9443
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Nissan Leaf 2018

von ChrisB III » 6. Sep 2017, 09:25

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
 
Beiträge: 1371
Registriert: 9. Jul 2016, 14:44

Re: Nissan Leaf 2018

von mp37c4 » 6. Sep 2017, 09:26

Wie befürchtet: jetzt nur 40er Akku plus 1-phasiges Laden = wir sind raus. Das Thema Leaf hat sich damit für uns erledigt. :evil:
//*
//* seit 30.12.14: S85, grau, 19", Luft, Doppel, Tech, Winter, Kindersitze(ausgebaut) / P58xxx
//*
Benutzeravatar
 
Beiträge: 598
Registriert: 1. Feb 2015, 13:58
Wohnort: Düsseldorf

Re: Nissan Leaf 2018

von ChrisB III » 6. Sep 2017, 09:32

Nun, Mitte 2018 soll es dann den 60kWh-Akku geben. Unklar ist aus meiner Sicht noch, ob es für den europäischen Markt einen mehrphasigen Lader geben wird.
Zuletzt geändert von ChrisB III am 6. Sep 2017, 09:33, insgesamt 1-mal geändert.
 
Beiträge: 1371
Registriert: 9. Jul 2016, 14:44

Re: Nissan Leaf 2018

von Rolando » 6. Sep 2017, 09:33

Ich vermute mal, das V2G nicht so gemeint ist, dass man die Fahrzeugbatterie als Heimspeicher nehmen kann, sondern dass im Fahrzeug eine oder zwei Schuko-Steckdosen verbaut sind, an die man einzelne Verbraucher anschließen kann.

Das Laden mit Typ1 und CHAdeMO ist in Europa kein großer Wurf. Hoffentlich bauen die für die Modelle für Europa mindestens einen Typ2-Anschluss mit dreiphasigem Laden ein. Alles andere wäre bei dieser Akkugrößer mehr oder weniger Schwachsinn.

Hat eigentlich schon jemand was von einer Anhängerkupplung gehört? Und ich meine damit eine Kupplung zum Ziehen von Anhängern und nicht nur zum Befestigen von Heckgepäckträgern.
Viele Grüße
Roland
 
Beiträge: 155
Registriert: 25. Aug 2016, 10:48

Re: Nissan Leaf 2018

von ChrisB III » 6. Sep 2017, 09:34

Typ2 soll doch bis ca. 6kW funktionieren (einphasig).
 
Beiträge: 1371
Registriert: 9. Jul 2016, 14:44

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: ritchie23, snooper77, Teslagünth und 9 Gäste