Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von joergen » 22. Sep 2018, 09:10

Auch Chademo wird weiterentwickelt.
400 kW sind angepeilt.
:arrow: https://www.electrive.net/2018/03/04/ch ... -moeglich/
Model S75D seit 17.07.2017
 
Beiträge: 1951
Registriert: 29. Sep 2016, 08:29
Wohnort: Offenbach
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Sucseeker » 22. Sep 2018, 11:44

Mathie hat geschrieben:Stand eben etwas auf dem Schlauch ! 1,5 kVA ist ja quasi nix, das sind vielleicht Ventilatoren, Kühlmittelpumpen etc die über AC gespeist werden.

Die Gleichrichter müssen also separat sein und die Säulen dann per DC speisen.

Gruß Mathie


Die Leistungsteile der HPC-Lader stehen separat in einem Bretterverbau, ähnlich der Machart von Tesla.
Die rund 1,5kW in der Säule selbst sind nur für das Display, die Steuerung und ggf. eine kleine Heizung wegen Taupunkt etc.
In Limburg wird laut Fastned dieser Tage die mögl. Zusammenschaltung der beiden 175kW Leistungsteile erfolgen bzw. bei Bedarf möglich sein.
D.h. lädt einer an den beiden HPCs mit 350kW ist der andere erst einmal tot.
Sollte der Bedarf der 350kW-Fahrzeuge wachsen, kann Fastned aber sofort reagieren und Leistungsteile nachrüsten.
Die kosten halt erst einmal Geld und die braucht aktuell auch keiner, ausser die Porsche-Testwagenflotte.

Generell gilt, an CCS-HPCs ohne wassergekühlte Kabel ist bei 200A schluss, mit geht´s bis 500A.

Grüße SuCseeker
Zuletzt geändert von Sucseeker am 22. Sep 2018, 11:50, insgesamt 1-mal geändert.
SIE:12/14 S85 Grey-21"
ER:09/17 XP100D Grey-22"
EX:03/15-09/16:62tkmSP85D,09/16-11/17 27tkmX90D
FOR FUN:02/12 Tesla Roadster white, 07/12 Tesla Roadster orange, BMW C evolution, Nissan e-NV200 Evalia - Smart ED
PV51kWp/Tesla-PV-Speicher 110kWh
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1952
Registriert: 27. Sep 2014, 20:46
Wohnort: Hessen
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Sucseeker » 22. Sep 2018, 11:49

einstern hat geschrieben:Wenn der "Super-Leaf" aber schon an am Chademo hängt und fast 150 kw zieht, dann ist der CCS und Audi wieder bei SuC Niveau angekommen. Jetzt die Frage, kann der Audi Fahrer auf einen gleichwertigen CCS vor Ort ausweichen?


Fastned baut an die ganz neuen HPCs schon keine CHAdeMo mehr. Siehe Paderborn mit Eröffnung in dieser Woche, die dortigen HPCs haben nur CCS, in Limburg haben Sie noch CCS und CHAdeMO.
Die CHAdeMo-Association kommt zu langsam in die puschen, und Fahrzeuge sind auch keine in Sicht.
In Holland sieht man sehr zum Ärger von Fastned wie langsame 50kW-Leafs die CCS-HPC´s blockieren.

Fastned ist ein profitorientiertes Unternehmen, dort zählen gelieferte kWh je Zeiteinheit/Ladeplatz sonst nichts, ich kann das sehr gut nachvollziehen.

Grüße SuCseeker

Edit: Der Audi e-tron ist also das perfekte Auto für dieses Geschäftsmodell.......
Zuletzt geändert von Sucseeker am 22. Sep 2018, 14:00, insgesamt 1-mal geändert.
SIE:12/14 S85 Grey-21"
ER:09/17 XP100D Grey-22"
EX:03/15-09/16:62tkmSP85D,09/16-11/17 27tkmX90D
FOR FUN:02/12 Tesla Roadster white, 07/12 Tesla Roadster orange, BMW C evolution, Nissan e-NV200 Evalia - Smart ED
PV51kWp/Tesla-PV-Speicher 110kWh
Benutzeravatar
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1952
Registriert: 27. Sep 2014, 20:46
Wohnort: Hessen
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Teatime » 22. Sep 2018, 12:10

OS Electric Drive hat geschrieben:Wenn der Stecker das kann 500A dann könnte der Audi dort vollgas laden. Und wenn der wirklich bis 80% mit 150kW powert dann ist das schon eine andere Liga!

Wir werden sehen ob Audi dies in der Serie bringt und ob die Dauerhaltbarkeit gegeben ist. Momentan handelt es sich um Versuchsträger und wahrscheinlich wird akutell das Limit auf Kosten etlicher Akkublöcke ausgelotet.
Übrigens interessant das Audi mit 31.12. die Ladestationen die sich am Werksgelände befinden und bis dahin nicht dem deutschen Eichrecht entsprechen schliessen muss. So behindert der Amtsschimmel Fortschritt.
YCT
 
Beiträge: 1090
Registriert: 25. Jul 2018, 16:01
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Captain-S » 23. Sep 2018, 13:32

Der E-Tron beschleunigt nicht schneller als ein Model 3, hab ich das richtig gelesen?
 
Beiträge: 402
Registriert: 15. Apr 2018, 11:54
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von stelen » 23. Sep 2018, 13:38

Ein Q7 3.0TDi beschleunigt auch schlechter als ein A4 3.0TDi



Who cares?
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 1854
Registriert: 2. Aug 2018, 10:18
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von markusX » 24. Sep 2018, 10:30

Mathie hat geschrieben:
Sucseeker hat geschrieben:Beeindruckende Zahlen für den Audi.
Das wäre eine gigantische Ladeleistung.

Die Zahlen hatte er mir auch letzte Woche Freitag am Mittagstisch erzählt, aber ich wollte es einmal schriftlich haben.


WOW! 150 kW bis fast 80% von Dritter Seite bestätigt klingen super.!

Mal schauen, wie die Ladekurven dann im Alltag aussehen, ob die Zellen im Audi das dauerhaft mitmachen oder ob das für die Serienfahrzeugen noch gedrosselt wird.

Gruß Mathie

Warten wir doch mal ab wie viel kWh von den 95 kWh zur Verfügung stehen. Wenn es nur 80 kWh sind, dann sind 80% von 80 kWh echte 64 kWh.
Apnea Driving - MS90D 9.2016
 
Beiträge: 589
Registriert: 23. Jan 2015, 13:32
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von jekruege » 24. Sep 2018, 12:11

Netto sind 83,6 kWh verfügbar - die oben und am unteren Ende zum Akkuschutz vorhanden sind:

https://www.electrive.net/2018/09/18/au ... tet-durch/
S85 2015 - 2019
i3
M3P Base B)
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1487
Registriert: 2. Dez 2014, 15:08
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von McFly3 » 25. Sep 2018, 06:02

https://electrek.co/2018/09/24/audi-ele ... inventory/

The German automaker confirmed that its U.S. dealers won’t keep the electric e-tron SUV in inventory.


Man könnte glauben sie wollen das Auto nicht verkaufen....
M3 AWD 19" Deep Blue Metallic
 
Beiträge: 2180
Registriert: 22. Jun 2016, 10:27
Wohnort: PB
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von OS Electric Drive » 25. Sep 2018, 06:49

Audi wird maximal so viele Autos bauen und verkaufen wie für irgendwelche Gesetze notwendig sind. Ich bin mir sicher dass Bob Lutz recht damit hat dass Audi mit den 20.000 Einheiten auch Verlust machen kann. Wen juckt da der eine oder andere Tausender wenn man dadurch Strafen vermeidet und vor allem Tesla etwas die Stirn bietet.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14297
Registriert: 7. Dez 2011, 12:18

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Moritz, tescroft und 1 Gast