Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von BalticTesla » 29. Apr 2020, 23:09

galaxyclass hat geschrieben:Jetzt war ich auf der Audi-Konfigurator-Seite und wollte nur zum Spaß einen e-Tron Sportback zusammenstellen. Ich mag SUV und auch die Cross-Over-Modelle eigentlich nicht, mal zuückhaltend formuliert, aber jeder verdient eine Chance...
Über manche Menüpunkte und Abhängigkeiten kann man nur den Kopf schütteln. Wieso muß man S-line Interieur zu Sportsitzen nehmen? Warum gibt es ein Sportlenkrad mit Schaltwippen :lol: ? Als dann beim Premium Soundsystem das Lichtpaket zugewählt werden mußte (WTF), da war ich dann fertig mit der Karre :shock:

Man muß Tesla lassen, daß sie diesen Irrsinn nicht mitmachen :D. Schade, daß ich mit Tesla keinen mentalen Frieden über Charge- und Batterygate schließen kann...


Das Kaufen eines Autos aus dem VW Konzern macht doch eher Spaß, die Probleme fingen bei mir erst danach an.
Nun, da ich das letzte Produkt aus dem Haus vor knapp einem Jahr verkaufen konnte, sind so manche Probleme weg.
Viele Grüße von der Ostsee!

Model S 85 Blau/Beige 6/14
http://ts.la/henning85357
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1163
Registriert: 25. Apr 2019, 17:42
Wohnort: Fresendorf bei Rostock
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von OS-Electric-Drive » 29. Apr 2020, 23:54

UTs hat geschrieben:Dann hast Du ihn sicher auf seine Verluste mit Tesla-Puts hingewiesen :mrgreen:


Darauf kannst Du wetten :-)
Mobil unterwegs: 2011 Roadster 2.5 - 2013 Tesla Model S85, nun X100D, BMW i3 und Renault ZOE (2013) gegen Tesla M3 getauscht - Seit Feb. / Mrz 3x Model 3
Benutzeravatar
 
Beiträge: 14673
Registriert: 7. Dez 2011, 13:18

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von pollux » 30. Apr 2020, 12:08

BalticTesla hat geschrieben:
Das Kaufen eines Autos aus dem VW Konzern macht doch eher Spaß, die Probleme fingen bei mir erst danach an.
Nun, da ich das letzte Produkt aus dem Haus vor knapp einem Jahr verkaufen konnte, sind so manche Probleme weg.

Mich verscheuchen solche Konfiguratoren.
Ich sehe in meinem geistigen Auge bei jedem zweiten Klick ein rotes Fähnchen mit dm Schriftzug: „Wir verarschen Dich gerade..hahaha“ aufploppen.
Ich kann nicht anders und breche dann ab.
S85D seit Mai 2015 (verkauft mit >200.oookm)
M3 LR seit Feb 2019
Bagger (Elektrolader Schäffer 24e) ab Jan 2020 :-)
 
Beiträge: 3074
Registriert: 9. Nov 2014, 13:47
Wohnort: Hunsrück
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Model3SR » 30. Apr 2020, 16:25

galaxyclass hat geschrieben:Man muß Tesla lassen, daß sie diesen Irrsinn nicht mitmachen :D. Schade, daß ich mit Tesla keinen mentalen Frieden über Charge- und Batterygate schließen kann...


Wenn sie zumindest Sportsitze und/oder belüftete Sitze anbieten würden :(
Oder halt ein Sportpaket mit Sitzen. Den Beleuchtungskrimskrams brauchen sie nicht.
 
Beiträge: 243
Registriert: 31. Mär 2019, 14:44
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von mrtmed » 30. Apr 2020, 18:09

Bei Tesla würde ich mir in der Tat auch sehr die belüfteten Sitze wünschen. Warum es die nicht (mehr?) gibt, ist mir ein Rätsel.

Die Beleuchtung beim Tesla finde ich dagegen sehr schlecht und mehr für nordamerikanische Verhältnisse passen. Der Strassenrand ist schlecht beleuchtet. Ein so ausgereiftes System wie bei Mercedes in E/S-Klasse erwarte ich gar nicht, das ist schon sehr besonders, aber wenigstens etwas mehr Kurvenführung und v. a. deutlich bessere Ausleuchtung des rechten Randes, da dort die Gefahren lauern. Die Technik (Kameras) wäre ja für die Erkennung und Führung teilweise schon an Bord.
Elektroautos seit der frühen Stunde, anfangs nur Zweitwagen:

    2001-8 CityEL
    09-14 Smart ED
    14-19 B250 ED
    ab 09: Tesla Roadster (incl. Upgrade)
    ab 13: versch. MS (P)
    ab 19: M3P
    ab 20: EQC
    Bestellt: Taycan
 
Beiträge: 198
Registriert: 2. Jul 2018, 12:50
Wohnort: Wallis
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von uwet2277 » 9. Mai 2020, 20:43

Ich weiß nicht ob das schon irgendwo hier steht, aber wer den E-Tron mal mieten will, kann das für meiner Meinung nach faire 349€ die Woche OHNE Kilometerbegrenzung tun und hat wohl die Audi ladekarte inklusive.

https://www.de.audiondemand.com/audi-mo ... ecial.html
 
Beiträge: 358
Registriert: 16. Jan 2019, 20:36
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von mcm23 » 9. Mai 2020, 20:54

denke ich auch...

leider auch auf "Lichtjahre" ausgebucht... ;-)
Model 3 SR+, FSD, FW2020.16.2.1 e99c70fff409 (K30)
Model X 90D, FSD, FW2020.20.1 552e77693750 (K20)
PVA mit 16,8 kWp, Robotik auf dem Rasen und im Haus, Fan von SmartHome-Anwendungen
Ladestation: go-eCharger
https://ts.la/wulf19378 für 1500km free charge
Benutzeravatar
 
Beiträge: 918
Registriert: 2. Jul 2019, 19:35
Wohnort: Schwarmstedt <> Kehl am Rhein
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von jekruege » 9. Mai 2020, 21:05

Was ist denn das für ein Schrott. Man klickt drauf und bekommt 1000 Benziner vorgeschlagen ...
S85 2015 - 2019
i3
M3P Base B)
Bild
Benutzeravatar
 
Beiträge: 1508
Registriert: 2. Dez 2014, 16:08
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von mcm23 » 9. Mai 2020, 21:11

das ist vermutlich der "Trick"...
Model 3 SR+, FSD, FW2020.16.2.1 e99c70fff409 (K30)
Model X 90D, FSD, FW2020.20.1 552e77693750 (K20)
PVA mit 16,8 kWp, Robotik auf dem Rasen und im Haus, Fan von SmartHome-Anwendungen
Ladestation: go-eCharger
https://ts.la/wulf19378 für 1500km free charge
Benutzeravatar
 
Beiträge: 918
Registriert: 2. Jul 2019, 19:35
Wohnort: Schwarmstedt <> Kehl am Rhein
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von stelen » 9. Mai 2020, 21:59

Hm schade klang gar nicht schlecht um es doch mal mit dem E-Tron zu probieren, die AH, die für mich machbar wären haben aber nur 50er, da müßte ich ja von Ionity zu Ionity Eiern und auf meiner "Ostroute" zusätzlich noch an einen Triple. Nee, ganz so groß ist das Interesse am E-Tron dann doch nicht.
BMW i3 REX, BMW Z3, VOLVO XC90 T8 PHEV

Meine persönliche Argumentation bzgl. Lithium (Videolink) und Kobalt (Videolink) gegenüber E-Auto-Gegnern
 
Beiträge: 2275
Registriert: 2. Aug 2018, 11:18
Land: Deutschland

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: Europhil, Göks, Kernschmelze, MrV, TArZahn und 9 Gäste