Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Steinbeisser » 12. Okt 2018, 10:18

So ich war gestern an der Veranstaltung in Zürich.
Was einem sofort auffällt, wie auch beim iPace, ist die beneidenswerte Verarbeitung. Das wäre der Hammer, wenn der Tesla auch so wär. Vor allem die Sattlerarbeiten.
An der Veranstaltung wurde sehr viel über die Äusserlichkeiten erzählt. Was die Technik anbelangt und die Optionsliste wurde sich noch in Schweigen gehüllt oder die bekannten Fakten aufgezählt, da er sich noch in der Homologationsphase befindet.
Er habe auf alle Fälle die typische DNA. Da ich kein Audi Fahrer bin, mein letzter Audi war ein gebrauchter Audi 100 vor ca. 20 Jahren, bin ich mit der Audi DNA nicht geimpft. Was mir nicht so gefällt sind die tausend Knöpfe und die unglaublich vielen Untermenus um Einstellungen vor zunehmen. Auch die haptischen Touch-Screens waren für mich gewöhnungsbedürftig.

Da schätze ich doch die aufgeräumten Einstellmöglichkeiten bei meinem Tesla.

Ich bin aber froh, dass Audi ihn entwickelt hat. Und Gemäss Veranstaltung stehen ab Woche 5 nächstes Jahre ein Testfahrzeug bei jedem Audihändler in der Schweiz.
Seit 05/2018 Model S 90D 03/2016
Obsidian Black mit Vollausstattung
 
Beiträge: 17
Registriert: 19. Apr 2018, 10:28
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von OS Electric Drive » 12. Okt 2018, 10:25

Ich finde irgendwie mit Tarnbeklebung sieht er größer aus als in den ganzen Videos wo Menschen daneben stehen.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14346
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von volker » 12. Okt 2018, 10:36

OS Electric Drive hat geschrieben:Ich finde irgendwie mit Tarnbeklebung sieht er größer aus als in den ganzen Videos wo Menschen daneben stehen.


Die wird aber nur gegen Aufpreis zu haben sein... :mrgreen:
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 11358
Registriert: 26. Apr 2012, 14:06
Wohnort: Ehningen b. Böblingen
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von teslacharger » 13. Okt 2018, 03:06

Steinbeisser hat geschrieben:Was mir nicht so gefällt sind die tausend Knöpfe...

Das bezieht sich jetzt aber auf "Software-Knöpfe" auf den Bildschirmen, oder? Denn bei den Interieurbildern sieht man jetzt eigentlich nicht mehr so viele analoge Knöpfe...
Auch die haptischen Touch-Screens waren für mich gewöhnungsbedürftig.

So weit ich weiß, lässt sich das haptische Feedback abschalten, danach braucht man auch keinen Druck mehr und die Displays funktionieren wie z.B. bei Tesla.

Dass Ende Januar bei jedem Händler Testfahrzeuge stehen sollen ist ja schon mal was.
Model S LR Raven (EZ 09/19) Solid Black | 19 Zoll | FSD | Schwarz/Weiß Interieur
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2009
Registriert: 5. Mär 2016, 20:11
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Spidy » 13. Okt 2018, 15:43

 
Beiträge: 1350
Registriert: 7. Feb 2015, 13:12
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Noyan » 13. Okt 2018, 16:42

Innenraumkonzept geht ja gar nicht; 3 Bildschirme, dazu viele Knöpfe.

Das ist nicht 2020 sondern 1990, sorry.

Von wegen Verarbeitung und Design; M3 ist dagegen eie aus Raumschiff Enterprise.
You can use my referral code to get 1'500 km of free Supercharging on a new Tesla:

http://ts.la/murat3706
 
Beiträge: 526
Registriert: 6. Jan 2016, 15:14
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von J_W » 13. Okt 2018, 17:09

Der einzige, der das 1990 schon gehabt hätte, wäre Dr. Emmett Brown gewesen.
War aber klar, das so was "ja gar nicht geht"

Jörg
Benutzeravatar
 
Beiträge: 93
Registriert: 28. Apr 2018, 15:11
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von egn » 14. Okt 2018, 11:38

Noyan hat geschrieben:Von wegen Verarbeitung und Design; M3 ist dagegen eie aus Raumschiff Enterprise.


Die Enterprise hat doch sehr viele Knöpfe und Schalter.

Ich würde das Model 3 eher mit dem Raumschiff Orion vergleichen. :mrgreen: ;)
Tesla Model X100D, Midnight Silver, Analog-Leder schwarz, 20" Sonic Carbon, Free SuC
Tesla Model S85, 2/2014 (VIN 19XXX), weiß , Leder beige, ca. 118 TKm, Allianz Garantie, steht zum Verkauf
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 4041
Registriert: 28. Sep 2015, 08:05
Wohnort: Hallertau
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von ChrEgger » 14. Okt 2018, 17:13



Bei der Enterprise Next Generation gibts gar keine Knöpfe mehr. Alles Touch Screen.
Model X 100D 09/2018
Red Multi-Coat, Premium Upgrade, Enhanced Autopilot AP2.5, Full Self Driving


Hier klicken um 1500 km kostenloses Supercharging zu erhalten
Benutzeravatar
 
Beiträge: 781
Registriert: 13. Jul 2018, 18:10
Wohnort: Zug, Schweiz
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Teatime » 14. Okt 2018, 17:35

dst11 hat geschrieben:Ich erwarte dass der e-tron die 200km/h für mindestens 40 Minuten wird fahren können. Alles unter 35 wäre eine Enttäuschung ;)


Auf der Autobahn darf man 20 Minuten lang Vollgas fahren ehe wir die Power progressiv reduzieren um der hohen thermischen Belastung Rechnung zu tragen. Markus Siewert, technische Projektleitung Audi
YCT
 
Beiträge: 1097
Registriert: 25. Jul 2018, 17:01
Land: Oesterreich

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste