Audi e-tron sportback auf Shanghai automesse

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron sportback auf Shanghai automesse

von snooper77 » 22. Apr 2017, 15:07

OS Electric Drive hat geschrieben:Ich habe schon Teile der Motoren gesehen und auch die Probleme das so wirbt gewollt hinzubekommen... nun ist Alarm.


Diesen Satz verstehe ich nicht...
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5885
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron sportback auf Shanghai automesse

von George » 22. Apr 2017, 20:31

snooper77 hat geschrieben:
OS Electric Drive hat geschrieben:Ich habe schon Teile der Motoren gesehen und auch die Probleme das so wirbt gewollt hinzubekommen... nun ist Alarm.


Diesen Satz verstehe ich nicht...

Autokorrektur hat aus "wie" "wirbt" gemacht. Der Satz bedeutet: Ich habe schon Teile der Motoren gesehen. Es gibt Probleme, sie funktionieren noch nicht so wie spezifiziert und wie vorgesehen. Jetzt ist Hektik oder milde Panik ausgebrochen, die Probleme in den Griff zu bekommen bzw. zu beheben.
Zuletzt geändert von George am 23. Apr 2017, 01:35, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2034
Registriert: 19. Jan 2017, 13:24
Wohnort: München
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron sportback auf Shanghai automesse

von snooper77 » 22. Apr 2017, 21:20

Danke!
85D silber (blau foliert), 19", bestätigt 18.11.2014, VIN seit 16.02.2015, Produktion 02.04., Transport 08.04., Abholung 09.06.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 5885
Registriert: 21. Mär 2014, 16:26
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron sportback auf Shanghai automesse

von Disty » 22. Apr 2017, 21:33

Ich dachte DIE haben schon alles fix und fertig in der Schublade, wie kann es den da jetzt Probleme geben :roll: :roll: ;)
Perfekt ist: Eine Illusion ;)
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1557
Registriert: 28. Okt 2015, 20:24
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron sportback auf Shanghai automesse

von Wim » 22. Apr 2017, 21:40

in DIE schublade hat halt nur papier mit der überschrift "plan" gepasst und das dazugehörige nebelkerzen-pr-gedöns.
für'n fertiges auto war der platz einfach zu klein. ;-)
wer an jeder teslasäule noch andere stecker sehen möchte, der setzt sich sicherlich auch dafür ein, dass phev beim tanken auch strom ziehen können und rewe ihre eigenmarke nur anbieten darf, wenn sie auch die eigenmarken von edeka&co ins regal stellen
 
Beiträge: 1067
Registriert: 14. Mär 2017, 17:10
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron sportback auf Shanghai automesse

von Annox » 22. Apr 2017, 23:10

Autokorrektur hat aus "wie" "wirbt" gemacht. Der Satz bedeutet: Ich habe schon Teile der Motoren gesehen. Es gibt Probleme, sie funktionieren noch nichts so wie spezifiziert und wie vorgesehen. Jetzt ist Hektik oder milde Panik ausgebrochen, die Probleme in den Griff zu bekommen bzw. zu beheben.

Ich nehme wohl an das sich die Probleme auf die Leistung über einen längeren Zeitraum beziehen? Zumindest bei Porsche hat OS das ja einmal durchblicken lassen. Tesla ist davon ja auch meilenweit entfernt. 2017 noch Probleme bei einem Elektromotor zu haben kann ich mir nicht vorstellen :roll: Wenn eine Kroatische "1" Mann Firma das schafft wird es wohl ein Konzern wie VW auch hinbekommen :lol:
 
Beiträge: 34
Registriert: 6. Apr 2016, 02:02
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron sportback auf Shanghai automesse

von OS Electric Drive » 23. Apr 2017, 19:32

Naja... ein einfacher Motor ist sicher nicht das Problem. Aber der Teufel steckt im Detail
Mobil unterwegs: Roadster 2.5 - Tesla Model S85 September 2013-Juni 2017 91.000km seit 26.6. X100D, BMW i3 und Renault ZOE - Tesla M3 1/3 Feb 2019 2/3 Mrz 2019 3/3 Mrz 2019
Benutzeravatar
 
Beiträge: 11521
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Audi e-tron sportback auf Shanghai automesse

von cer » 24. Apr 2017, 16:01

Björns Film zum Thema "100 km weit 200 km/h fahren mit dem Model X" hat mir schon ein wenig die Augen geöffnet.
https://www.youtube.com/watch?v=ojUFPKgs6iI
Nach gut 20 Minuten fängt die Limitierung der Leistungsabgabe der Batterie an und es ist nicht mehr möglich, die 200 km/h zu halten (bei 5° Außentemperatur…).
Kein deutscher Hersteller könnte sich erlauben, sowas zu verkaufen, und sicher nicht Audi. Das ist kein Vorwurf gegen Tesla (man muss nicht 30 Minuten über 200 km/h fahren), sondern eine Feststellung. Und so erklärt sich zumindest teilweise, warum es da Verzögerungen und Probleme geben kann.
Model 3 SR+, Pearl White Multi-Coat, Schwarz, 18"Aero
[✔] Reservierung: 31.03.2016
[✔] Bestellung Bestandsfahrzeug: 05.07.2019
[✔] Bezahlung: 11.07.2019
[ ] 3. Abholtermin: 29.07.2019, 15:00
https://ts.la/christoph15178
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2321
Registriert: 13. Jan 2014, 12:12
Wohnort: 91154
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron sportback auf Shanghai automesse

von jonn68 » 24. Apr 2017, 16:54

cer hat geschrieben:Björns Film zum Thema "100 km weit 200 km/h fahren mit dem Model X" hat mir schon ein wenig die Augen geöffnet.
https://www.youtube.com/watch?v=ojUFPKgs6iI
Nach gut 20 Minuten fängt die Limitierung der Leistungsabgabe der Batterie an und es ist nicht mehr möglich, die 200 km/h zu halten (bei 5° Außentemperatur…).
Kein deutscher Hersteller könnte sich erlauben, sowas zu verkaufen, und sicher nicht Audi. Das ist kein Vorwurf gegen Tesla (man muss nicht 30 Minuten über 200 km/h fahren), sondern eine Feststellung. Und so erklärt sich zumindest teilweise, warum es da Verzögerungen und Probleme geben kann.


Also ich sehe bis zu 31min 200km/h auf dem Tacho....

Aber ist natürlich schon eine harte Sache, gerade 100km weit gekommen mit einer Batterieladung, die Strecke entspricht genau dem Vollgasanteil, den ich von Ulm bis München immer wieder fahre, mit dem Cayenne ist das kein Problem, mit dem MS muß ich schon immer genau rechnen.
Das ist für Petrolheads natürlich ein gefundenes Fressen. 100km Vollgas, dann muß man laden :oops:

Hat Björn so einen Test auch einmal mit einem MS gemacht?
Model S 90D, schwarz
 
Beiträge: 1553
Registriert: 29. Mai 2016, 08:24
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron sportback auf Shanghai automesse

von markusX » 25. Apr 2017, 08:35

cer hat geschrieben: ... Kein deutscher Hersteller könnte sich erlauben, sowas zu verkaufen, und sicher nicht Audi. Das ist kein Vorwurf gegen Tesla (man muss nicht 30 Minuten über 200 km/h fahren), sondern eine Feststellung. Und so erklärt sich zumindest teilweise, warum es da Verzögerungen und Probleme geben kann.

Gerade die Deutschen Hersteller haben DAS bei Tesla moniert. Mal sehen ob die das mit 2 Gängen und den anderen Details hinbekommen.
Der erste ATM-Test im Jahr 20xx wird es zeigen :lol: . Ich freue mich wirklich auf die deutschen Vehikels. Die Ladestationen sind da nur Details am Rande. Wait and See :!:

Björns ca. 570 Wh/km für das X-Monster könnten wir für das MS versuchen runterrechnen. Vielleicht sind es beim MS 450 Wh/km.
Apnea Driving - MS90D 9.2016
 
Beiträge: 544
Registriert: 23. Jan 2015, 14:32
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste