Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von partfinder » 5. Jul 2018, 08:22

Wim hat geschrieben:ich habe heute eine aussage von vw zum i.d. gelesen. danach steht vw auf dem standpunkt, dass virtuelle außenspiegel wohl nicht zulassungsfähig sind.
audi scheint das noch nicht zu wissen.
reden die nicht (mehr) miteinander oder sind diese audi-bilder immer noch prototypen-so-kommt-das-nicht-bilder?


Mein Kenntnisstand ist auch, das solche Kameralösungen nicht zulassungsfähig sind in Deutschland. In den USA einem großen SUV Markt und neuerdings E Mobilitätsmarkt sieht das vermutlich schon anders aus. Türboards mit den Monitoren und Kabelbaum ist ja relativ einfach zu ändern. Ich denke wird in anderen Märkten als in D als Option angeboten.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 392
Registriert: 18. Jul 2017, 08:07
Wohnort: Wahlrod
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von stevelectric » 5. Jul 2018, 08:36

Model S/X wurden in den Niederlanden für Europa zugelassen. Vielleicht sind die Holländer ja auch hier entspannter als die Deutschen :D
Model S75D seit 14. März 2017, deep blue metallic, Pano, EAP, Premium Interior, Performance Upgrade
Benutzeravatar
 
Beiträge: 996
Registriert: 1. Nov 2016, 23:11
Wohnort: München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Naheris » 5. Jul 2018, 15:43

Die Kameralösung dürfte in Deutschland sehr wohl zulassungsfähig sein. Es gab hier ja auch den VW XL1. Der hatte bereits solche Kameras und wurde ganz regulär verkauft. Man benötigt derzeit nur eine Ausnahmegenehmigung dafür.
https://de.wikipedia.org/wiki/VW_XL1

Grobi hat geschrieben:Der I - Pace ist derzeit nur als Fahrzeug bestellbar, was über 100 000 Euro kostet. Die ersten Auslieferungen sollen in Norwegen erfolgen.

...

Beim Kona gibt es ähnliche Pressemitteilungen:
"Konzentrieren uns auf die Märkte, in denen die Förderung hoch ist, wie USA"
Heisst übersetzt: Auto macht Verluste, wir brauchen hohe Subventionen...

Wo zuerst ausgeliefert wird ist für einen Erfolg irrelevant. Ein Flop ist ein Auto, welches nicht gekauft wird. Der I-Pace ist aber für die ersten 6+ Produktionsmonate ausverkauft. Er ist also kein Flop.

Und das mit den 100k€+ ist falsch, wie ein Blick in die Preisliste verrät. Mir fällt da noch eine andere Marke ein, welche Fahrzeuge mit 80+ kWh Batterie nur für über 100k€ verkauft. Ist die auch ein Flop? ;)
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Grobi » 5. Jul 2018, 16:17

ChrisB III hat geschrieben:
Diemuhkuh hat geschrieben:
Sucseeker hat geschrieben:Wir sind jetzt im 3. Quartal. Ende 2018 soll der e-tron bei den Kunden sein. Es gibt noch keine Broschüre und keine Preisliste.


Du weißt aber schon, daß der e-tron vorerst nicht in Deutschland angeboten wird. Mußt schon im benachbarten Ausland schauen.


Wer ein Gewissen hat, kauft dieses Auto weder im Ausland, noch in Deutschland.


Und warum nicht wenn ich fragen darf?
 
Beiträge: 279
Registriert: 2. Feb 2018, 22:22
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Naheris » 5. Jul 2018, 16:27

Noch etwas: warum soll Audi in Deutschland erst einmal nichts verkaufen? Basiert das auf den bereits laufenden Reservierungsmöglichkeiten in einigen Ländern? Die haben aber nichts mit Audi zu tun sondern sind Aktionen der Generalimporteure.

Also hier die Frage: gibt es irgend einen echten Beleg, dass Deutschland erst einmal nach hinten geschoben wird? Mein Händler zumindest meinte, ich könne wohl ab Oktober bestellen. Der ist aber - wie viele Händler - im Bereich BEV traditionell schlecht informiert.

Edit: Schreibfehler korrigiert.
Zuletzt geändert von Naheris am 5. Jul 2018, 18:46, insgesamt 1-mal geändert.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von pollux » 5. Jul 2018, 18:29

Naheris hat geschrieben: Mein Händler zumindest meine, ich könne wohl ab Oktober bestellen. Der ist aber - wie viele Händler - im Bereich BEV traditionell schlecht informiert.

Schön zu wissen, was Dein schlecht informierter Händler „meint“. :mrgreen:
S85D seit Mai 2015 (verkauft mit >200.oookm)
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Jan 2020 :-)
 
Beiträge: 3044
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Naheris » 5. Jul 2018, 18:52

Danke für den Hinweis auf den Schreibfehler. Hast du vielleicht auch was zum Thema beizutragen? Würde mich schon interessieren. Denn wenn er wirklich verschoben ist, kann ich auch schon früher zwischen einem Model S und einem I-Pace entscheiden.

Als Dank für den Tipp mit dem Schreibfehler hier trotzdem noch ein Artikel über den E-Tron Quattro aus der Bild. Dort steht drin, dass er hierzulande mit optional Rückfahrkamera kommen wird und das Navi alle Ladesäulen auf der Route anzeigt, inkl. den dort notwendigen Wartezeiten.
https://www.bild.de/auto/auto-news/elektroauto/audi-e-tron-56202290.bild.html
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Ismaning » 5. Jul 2018, 18:55

Habe jetzt erst hier rein gelesen und bitte um Entschuldigung, wenn das schon Thema war:
Hat jemand von Euch reserviert? Wir haben vom Audi Zentrum München die Reservierungsmöglichkeit bei sofortiger Anzahlung von 2.000 Euro bekommen (und uns kaputt gelacht, dass Audi das Tesla nach macht).
Viele Grüße von Tina, von 2014 - 2019 begeistert im Model S P85+ unterwegs, jetzt im Model 3 LR AWD
Benutzeravatar
Moderator
Moderator
 
Beiträge: 699
Registriert: 1. Mai 2014, 12:39
Wohnort: 80469 München
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von FFF » 5. Jul 2018, 18:56

Naheris hat geschrieben:Dort steht drin, ... das Navi alle Ladesäulen auf der Route anzeigt, inkl. den dort notwendigen Wartezeiten.
Immerhin! Bei Schwester VW bekam ich einen "Loaner"-eGolf - der unter POI "Ladesäulen" exakt NULL Treffer fand, deutschlandweit. :mrgreen:
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 77600km, @2020.12.5, 215 Wh/km
 
Beiträge: 2085
Registriert: 7. Mär 2018, 16:13
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Naheris » 5. Jul 2018, 18:59

Sehr faszinierend. Vermutlich lag es einem Nutzerfehler. Der e-Golf hat die Möglichkeit online zu suchen, wenn man die Internetverbindung frei gibt. Dann findet er extrem viele Säulen. Oder man greift auf die interne Liste zu. Die ist ... mäßig. Insgesamt ist die Suchliste für Ladesäulen und Tanksäulen (in konventionellen VW) ziemlich schlecht.

Aber was hat diese alte VW-Software jetzt genau mit dem Audi zu tun?
___________________

Danke für den Hinweis mit den Reservierungen. Ich werde dann wohl am Wochenende mal selber nachfragen.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast