Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi Q6 e-tron (BEV)

von teslacharger » 19. Sep 2017, 23:52

Hier mal ein Bericht von der IAA in dem es u.a. um den E-Tron geht:
https://youtu.be/qSCI5egi-Nk?t=19m22s

Klingt so weit ganz gut, inkl. dem Lob für Tesla - Ehrlichkeit gefällt mir viel besser als irgendein Biegen und Winden um es ja nicht zugeben zu müssen. ;) Wenn die Langstrecken-Ladeinfrastruktur mit 150kW bis Ende 2018 (Marktstart des Autos) steht, wäre ich positiv überrascht.
Model S LR Raven (EZ 09/19) Solid Black | 19 Zoll | FSD | Schwarz/Weiß Interieur
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2008
Registriert: 5. Mär 2016, 20:11
Land: Deutschland

Re: Audi Q6 e-tron (BEV)

von OS Electric Drive » 20. Sep 2017, 00:04

Klar... jetzt wird es spannend. Ich denke Marktstart Ende 2018 heißt, die ersten Autos gehen zu den Händlern und wird dann in Mini Dosen auf den Markt kommen. Keine Aussage über Stückzahlen.

95kWh ist spannend, vor allem weil es jetzt plötzlich 500km nach den EU Zyklus heißt und nicht mehr unter normalen Bedingungen.
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14334
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Audi Q6 e-tron (BEV)

von redvienna » 20. Sep 2017, 01:49

150 kW Ladung

80% in 30 min. bedeutet 76 kWh

Das ist schneller als der Tesla S 100D !
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Audi Q6 e-tron (BEV)

von Naheris » 20. Sep 2017, 03:48

Audi hat bei den km-Angaben eigentlich nie von "normalen Bedingungen" gesprochen. Das waren Porsche und BMW. Audi gab eigentlich immer nur eine km-Reichweite an und das war es dann. Es haben aber sehr viele Leute und Medien "spekuliert" (bzw. "gewunschträumt"). Das mit 95 kWh bei einem fahrenden Wandschrank selbst mit aktiver Aerodynamik nicht mehr rauskommen kann dürfte ja eigentlich klar gewesen sein...

VW beginnt aber inzwischen wenigstens mit "realistischen" Angaben bei ihren BEV, die sogar einigermaßen gut passen. Wenn das VAG übernehmen sollte wäre es schick. Die Netto-Akku-Angaben von BMW bitte auch gleich. Persönlich schätze ich bei Audi ja noch damit, das die 95 kWh Brutto sind...

So wenig werden sie vom e-Tron schon nicht herstellen, ansonsten steht die gesamte Brüsseler Fabrik ja praktisch still. Da wird ja nächstes Jahr die Produktion des A1 (und damit des letzten Verbrenners) eingestellt. Ganz so wenige werden es dann sicher doch nicht werden.
Fahrzeuge: VW e-Golf BEV, Volvo V60 D6 PHEV, VW Passat GTE PHEV.
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4025
Registriert: 18. Nov 2014, 02:13
Wohnort: bei Augsburg
Land: Deutschland

Re: Audi Q6 e-tron (BEV)

von plock » 20. Sep 2017, 05:02

95 kWh finde ich enttäuschend. Ich dachte man wollte Tesla überholen?
 
Beiträge: 1708
Registriert: 3. Jun 2013, 13:09
Land: Deutschland

Re: Audi Q6 e-tron (BEV)

von Leto » 20. Sep 2017, 06:21

plock hat geschrieben:95 kWh finde ich enttäuschend. Ich dachte man wollte Tesla überholen?


Warum sollte man? Ich denke die Zellentwicklung ist nun einmal bei allen nicht an dem Punkt alle Parameter einer Zelle gemeinsam viel höher zu optimieren. Und Zellen kaufen alle, inkl. Tesla, halt nur zu. Auch in der Gigafactory produziert Panasonic mit Panasonic know how Zellen die Tesla zu Akkus zusammenschraubt. Nur durch wie im Beitrag angesprochene Beobachtung des Zellmarktes und eigene Forschung kann man da eine USP erwarten. Das nicht jetzt zu versprechen halte ich für seriös. Es werden wohl auch eher Samsung, LG, Panasonic & Co. sein die hier die größten Beiträge leisten. Bin gespannt ob Audi da in 3 Jahren was hat. Jedenfalls ist der Q6 evtl. eine Option für mich, wenn bis dahin ein schlüssiges DC 150kW Konzept und Netz steht und er im hohen zweistelligen kW Bereich AC laden kann. Konkurrenz belebt das Geschäft. Klasse, sobald real existierend. Mein Audi Händler weiß schon das ich die erste Probefaht will und hätte mich sehr gerne als Kunden wieder...
Benutzeravatar
 
Beiträge: 7299
Registriert: 23. Nov 2013, 19:30
Land: Deutschland

Re: Audi Q6 e-tron (BEV)

von markusX » 20. Sep 2017, 07:05

Naheris hat geschrieben:Der e-Tron könnte mit einer Anhängerkupplung kommen. Zumindest wurde er auf öffentlichen Straßen mit einem Anhänger gesichtet.
http://www.carscoops.com/2017/07/scoop-production-all-electric-audi-e.html

Habe am letzten Freitag den Getarnten mit Anhänger gesehen. Fuhr direkt vor mir für 3km. Video gemacht, ist aber nicht wirklich gelungen. Der Tag war voller Überraschungen ;) .
Apnea Driving - MS90D 9.2016
 
Beiträge: 589
Registriert: 23. Jan 2015, 14:32
Land: Deutschland

Re: Audi Q6 e-tron (BEV)

von OS Electric Drive » 20. Sep 2017, 07:24

redvienna hat geschrieben:150 kW Ladung

80% in 30 min. bedeutet 76 kWh

Das ist schneller als der Tesla S 100D !


Das wird dann schneller sein als Tesla den 100D heute lädt. Wobei ich mir das noch nicht vorstellen kann. Ich denke dass man bei der Aussage davon ausgeht, dass man mit 10% an den Lader kommt.

Ich denke der 100D könnt deutlich schneller laden als er es tut am SUC, womit wir wieder bei meinem Thema sind bezüglich der veralteten Technik der SUC. Ich hoffe Tesla kann da noch eine Schippe drauf legen ...
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14334
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Audi Q6 e-tron (BEV)

von redvienna » 20. Sep 2017, 07:57

+100

Ganz meine Meinung !

Abgesehen davon gibt es ja noch kaum 150 kW CCS Säulen.

Nach 30 Minuten beim 100 D sind es 50 kWh aber er ist ~ 20% effizienter als der E-tron also 60 kWh. => 16 kWh weniger = 70 km weniger Reichweite
Tesla S70D blue metallic 3/2016 - 7/2018 + Tesla S 100 D 7/18 + 2x Tesla M3 + Tesla Roadster 2020 reserviert
ELECTRIC CARS WORLD NEWS:
https://www.facebook.com/ELECTRIC-CARS- ... page_panel
Benutzeravatar
 
Beiträge: 6012
Registriert: 16. Nov 2014, 09:16
Wohnort: Vienna
Land: Oesterreich

Re: Audi Q6 e-tron (BEV)

von Chris King » 20. Sep 2017, 08:31

redvienna hat geschrieben:+100

Ganz meine Meinung !

Abgesehen davon gibt es ja noch kaum 150 kW CCS Säulen.

Nach 30 Minuten beim 100 D sind es 50 kWh aber er ist ~ 20% effizienter als der E-tron also 60 kWh. => 16 kWh weniger = 70 km weniger Reichweite



Wie kommst du auf 20% effizienter?
- Model S 85D AP1 seit 02/16
- Model X 100D AP2 seit 02/18
Trusted User
Trusted User
 
Beiträge: 2938
Registriert: 21. Apr 2015, 08:58
Land: Oesterreich

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: damanu, Europhil, Markus_M3P und 6 Gäste