Seite 1 von 1

Zoe Kauf

BeitragVerfasst: 7. Mai 2017, 16:49
von Martinsteiner
Hallo liebe Freunde des begeisternden Stroms [emoji3]

Meine Tochter möchte unsere E-Auto-Familie vergrössern und möchte sich nun einen Renault Zoe kaufen. Da ich annehme, dass einige von euch einen Zoe fahren, gefahren haben, als Zweitwagen haben oder schon mal länger geliehen haben, möchte ich euch fragen, was es beim Kauf eines Zoe's zu beachten gibt.

Schön ist ja schon mal, dass wir dieselbe Wallbox verwenden können :)

Vielen Dank schon mal für eure Erfahrungen.

Gruss,
Martin


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Re: Zoe Kauf

BeitragVerfasst: 7. Mai 2017, 17:34
von Sucseeker
Das ist schön. Die ZOE R400 ist ein tolles Auto.

Kennst Du aber schon den Hyundai Ionic electric, den gibt´s bei mobile.de ab 25.490 Euro brutto inkl. Förderung.
Bei diesem Fzg. hast Du keine Batteriemiete, dafür auch nur 200km Sommerreichweite (ZOE 300km).
Den Hyundai kannst Du aber an den CCS-Säulen an der Autobahn mit 70kW laden, die ZOE mit max. 22kW.

Nicht das ich Dir die ZOE ausreden will, wollte nur sicher sein, dass Du die Alternative kennst.

Viel Spaß Deiner Tochter mit dem E-Auto.

Grüße SuCseeker

Edit: An Typ-2 laden (wie der Tesla) kann der Hyundai natürlich auch.

Re: Zoe Kauf

BeitragVerfasst: 7. Mai 2017, 17:39
von Martinsteiner
Hallo Sucseeker,

Danke für dein Feedback. Ich muss hier konkreter sein: es handelt sich um einen Zoe Life R240. Den gibt's hier ab CHF 15.000,-

Gruss,
Martin


Gesendet von iPad mit Tapatalk

Re: Zoe Kauf

BeitragVerfasst: 7. Mai 2017, 21:58
von PeaG
Wir haben seit 12M einen R240 Intens und sind soweit zufrieden.
Mit "wir", meine ich eigentlich meine Frau, die den Reno für die Arbeit und sonstige Fahrten nutzt.
Probleme hatten wir bisher lediglich mit dem Rlink, welches sich schonmal offline schaltet und keinen Kontakt zum Zoe zulässt (Funktioniert i.M.).
Apropos RLink: m.M.n. nicht komplett ausgereifte Software mit altertümlicher Updatemöglichkeit (SD-Karte).
Auch ist das RDKS sehr kundenunfreundlich programmiert, da nur ein Radsatz hinterlegt ist. Wir haben seit Beginn Allwetter-Reifen montiert um nicht 2x/J die Werkstatt aufsuchen zu müssen (Anlernen des Radsatzes).
Im Winter muss man leider bezgl. Heizung und Reichweite Abstriche machen (90km sind keine Seltenheit / Sommer ca. 150km).
-
Fahren und laden lässt sich die/der Kleine ganz hervorragend.
Ich fahre das Fzg lieber als meinen Stinker und auch der Hund fährt im Kofferraum gerne mit.
Für einfache Fahrten (ohne Urlaub) können wir den EV auf jeden Fall weiterempfehlen.

Gruß

Re: Zoe Kauf

BeitragVerfasst: 8. Mai 2017, 07:36
von wp-qwertz
eigentlich ist hier aus meiner sicht schon fast alles wichtige geschrieben.
es gibt dann noch:
- wenn ein gebrauchter, dann auf den motor acht geben, der wurde bei den ersten modellen gerne mal getauscht.
wenn der sich seinem defekt nähert, kann er sich so anhören:
http://www.elektroauto-zoe.de/motortausch/

- akku wird gemietet
- wenn gebrauchter, dann möglichst den mit der 43kW-lademöglichkeit, würde ich sagen.

viel spaß. ist eigentlich ein tolles auto (..., das wenig dafür kann, dass es von röno kommt :D)

Re: Zoe Kauf

BeitragVerfasst: 8. Mai 2017, 09:43
von BurgerMario
Hallo!
Wenn es doch eventuell keine ZOE werden sollte, wegen der monatlichen Miete..
Die Nissan LEAF sind wirklich klasse Autos :)
Ab Acenta also ca. 2013 auch im Winter durch die Wärmepumpe gut nutzbar, das Auto selbst hat keine Macken.
Zudem recht preiswert zu haben :)


Grüße
Mario

Re: Zoe Kauf

BeitragVerfasst: 8. Mai 2017, 10:06
von Klaus
Wir haben 3 in der Firmenflotte, keine Probleme, auch kein Motortausch. Insgesamt 120.000 km Fahrleistung
Die konventionelle "Starter" Batterie ist nur bei allen schon ausgefallen und soll laut Wartungsplan alle 2 Jahre getauscht werden.
Ist dann deutlich teurere als die gesamte restliche Wartung.
Da es hier gerade passt. Ich habe einen ZOE zu verkaufen, da ich einen R400 gekauft habe.
Ich habe noch keine Bilder, sondern nutze gerade schon mal die Gelegenheit hier - hoffe das ist so in Ordnung.

ZOE Schwarz Intens
Zulassung 06/2013
54.000 km
Preis 10.500 € brutto, Mwst ausweisbar

Ev. alternativ:

ZOE weiß Zen
Zulassung 12/2014
33.000 km
Preis 13.000 € VB, brutto, MwSt ausweisbar

Zustand ist gut / normal, keine Unfälle. Standort ist Dortmund, Radevormwald.
Bei Interesse bitte PN an mich.

Re: Zoe Kauf

BeitragVerfasst: 9. Mai 2017, 11:24
von Martinsteiner
Vielen Dank für eure Antworten.

Meine Tochter hat gestern zugeschlagen. Somit erhöht sich die Anzahl der lautlosen und umweltfreundlichen Fahrzeuge in der Familie weiter :)

Wenn nur der kleine Tessi schon verfügbar wäre...


Gesendet von iPad mit Tapatalk