Volvo will keine neuen Dieselmotoren mehr entwickeln

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Volvo will keine neuen Dieselmotoren mehr entwickeln

von Hanse62 » 18. Mai 2017, 19:20

In Österreich beginnt die Verbrennerlobby bereits zu zittern :cry:. Die Golden Zeiten sind (hoffentlich) vorbei. ;)
Anstatt nach vorne zu sehen, kommt jetzt die Arbeitsplatz Keule und der Wertverlust des Alten Verbrenner. :roll:


Quelle: KFZ - Wirtschaft Österreich
Diesel bleibt unverzichtbar
18.05.2017

Christian Helmenstein vom Economica Institut für Wirtschaftsforschung präsentierte in Wien die Studie„Die Bedeutung des Dieselantriebs in Österreich“.

17 Milliarden Euro Wertschöpfung und 250.000 Arbeitsplätze sind in Österreich auf den Treibstoff Diesel rückführbar, Fahrverbote für Dieselautos brächten einen Wertverlust bis zu 5,56 Milliarden Euro, resümiert Helmenstein. Laut Christian Pesau, Geschäftsführer des Arbeitskreises der Automobilimporteure in der Industriellenvereinigung sei es daher fahrlässig, gegen eine etablierte Technologie Stimmung zu machen, ohne zu bedenken, wie stark der heimische Wohlstand davon abhängt. „Jetzt plötzlich Fahrverbote in Aussicht zu stellen, ist auf das Schärfste zu verurteilen“, so Pesau.

Auch Klaus Edelsbrunner, Bundesgremialobmann des Fahrzeughandels forderte ein Ende der Verunsicherung der Autokäufer. Martin Novak, Geschäftsführer von Eurotax Österreich, prognostiziert unter den aktuellen Rahmenbedingungen eine Abwertung des dieselbetriebenen Fahrzeugparks um 5,63 Mrd. Euro. „Das kostet Herrn und Frau Österreicher 2.700,- Euro an durchschnittlichem Wertverlust ihres Fahrzeuges“, warnte Novak.

Gerhard Wölfel, Geschäftsführer der BMW Motoren GmbH Steyr, wies darauf hin, dass derzeit 4.500 Mitarbeiter im Motorenwerk in Steyr rund 900.000 Dieselmotoren im Jahr produzieren und dadurch knapp 4 Milliarden Euro erwirtschaften. „Ungerechtfertigte Kritik an der modernen und sauberen Diesel-Technologie darf nicht dazu führen, dass die wirtschaftliche Entwicklung beeinträchtigt oder Arbeitsplätze gefährdet werden“, stellte Wölfel klar.

Diesel Eurotax Österreich Gerhard Wölfel
PV-46kWp, Model S P100D, KIA Soul EV, Renault ZOE, Model 3 vorbestellt, BMW C Evolution Long Range und 16kWh Stromspeicher. Weiterempfehlungs-Link http://ts.la/hans4118
Benutzeravatar
 
Beiträge: 788
Registriert: 26. Feb 2014, 07:52
Wohnort: Wien Umgebung

Re: Volvo will keine neuen Dieselmotoren mehr entwickeln

von Elektroniker » 19. Mai 2017, 08:12

Laut Christian Pesau, Geschäftsführer des Arbeitskreises der Automobilimporteure in der Industriellenvereinigung sei es daher fahrlässig, gegen eine etablierte Technologie Stimmung zu machen, ohne zu bedenken, wie stark der heimische Wohlstand davon abhängt.

Das ist natürlich Quatsch.
Er verdreht völlig die Tatsachen.
Richtig wäre gewesen:

Laut Christian Pesau, Geschäftsführer des Arbeitskreises der Automobilimporteure in der Industriellenvereinigung sei es daher von allen Autoherstellern fahrlässig gewesen, {gegen} eine etablierte Technologie {Stimmung} durch vorsätzlichen Betrug und Abgasmanipulationen kaputt zu machen, ohne zu bedenken, wie stark der heimische Wohlstand davon abhängt.
 
Beiträge: 1394
Registriert: 8. Mai 2015, 18:08
Wohnort: München

Re: Volvo will keine neuen Dieselmotoren mehr entwickeln

von einstern » 19. Mai 2017, 11:26

Interessant wäre ein Gradmesser, der angibt, wieviel Prozent der Leser solche Angaben noch für vertretbar halten.
2014 : PV 50 kWp -- 2015 : S85D -- 2016 : WB 22kW Typ2 -- 2016 : Bankirai PV
-- Elektrisch - So läuft das hier !
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4533
Registriert: 16. Okt 2014, 17:54
Wohnort: Korbach

Vorherige

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste