Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

Elektroautos anderer Marken und Konzeptfahrzeuge...

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von viennacityview » 13. Apr 2020, 15:58

noch kleiner kreativer Nachschlag, anstatt 1.700€-2800€!! Farbaufschlag ließe sich in einem weiteren Aufpreispaket mit entsprechender Folierung verpacken. Mit einer günstigen Kooperation eines Folierers wäre auch dieser Posten aus dem Kaufpreis draussen und ein sinnvoller Lackschutz, spez für die Firmen-KFZ ev gleich mit Logooption, steuerschonend realisiert.
Auch die Felgen könnten wie Zubehör abgehandelt werden.
Bleibt noch der Aufpreis für den hellen Innenraum, der ließe sich wohl nur mit einem etwas höheren Rabatt umsetzen bzw dann per teurerem Servicepaket weil extra-Reinigung der hellen Flächen auch teurer ist wieder reinholen :D
AP ist sowieso günstiger wenn ich ihn steuerfrei bekomme im nachhinein.
Tja, leider sind Konzerne selten so flexibel um hier die Stückzahlen abzuräumen die dadurch sicher möglich wären - selbst ein Start-up wie Tesla, od soll ich Elon twittern? :roll:
20190419 S75D AP2,5 Schiebedach schw/schw, free SuC
Stinkediesel Sharan DSG ist verkauft - 1.500km mit diesem Code https://ts.la/wolfgang60703
 
Beiträge: 340
Registriert: 12. Mär 2019, 01:00
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von goetzingert » 13. Apr 2020, 16:47

Also als Privatkunde hab ich noch nie mehr als 10% bekommen bei den OEMs trotz mehrmaligem Nachverhandlungen mit unterschiedlichen Verkaufshäusern.

Bin ich ein schlechter Typ für Verhandlungen oder spricht ihr bei 20% immer über die Rabatte für Flottenkunden?

Bin etwas verwirrt im Moment, mit welchen Zahlen hier jongliert wird.
 
Beiträge: 1062
Registriert: 22. Jan 2018, 08:51
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Cupra » 13. Apr 2020, 16:55

Wie es in Österreich inzwischen ist weiss ich nicht, bin schon zu lange weg von da. Aber hier bekomme ich bei der AMAG (VW, Audi, Seat, Skoda, Porsche...) als Privatmensch auch nicht viel mehr als 10% auf den e-tron.. Wenn ich über die Firma bestellen würde geht da schon mehr. Und wenn meine Frau mit Kantonsrabatt bestellt geht auch mehr als 20%.... :shock: Bei Tesla geht... nix. :P Ausser dass die Autos meistens dann deutlich günstiger werden wenn man gerade aus der Übergangszeit raus ist....
Model S100D "Edelweiss" :D Firmware V10.2 2020.4.1- AP2.5 FSD
Model X75D "Sonic" :) Firmware V10.2 2020.12.2- AP2.5 FSD

Tage seit dem letzten durch Fehler erzwungenem Reset: 0
Historie: 33/3/6/10/6/4/6/5
Benutzeravatar
 
Beiträge: 4664
Registriert: 23. Jul 2016, 13:21
Wohnort: Schweiz
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von tesla-andi » 13. Apr 2020, 17:07

Dass 20% Rabatt bei Verbrennerfahzeugen grundsätzlich möglich sind zeigt ja der Schwerbehindertenrabatt, der ja nach Vorlage des Ausweises gewährt wird. Allerdings klinkt sich dann das Autohaus (so kenne ich das von VW) aus und die Rechnung kommt von VW direkt. Bei BEVs sind es immerhin noch 10% Rabatt.
Model S - P85+ - 6/2014 - weiß - 21" - Doppellader
Smart Electric Drive 5/2013 - Smart forfour EQ mit 22 kW Bordlader 12/2018 - eGolf 10/2019
PV Anlagen insg. 140 kWp - Powerwall 2 seit 08/2018
Benutzeravatar
 
Beiträge: 2319
Registriert: 17. Mär 2017, 11:02
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model S

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von viennacityview » 13. Apr 2020, 17:33

20% bekomme ich bei Mercedes zB wenn ich meinen Freund dort 3Mon den nach meinen Vorstellungen konfigurierten Stern einfahren lasse.
über 16% gibt's auf einen neuen etron Sportback bei carwow mit meiner umfangreichen Wunschkonfiguration - da lässt du andere verhandeln ;)

Tesla hat keine lange Aufpreisliste, mit denen die Mitbewerber bei 100k€-Autos dem anspruchsvollen Kunden die oft gewünschte Individualisierung anbietet. Mit ein wenig Kreativität beim pricing wäre zumindest in Ö der Absturz der MS-Verkaufszahlen zu verhindern.
20190419 S75D AP2,5 Schiebedach schw/schw, free SuC
Stinkediesel Sharan DSG ist verkauft - 1.500km mit diesem Code https://ts.la/wolfgang60703
 
Beiträge: 340
Registriert: 12. Mär 2019, 01:00
Land: Oesterreich

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von joesa » 13. Apr 2020, 17:58

RobT hat geschrieben:
Nobody4711 hat geschrieben:Morgens,

nicht ganz, zumindest für den Q7 und den eTron kann ich sagen das die um Welten wenidiger sind, sprich kleiner Wendekreis,


