Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von tornado7 » 29. Sep 2018, 06:54

Nicht nur für dich. Für bestimmt die Hälfte der Deutschen und alle andern ausserhalb.
"The electric light did not come from continous improvement of candles." (Oren Harari)

Mythbuster Elektromobilität: www.mythbuster.ch
CO2-Emissionen mal ganz ehrlich: www.mythbuster.ch (runterscrollen ;-) )
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 3671
Registriert: 25. Dez 2015, 12:57
Wohnort: Winterthur
Land: Schweiz

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von tescroft » 29. Sep 2018, 07:18

Yellow hat geschrieben:Audi e-tron knackt Marke von 10.000 Reservierungen

Audi verzeichnet laut Lahouari Bennaoum, Frankreich-Chef des Autobauers, weltweit bereits 10.000 Vorbestellungen für sein kürzlich präsentiertes erstes vollelektrisches Serienmodell e-tron ...


Das ist sehr wenig. Tesla hatte fuer den X mehr als 30000 Vorbestellungen.
Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015 / Model Y bestellt / We will work harder
Audi-Ingenieur: "Ohne Bescheissen werden wir es nicht schaffen." - Der Fall Audi | Die Geheimakte VW | Who killed the electric car?
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1099
Registriert: 4. Sep 2016, 08:21
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Hendrik » 29. Sep 2018, 11:51

tescroft hat geschrieben:
Yellow hat geschrieben:Audi e-tron knackt Marke von 10.000 Reservierungen

Audi verzeichnet laut Lahouari Bennaoum, Frankreich-Chef des Autobauers, weltweit bereits 10.000 Vorbestellungen für sein kürzlich präsentiertes erstes vollelektrisches Serienmodell e-tron ...


Das ist sehr wenig. Tesla hatte fuer den X mehr als 30000 Vorbestellungen.


Das Model X hat 3,5 Jahre seit Vorstellung gebraucht um auf 30000 Vorbestellungen zu kommen. Etwas unfairer Vergleich, weil Audi nur 2 Wochen seit Vorstellung hatte um auf die Reservierungen zu kommen.

Anderer Vergleich:
Für die ersten 10.000 Vorbestellungen hat Tesla 2 Jahre gebraucht, Audi hat das in 2 Wochen geschafft.
Auch nicht ganz fairer Vergleich, da Elektromobilität heute viel etablierter ist und Audi schon deutlich näher an der Auslieferung steht als Tesla damals. Man sieht aber schon, dass das ein guter Start für Audi ist.
Model S P85 (2013), Renault Zoe 22 kWh
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2050
Registriert: 8. Apr 2012, 20:08
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von OS-Electric-Drive » 29. Sep 2018, 14:20

Auber Audi rührt die Trommel auch schon lange! Zudem ist Audi Audi und nicht Newcomer Tesla!

Ich bin über 10.000 Reservierungen enttäuscht um Ehrlich zu sein für mich sogar ein echter Flopp, vor allem wenn man davon ausgeht dass die eMobilität an Dynamic gewonnen hätte.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14663
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von tschaeff » 29. Sep 2018, 15:09

In der Schweiz kann man den e-tron schon seit über einem halben Jahr vorbestellen.
In Norwegen glaube ich auch...
Dann könnte man schon annehmen das einige Zusammengekommen sind.
Model X75 7-Sitzer, Obsidian black, Premium black
HW 2.5
Software 2020.12.11.1 81280b8

Geschäftsauto: e-Golf 300

Referral Code: https://ts.la/rafael32942
 
Beiträge: 80
Registriert: 21. Jul 2018, 14:04
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Chipwoman » 29. Sep 2018, 15:41

tschaeff hat geschrieben:In der Schweiz kann man den e-tron schon seit über einem halben Jahr vorbestellen.
In Norwegen glaube ich auch...
Dann könnte man schon annehmen das einige Zusammengekommen sind.
Das jetzt vorgestellte Modell ist doch nur eines von vielen der neuen Audi E-Tron BEV Marke. Einige Käufer werden sicher noch auf die Brüder des E-Tron Quattro warten. ;)

Da wäre z.B. der für 2020 angekündigte und mit 350 KW ladende E-Tron GT.
https://ecomento.de/2018/09/28/audis-dr ... zu-350-kw/
 
Beiträge: 331
Registriert: 27. Mär 2018, 11:19
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von jonn68 » 29. Sep 2018, 16:55

OS Electric Drive hat geschrieben:Auber Audi rührt die Trommel auch schon lange! Zudem ist Audi Audi und nicht Newcomer Tesla!

Ich bin über 10.000 Reservierungen enttäuscht um Ehrlich zu sein für mich sogar ein echter Flopp, vor allem wenn man davon ausgeht dass die eMobilität an Dynamic gewonnen hätte.

Lebt ihr so in eurer eigenen Blase? Der E-tron kostet zwischen 80-120k € , das ist eine Menge Geld für viele und da man bei Audi noch skeptisch muss, warten bestimmt einige auf die ersten Tests.
Model S 90D, schwarz, CT reserviert
 
Beiträge: 2164
Registriert: 29. Mai 2016, 08:24
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von prodatron » 29. Sep 2018, 19:24

jonn68 hat geschrieben:und da man bei Audi noch skeptisch muss, warten bestimmt einige auf die ersten Tests.

Danke für Deine Einschätzung, dass die Welt Tesla mehr Kompetenz bei BEVs zutraut als irgendeinem deutschen Hersteller.
Seh ich auch so.
Alle sagen, das geht nicht. Dann kam einer, der wußte das nicht und hat's gemacht
Tesla Model S 100D seit 04/18 (AP2.5, MCU1, FSD)
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/20 (AP3, MCU2)
9,8kWp PV Anlage mit Akku seit 03/13; Opel Ampera 07/13 - 05/18
 
Beiträge: 2863
Registriert: 3. Nov 2013, 22:08
Wohnort: Moers
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Chipwoman » 29. Sep 2018, 19:32

prodatron hat geschrieben:
jonn68 hat geschrieben:und da man bei Audi noch skeptisch muss, warten bestimmt einige auf die ersten Tests.

Danke für Deine Einschätzung, dass die Welt Tesla mehr Kompetenz bei BEVs zutraut als irgendeinem deutschen Hersteller.
Seh ich auch so.
ymmd rofl :D
 
Beiträge: 331
Registriert: 27. Mär 2018, 11:19
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von stelen » 29. Sep 2018, 19:40

Ich finde die 10k Vorbestellungen durchaus bemerkenswert.

Liest man hier, oder auf Ge zu dem Auto, so kann den ja niemand kaufen, weil es so eine Betrügerkarre ist.

In den Verbrenner-Foren kauft ihn auch keiner, da niemand so eine Drecks-E-Karre will.

Real wird er wohl eher solche Leute ansprechen, die aktuell noch A6 Avant oder Q7 fahren. Die haben aber -so wie auch ich- noch ein paar Sorgen wegen der Realreichweite und warten auf die ersten echten Tests. Allerdings könnten da ein Grossteil der Reservierer herkommen, man kann ja bis 31.1.19 wieder stornieren.
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 2264
Registriert: 2. Aug 2018, 11:18
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste