Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von grizzzly » 18. Sep 2018, 10:15

Da muss ich deem krassen Pferd zustimmen.
Und genau deshalb hab ich ihn als alter Audi Fan jetzt auch NICHT bestellt.
MS P100DL seit heute 25.6.2019 http://ts.la/martin15513
MS P90D seit 08/2016 http://ts.la/christian6184
PV 7kWp seit 2009
PV 3,5kWp ab 07/2019 (in Planung 2xPW2)
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 1980
Registriert: 8. Aug 2016, 09:07
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Chipwoman » 18. Sep 2018, 11:12

Helmut1 hat geschrieben:Vorstellung in den USA:
https://electrek.co/2018/09/17/audi-lau ... ing-price/
A special ‘Edition One’ is hitting the market first in Q2 2019 at $86,700 before incentives and it will be followed by a base version starting at $74,800.
300kW Leistung (jeweils ein Motor vorne und hinten).
95kWh Akkupack
0 to 60 mph time of 5.5 seconds (0 to 100 km/h in 5.7 seconds)
150kW Ladeleistung DC, 11kW AC
Leider keine Angaben zur Reichweite, Höchstgeschwindigkeit.

Zum Vergleich:
Tesla MX 75D: ab 83.000$
0 to 60 mph time of 4,9 second

Tesla MX 100D: ab 99.500$
0 to 60 mph time of 4,7 second

Tesla MX P100D: ab 140.000$
0 to 60 mph time of 2,9 second
Wenn man die in 2019 sinkenden Steuergutschriften für Tesla noch berücksichtigt, dann ist mal eine preisliche Kampfansage von Audi

Der Audi E-Tron spricht mit seiner Audi DNA aber eher die Audi/BMW/Daimler SUV Kunden an. Kein MX Fahrer wird jetzt seinen Tesla gegen einen E-Tron tauschen.

Auf der USA Seite gibt es noch mehr Infos. (Ladelandkarte USA ist noch leer) :lol:
z.B. E-Tron soll schneller laden können als ein MX https://www.audiusa.com/models/audi-e-tron/charging

Top track speed 124 mph**Top track speed electronically limited in U.S. Obey all speed and traffic laws. https://www.audiusa.com/models/audi-e-tron

Der US-Server scheint aber sporadisch überlastet zu sein.
 
Beiträge: 331
Registriert: 27. Mär 2018, 10:19
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Teatime » 18. Sep 2018, 12:57

Warum der E-tron nicht so sparsam wie das Model X wird neben dem schlechteren cw-Wert wohl auch an der Antriebstechnik liegen.
Denn beim E-tron sind vordere und hintere Motor/Getriebeeinheit bis auf minimal divergierende Übersetzungen (liegt beides im Bereich 9,xx:1) ident. Hier ist kein Motor insbesondere auf Effizienz wie beim Model X ausgelegt. Die Dauerleistung der hier verbauten Version der Asynchronmaschinen beträgt 60kW, die maximale Leistung kann höchstens 10Sekunden gehalten werden. Es ist auch eine zweite Version mit etwas geringerer Spitzenleistung entwickelt worden sowie eine kompakter bauende Version mit 40kW Dauerleistung.
Und warum das Mx eine höhere Endgeschwindigkeit erreichen kann liegt wohl aufgrund des ähnlichen Übersetzungsverhältnisses (auch MX meines Wissens nach bei 9,xx:1) daran daß der Asynchronmotor beim MX 18.000Upm erreicht, beim Audi ist bei 15.000Upm Schluß.
YCT
 
Beiträge: 1064
Registriert: 25. Jul 2018, 16:01
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von krouebi » 18. Sep 2018, 13:18

Hallöchen,

bitte sehr:

Audi e-tron colors.jpg

ZEHN ! Farben - und Sonderfarben kosten 595 USD, und keine 1.500 oder 2.000 :D
MfG,
Krouebi

ICE|Hybrid|PHEV|BEV ('76-'17):
Mini Van~ML320CDI|Prius II>Lexus RX400h>Prius III>Peugeot 3008 HYbrid4|Outlander PHEV|MS 60D;
BEV: MX 90D (04/17-) (in EU)
ICE: '02 Chevy Tahoe LS V8 (01/18-) (in PH)

Referral-Link
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2882
Registriert: 4. Jul 2016, 19:29
Wohnort: Luxembourg/Italien/Philippinen
Land: anderes Land
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von tescroft » 18. Sep 2018, 13:22

CarstenM hat geschrieben:Z.B.: Serienausstattung:
  • Serienmäßige Luftfederung mit adaptiven Dämpfern
  • LED-Scheinwerfer
  • Audi virtual cockpit
  • Highend-Medienzentrale MMI Navigation plus samt LTE Advanced und WLAN-Hotspot


Das ist beim X alles auch Serie. Gegenüber der Model X Basis fehlt hier dann die hinteren Airbags (kostenpflichtige Option), das Kaltwetter-Paket ($$$) und die Anhängerkupplung ($$$).
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW | Who killed the electric car? | We will work harder
Benutzeravatar
 
Beiträge: 879
Registriert: 4. Sep 2016, 07:21
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Mathie » 18. Sep 2018, 13:27

tescroft hat geschrieben:
CarstenM hat geschrieben:Z.B.: Serienausstattung:
  • Serienmäßige Luftfederung mit adaptiven Dämpfern
  • LED-Scheinwerfer
  • Audi virtual cockpit
  • Highend-Medienzentrale MMI Navigation plus samt LTE Advanced und WLAN-Hotspot


Das ist beim X alles auch Serie.

Adaptive Dämpfer und WLAN-Hotspot wären mir neu. Bekommt man soweit ich weiß bei Tesla beides nicht, auch nicht gegen Aufpreis.

Gruß Mathie
6/2015 bis 8/2019 MS 85D
seit 8/2019 MS Ludicrous Performance
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 9167
Registriert: 10. Apr 2015, 19:47
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Teatime » 18. Sep 2018, 13:28

krouebi hat geschrieben:ZEHN ! Farben - und Sonderfarben kosten 595 USD, und keine 1.500 oder 2.000 :D

Ganz sicher keine Querfinanzierung ;)
aktuell metallic in Österreich
Q5
1.181,62 EUR
Q7
1.365,44 EUR
Zuletzt geändert von Teatime am 18. Sep 2018, 13:31, insgesamt 1-mal geändert.
YCT
 
Beiträge: 1064
Registriert: 25. Jul 2018, 16:01
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Yellow » 18. Sep 2018, 13:31

ereboos hat geschrieben:400km (WLTP) mit einem 95kwh Akku ist eine richtige Enttäuschung!

Wirklich? Ich würde mich freuen, wenn mein X90D, dessen Netto-Kapazität nur unwesentlich geringer ist, eine WLTP-Reichweite von "über 400 km" hätte.
NEFZ sind es beim X90D 480 km aber WLTP hätte er vermutlich unter 400 km. Wir werden es aber nie erfahren, da es den 90er nicht mehr in Neu gibt ;-)
WENIGER SCHREIBEN, MEHR LESEN!
Tesla-Fahrer seit 03/2014, Moderator seit 09/2016
Bis 06/2015: P85, bis 12/2016: S85D, bis 03/2019: X90D,
Seit 06/2019: XP100DL Raven
http://ts.la/stefan7726
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 10079
Registriert: 8. Jan 2013, 16:31
Wohnort: Hannover
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von tescroft » 18. Sep 2018, 14:04

Adaptive Dämpfer und WLAN-Hotspot wären mir neu. Bekommt man soweit ich weiß bei Tesla beides nicht, auch nicht gegen Aufpreis.

Gruß Mathie


Der e-tron hat dafür keine elektrischen Vordertüren, keine Panoramawindschutzscheibe und keinen Camper-Mode. Gibt es alles auch nicht gegen Aufpreis.
"Tesla is predator, not prey" - Model X75D Bj. 2016 / BMW i3 22 KWh REX Bj. 2015
Der Fall Audi | Die Geheimakte VW | Who killed the electric car? | We will work harder
Benutzeravatar
 
Beiträge: 879
Registriert: 4. Sep 2016, 07:21
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model X

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Peter_67 » 18. Sep 2018, 14:31

Fazit bei "Spiegel Online":

"...Der e-tron ist Audis Antwort auf den Erfolg von Tesla. Eine Antwort, die genau wie der iPace von Jaguar oder der EQ C von Mercedes-Benz erstaunlich nahe am Tesla bleibt. Ja, das Interieur ist ein bisschen besser verarbeitet. Das Infotainment wirkt ein wenig moderner. Und natürlich hat Audi mehr Erfahrung darin, wie man eine Produktion steuert.

Vorsprung durch Technik sieht trotzdem anders aus
..."


Quelle:
http://www.spiegel.de/auto/aktuell/audi ... 28553.html
S85D | schwarz | seit April 2015
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2349
Registriert: 8. Sep 2014, 19:23
Wohnort: Rhein-Kreis Neuss
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: BalticTesla, benty, Ralf W und 11 Gäste