Wendekreis:
Audi e-tron: 12.2 m
Tesla Model X: 12.4 m
Audi Q7: 12.5 m


Wendekreis Audi Q7 mit Allradlenkung 11.3 m
https://www.audi-technology-portal.de/d ... radlenkung
Tesla Model 3 - Long Range AWD weiß FSD
Auslieferung am 23.12.2019 - Falkensee bei Berlin
 
Beiträge: 20
Registriert: 23. Dez 2019, 21:19
Land: Deutschland
Fahrzeug: Tesla Model 3

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von RobT » 13. Apr 2020, 18:13

Sausel hat geschrieben:
RobT hat geschrieben:
Nobody4711 hat geschrieben:Morgens,

nicht ganz, zumindest für den Q7 und den eTron kann ich sagen das die um Welten wenidiger sind, sprich kleiner Wendekreis,


Wendekreis:
Audi e-tron: 12.2 m
Tesla Model X: 12.4 m
Audi Q7: 12.5 m


Wendekreis Audi Q7 mit Allradlenkung 11.3 m
https://www.audi-technology-portal.de/d ... radlenkung


Allradlenkung ist leider für den Q7 Hybrid in beiden Versionen 55/60 weder bestell- noch lieferbar. :roll:
Tesla Model S75D mit AP, 2019, schwarz "Blackbird"
Benutzeravatar
 
Beiträge: 590
Registriert: 2. Dez 2018, 15:53
Wohnort: Immenstaad am Bodensee
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von uwet2277 » 14. Apr 2020, 17:19

tesla-andi hat geschrieben:Dass 20% Rabatt bei Verbrennerfahzeugen grundsätzlich möglich sind zeigt ja der Schwerbehindertenrabatt, der ja nach Vorlage des Ausweises gewährt wird. Allerdings klinkt sich dann das Autohaus (so kenne ich das von VW) aus und die Rechnung kommt von VW direkt. Bei BEVs sind es immerhin noch 10% Rabatt.


Ich glaube zur Zeit bekommst du alles an Rabatt was du willst! 8-) Es werden wohl Rabatte von bis zu 50% gewährt! Kein Wunder wenn allein Mercedes 30% weniger Verbrenner abgesetzt hat bis jetzt.
Das werden sehr sehr harte Monate(Laut Dudenhöfer war die Krise 2009 absolut nichts dagegen), man geht davon aus, dass wenn die Autohäuser noch Wochen geschlossen sind, mindestens 10% pleite gehen, hier sieht man eben "wunderbar" wie abhängig der Deutsche Markt vom Autohaus ist! Das was ich eben schon immer gesagt habe, die meißten wollen eben kein Auto einfach so online kaufen.
 
Beiträge: 358
Registriert: 16. Jan 2019, 20:36
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von FFF » 14. Apr 2020, 17:23

uwet2277 hat geschrieben:...hier sieht man eben "wunderbar" wie abhängig der Deutsche Markt vom Autohaus ist! Das was ich eben schon immer gesagt habe, die meißten wollen eben kein Auto einfach so online kaufen.
Hier sieht man wunderbar, wie man eine Wirkungskette zusammensetzen kann, ohne nachzuweisen, daß zwischen den Fakten eine ursächliche Beziehung besteht.
Vielleicht kaufen ja viele jetzt kein neues Auto, weil sie nicht sicher sind, daß sie nächsten Monat noch einen Job haben? Momentan mit Glück 60% ihres normalen Einkommens haben? Sagen, "wenn ich eh' nicht fahren kann, tut's der alte Karren auch noch ein Jahr länger?" Oder, oder, oder...
LG
Karl
(75D seit 26.3.18 79500km, @2020.16.2.1, 215 Wh/km
 
Beiträge: 2262
Registriert: 7. Mär 2018, 16:13
Land: Deutschland

Re: Audi e-tron quattro (BEV) (früher: Q6)

von Darkdiver » 14. Apr 2020, 18:07

Cupra hat geschrieben:Wie es in Österreich inzwischen ist weiss ich nicht, bin schon zu lange weg von da. Aber hier bekomme ich bei der AMAG (VW, Audi, Seat, Skoda, Porsche...) als Privatmensch auch nicht viel mehr als 10% auf den e-tron.. Wenn ich über die Firma bestellen würde geht da schon mehr. Und wenn meine Frau mit Kantonsrabatt bestellt geht auch mehr als 20%.... :shock: Bei Tesla geht... nix. :P Ausser dass die Autos meistens dann deutlich günstiger werden wenn man gerade aus der Übergangszeit raus ist....


Also ich hatte fast 10.000 CHF Rabat auf meinen Aussteller bekommen und hatte ja "nur" EAP und FSD noch zusätzlich geschenkt bekommen.
Der Aussteller hatte 50 km auf dem Tacho. Ausser das schon ein paar Leute ihren Hintern drin hatte war es ein Neuwagen und eine Woche später hatte ich ihn abgeholt. Es geht immer irgendwie :)
The FLASH - Model X 100D FSD, RetroFit auf HW 3 aus Zürich. FW:2020.16.2.1
The STEALTH - CYBERTRUCK reserviert 22.11.2019 um 7 Uhr 7
Benutzeravatar
 
Beiträge: 634
Registriert: 7. Feb 2019, 17:13
Wohnort: Zürich
Land: Schweiz
Fahrzeug: Tesla Model X

VorherigeNächste

Wer ist online?
Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste